Kfz-Steuer 2.0 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kfz-Steuer 2.0 Diesel

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,

      Frage: Was zahlt ihr an Kfz-Steuer für euren 2.0 Diesel (Limited oder Trailhawk) ?
      Würde mich interessieren ob es steuerliche Unterschiede bzgl. mit oder ohne Ad-Blue gibt.
      Vorab Danke.

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Renegade Trailhawk 2015, Orange, Diesel forever...

    • Bei mir sind es auch so 380.- € p.A.

      Ansonsten hilft vielleicht das hier: bundesfinanzministerium.de/Web…fzRechner/KfzRechner.html
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • 392,--

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • 268,-
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung, Zubehör Innenspiegel, Ablagefach Cockpit, Front ,Heck Seitenschweller, Taubenreuther-Federn mit Spacer, Höherlegungskit, BF-Goodrich 225-70-16, Spurverbreiterung Vorn-30 Hinten- 50mm

    • Danke für die Infos.
      Wobei mich interessierte was tatsächlich gezahlt wird, ohne Anwendung irgend welcher Rechner.

      Da ich für beide (Bj. 2016, somit ohne AdBlue) jeweils 300,- zahle, werden die neueren und somit "umweltfreundlicheren" Diesel mit AdBlue steuerlich benachteiligt.

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Renegade Trailhawk 2015, Orange, Diesel forever...

    • Steuerliche Benachteiligung würde ich das jetzt nicht nennen. Die Preise haben sich geändert und werden sicht weiter ändern. Umweltfreundlicher sind Dieselmotoren auch nicht, spätestens seit COX aus dem Hütchen gezaubert wurde.
      Mein Wunsch wäre noch einmal ein Auto mit richtigem Motor:
      3Ltr Diesel, 6 Zylinder und ordentlich Dampf.
      Wir bewegen uns leider immer weiter nach unten, hier noch einen Turbo, da noch ein Turbo und dann tut es auch 1,1Ltr Motörchen mit ausreichend PS.
      Auch ich werde mich daran gewöhnen.
      Gruß Hans
    • terra-tours schrieb:

      Danke für die Infos.
      Wobei mich interessierte was tatsächlich gezahlt wird, ohne Anwendung irgend welcher Rechner.

      Da ich für beide (Bj. 2016, somit ohne AdBlue) jeweils 300,- zahle, werden die neueren und somit "umweltfreundlicheren" Diesel mit AdBlue steuerlich benachteiligt.
      So... jetzt habe ich mal den Bescheid raus gekramt. Ich zahle auch 300.- Hatte da was falsches in Erinnerung. Die Rechner geben halt nur den aktuellen Stand wieder. Die Steuersätze wurden nach und nach angehoben...

      HJP schrieb:

      (...)
      Mein Wunsch wäre noch einmal ein Auto mit richtigem Motor:
      3Ltr Diesel, 6 Zylinder und ordentlich Dampf.
      Wir bewegen uns leider immer weiter nach unten, hier noch einen Turbo, da noch ein Turbo und dann tut es auch 1,1Ltr Motörchen mit ausreichend PS.
      Auch ich werde mich daran gewöhnen.
      Gruß Hans
      Das gibt es doch hier in Deutschland: Den Gladiator! 3,0l Diesel, 264 PS und 600 NM. Euro 6d final. Steuer: 172.- Fährt sich auch Bombe! ;)
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Erst einmal eine Berichtigung, es muss natürlich NOX heißen.
      @alex Natürlich gibt es diese Autos noch. Ich weiß zwar nicht wie Du auf 172€ Steuer kommst, mder Steuerrechner kommt auf -2020 auf 545 € und ab -2021 auf 665 €. Bei mir ist auch die Größe des Fzg mitbestimmend. Ich wüßte garnicht wo ich ein solches Monstum abstellen soll, schon garnicht in eine Garage.
      Hat jetzt abeer auch nichts mit dem threat zu tuen.
      Gruß Hans
    • Mein alter S6 mit 4,2L V8 hat damals 280€ im Jahr Steuer gekostet, das war BJ2003...
      Bei der Steuer muss man die Erstzulassung und Hubraum berücksichtigen,sowie den CO2 Ausstoß.
      Damals musste man nichtmal den CO2 Ausstoß angeben, da wurde nur nach Hubraum berechnet.
      Durch das neue Prüfverfahren WLPT oder wie das heißt, ist alles teurer geworden.
      Habe damals den Traily ohne AD Blue berechnet, der war noch nach NTFS getestet worden, der war ne Ecke günstiger wie mein aktueller Traily mit AD Blue.

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Moins,

      im Grunde können alle die froh sein, die noch einen Euro6 fahren. Da wurde der CO2-Ausstoß eben noch nach NFZ "berechnet", also eher von den Herstellern schön gerechnet oder geschätzt.
      Ich finde es schon interessant, dass mein Diesel ohne AdBlue auf dem Papier weniger CO2 ausstößt, als z.B. ein VW-Diesel mit nahezu gleichem Hubraum, gleicher Leistung aber mit AdBlue.
      Ok, war nicht das Thema - just my two cents......... ;)

      Gruß
      Markus
      Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6