Heckstoßstange Ersatzrad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckstoßstange Ersatzrad

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Sagt mal,
      ihr habt sicher doch schon mal Renegades gesehen ( YouTube,Fotos ect ) die ein Ersatzrad hinten dran haben...
      Mir ist aufgefallen, das alle, die dieses Ersatzrad hinten drauf haben, eine Art Träger mit Scharnier haben um es zur Seite weg zu klappen.


      Ab 11:51 sieht man es

      Ist, oder sollte das nicht auch in Deutschland möglich sein ?
      Hat da wer genauere Infos ?

      Achso, und warum gehen die hinten nicht runter, bei so viel Gewicht auf dem Heck ?
      Wenn ich Trekfinderfedern verbaue , habe ich da ein ähnliches Ergebnis mit der Zuladung ?! :P

      Ja fragen über fragen ^^

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Also das Gewicht hinten bleibt sich ja fast gleich ob du das Rad nun in der Mulde hast oder hinten drauf, macht glaube ich nicht sooo sehr einen Unterschied.

      Und ja, die Trekfinder sind härter und sinken etwas weniger ein.

      Zum Rest weiß ich nichts kluges :1f605: :1f60b: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • Ich wäre sofort dabei, hätte ich auch gerne.
      Es Soll aber der tüv bedenken haben,
      Außerdem wird’s wohl teuer werden wegen Blechverstärkungen &&&& ??
      Nen 500 Ter wärs mir wert....
      Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
      Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten.

      Mein Renegade: MY 17; MY SKY, Benziner, 1,4 Ltr.,170 PS Autom. ,Ambilight , 230 Volt Steckdosen, Haltegriffe, Türschlossabdeckungen, abn.Ahk, Last erhöht auf 1500 KG; Vollwertiges Ers.Rad auf Alufelge, Omaha Orange, Eibacher höher, Eibacher breiter, Trittbretter,alles ABE, Scheiben 3M verdunkelt, K & N Filter, Stahlunterfahrschutz Motor, Taubenreuther Unterfahrschutz, 8Fach el. verst. Ledersitze, beheizbar wie Lenkrad,Steuerungsoption Leder Limited,Smarttouch 6,5" Tech.Paket, Alarmanlage, Seitenschutzplanken, Einstiegsleisten/Heckklappenchrom, ,

    • Naja es sieht doch immer so aus, Details hab ich bisher nie gesehen, als ob die Metall Bumper am rahmen oder so fixiert sind ...
      @wanderer ähnliche Bedenken hätte ich auch , wegen Tüv ect.
      Aber es ist hinten, Fußgängerschutz fällt wohl schon mal weg....
      @4WD das das Gewicht hinten bleibt ist klar, ich finde sogar, je weiter das *Gewicht* von der Achse entfernt ist ,je mehr müsste er ja hinten eintauchen , also im übertrieben Sinn :P
      Aber ich wundere mich, das die immer volle Bodenfreiheit haben obwohl sie volle Zuladung haben :)

      Ich finde es einfach genial , es würde doch nix gegen sprechen sowas in Deutschland zu haben ?(

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • ich bin mir nicht sicher, was an Features dann alles noch umgebaut werden muss.
      Als ich meinen Smiley hatte, habe ich über das Reserverad auch nachgedacht (schon rein von der Optik her :) ) und es dann schon deshalb verworfen, weil es zum einen nicht ganz billig ist und zum anderen z.B. die Rückfahrkamera verlegt werden müsste...
      Renegade, Deserthawk, 2,0 D, 170 ps, Mojave Sand, höher gelegt mit Trekfinder, Spurverbreiterung 50mm

      Mein Renegade: Renegade Deserthawk, MY 17, Diesel 2l / 170 PS, ltd. Ed., daher viele schöne Extras, Thule WingBars und Dachkorb 823, Spurverbreiterung 50 mm mit Eibach, Höherlegung mit Trekfinder, Mojave Sand ...

    • Ich habe mal eben in den US Foren gestöbert und was soll ich sagen, es ist schon bissl zum heulen.
      Abgesehen von dem Anschaffungspreis, Zoll und so, ist wohl der Punkt Installation wohl einer der schlimmsten Punkte.
      Ich glaube neben der Eintragung, ist auch jemand zu finden der das Einbaut wohl unmöglich.

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Ich fürchte, das wird auf Grund der gesetzlichen Regelungen scheitern. Oder das wird ne sehr sehr teure Einzelabnahme.


      Teuer wird es in jedem Fall. Die Teile, Transport, Zoll, Einbau, Abnahme....
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Wenn einer das mit umbauen und TÜV Abnahme hinkriegt ist das der Allrad Pauli in Buchloe vielleicht sollte da mal wer anfragen .
      Chrysler und Jeep Fan
      Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
      außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

      Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

      Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß

    • Mich interessiert das auch schon lange,...ich frag mal an bei Pauli.... :thumbup:
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • ich ruf mal, ich kümmer mich, ich tue, aber nix kommt seit Tagen.

      Also eben bei Pauli angerufen, Herr Pauli nicht vor Ort, sein Angestellter hat gesucht und nix gefunden, wenn die Fachleute wieder in Hause sind werde ich zurückgerufen.

      Dann sind die ganzen Spekulatius-Version vom Desktop und mann/Frau/Feenstaubzerstäuber weis Bescheid
      Ich leite dann--falls niemand schneller ist --weiter.

      Over and out
      Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
      Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten.

      Mein Renegade: MY 17; MY SKY, Benziner, 1,4 Ltr.,170 PS Autom. ,Ambilight , 230 Volt Steckdosen, Haltegriffe, Türschlossabdeckungen, abn.Ahk, Last erhöht auf 1500 KG; Vollwertiges Ers.Rad auf Alufelge, Omaha Orange, Eibacher höher, Eibacher breiter, Trittbretter,alles ABE, Scheiben 3M verdunkelt, K & N Filter, Stahlunterfahrschutz Motor, Taubenreuther Unterfahrschutz, 8Fach el. verst. Ledersitze, beheizbar wie Lenkrad,Steuerungsoption Leder Limited,Smarttouch 6,5" Tech.Paket, Alarmanlage, Seitenschutzplanken, Einstiegsleisten/Heckklappenchrom, ,

    • ???, Wanderer, bist du jetzt Shrek,....??? ?( ^^

      Ich habe per Mail angefragt, und wenn der Junior wieder da ist, bekomme ich Antwort...


      Aber wenn du als Mann, mit Leibchen und Keule, dem ganzen mit echten Infos zu Diensten sein kannst,...na dann her damit. :rolleyes: :thumbup:
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Da hat aber jemand heute aber eine dicke Knautschzone :whistling: , Geduld ist eine Tugend ;)
      Aber für alle Ungeduldigen , wenn ihr mehr wisst, lasst es uns wissen ^^

      PS: Kanns sein das die Leutz heute allgemein extrem schräg drauf sind !?! nur auf den Nachhauseweg und beim Einkaufen , konnte ich nur mitm Kopf schütteln :thumbdown:

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Meine lieben Forumskolleginen u. Kollegen,
      G"s natürlich auch..

      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: soeben rief Herr Pauli an. :thumbsup: :thumbsup:

      Fazit:
      es gibt jede Menge Bilderchen aus den USA für diese Sachen, der Träger würde dann an (u.a.) der Stossstange befestigt werden müssen.

      Je nach Gewicht der ganzen Sachen --ca- 60, 70 oder 80 Kg --- müssten dann auch zusätzlich Spacer angebracht werden, da diese Kg ja den Wagen nach unten drücken.

      Kosten würden --wenn es dann ginge ,

      UND die Nachfrage doch sehr gering ist--

      so um die :schock: 2500 - 2700 € :schock: liegen.

      Dadurch hat sich zumindest für mich die Sache erledigt.
      Soviel sind mir die paar gewonnenen Raumliter nicht wert.

      Selbstverständlich : <3 MfG Wanderer <3
      Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
      Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten.

      Mein Renegade: MY 17; MY SKY, Benziner, 1,4 Ltr.,170 PS Autom. ,Ambilight , 230 Volt Steckdosen, Haltegriffe, Türschlossabdeckungen, abn.Ahk, Last erhöht auf 1500 KG; Vollwertiges Ers.Rad auf Alufelge, Omaha Orange, Eibacher höher, Eibacher breiter, Trittbretter,alles ABE, Scheiben 3M verdunkelt, K & N Filter, Stahlunterfahrschutz Motor, Taubenreuther Unterfahrschutz, 8Fach el. verst. Ledersitze, beheizbar wie Lenkrad,Steuerungsoption Leder Limited,Smarttouch 6,5" Tech.Paket, Alarmanlage, Seitenschutzplanken, Einstiegsleisten/Heckklappenchrom, ,

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wanderer ()