Trailhawk Höhe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trailhawk Höhe

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo an alle,
      Ich bin etwas Ratlos, wegen der Höhe des Trailhawk.
      Ich war gestern mit @Claudia Ph.auf dem Offroad-Training in Bauschheim ( hat richtig Spass gemacht, ein Bericht vom Tag, wird noch kommen :) )
      Wie viele von euch wissen, hat sie ihren Willy um 3 cm geliftet.
      Somit sollte doch ihr Limited, auf der Höhe eines Trailhawks liegen..... Also eigentlich sollte das so sein.
      Jetzt musste ich, wir feststellen, das etwas nicht stimmen kann....
      Ihr Limited ist eine ganze Ecke höher als mein Trailhawk 8o
      Da ich Dachträger (27kg), Dachzelt(43kg) , Kiste (ca.7kg) auf dem Dach habe, und eine Küchen Box (ca.25kg)und diverse andere Utensilien im Kofferraum habe, ist meiner etwas schwerer.
      Ich denke, das ich mit allem Krempel eine Zuladung von etwa knapp über 110kg habe. Soweit so gut....
      Hier mal die Maße, die ich mit einem Zollstock, vom Boden bis zur Unterkante, des Radkasten gemessen habe.
      @Claudia Ph. hat vorne: 83,5cm und hinten: 82cm
      Meiner hat vorne: 78,5cm und hinten: 75cm

      Der Unterschied ist deutlich.....
      Habe ich falsch gemessen? Liegt das an der Zuladung?
      Was haben eure Serien Trailhawks an Maße, vom Boden zur Unterkante des Radkastens?
      :/

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Hallo Mac,

      Ich kann Dich beruhigen - Deine Höhe ist für einen normalen Trailhawk durchaus richtig. Mit meinen Umbauten, also den Federn (neu plus 30 mm) und den 225/65 R17 (neu plus etwa 2 cm) liegt mein Omaha Orange jetzt etwa auf dem Niveau von Claudia. Ich habe halt auch ständig den Dachkorb oben drauf und schleppe - wie Du offenbar auch - immer etwas Zusatzgewicht mit mir herum.

      Zudem habe ich festgestellt, dass sich die Federn im Laufe der Zeit wohl etwas setzen (0,5 - 1 cm?!) und letztendlich habe ich nach mehr als 50.000 KM auf meinen ATs ja auch schon etwas an Reifenprofil verloren - im Herbst gibt es wohl Neue.

      Meine Meinung zur Höherlegung: stimmig ist die in erster Linie mit den größeren Reifen ... und die geben wirklich etwas mehr "Freiheit".

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…74ff60df29c32448c68a65c6b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Hallo zusammen,

      war gerade mal in der Tiefgarage und habe bei unseren Fahrzeugen nachgemessen.


      Hier das Ergebnis!


      Trailhawk meiner Frau, noch Serie:

      Vorne: 79,5 cm

      Hinten: 78,0 cm


      Mein Limited +30 mm & 225/65 R17 (+16 mm):

      Vorne: 85 cm

      Hinten: 81 cm



      Gruß aus Kefeld …..

      Michael

      Mein Renegade: Christine / Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4 / Bereifung BFGoodrich KO2 225/65R17 / Trekfinder Höherlegung + 30mm / Bilstein B6 Stoßdämpfer / Spurverb.. 50mm *** Meine Frau: Grey / Jeep Renegade MY20 Trailhawk 2.0 MultiJet / 170 PS / 4x4 / Bereifung Falken Wildpeak AT3 225/65R17 / Taubenreuther Höherlegung 30mm + Spurverb. 50mm

    • Was mich bei Claudias und Michaels Renegade etwas wundert ist der Höhenunterschied Vorder- zu Heckachse. Besonders bei Michael scheint mir das unnatürlich viel Unterschied zu sein und ich kann mir nicht erklären, woran das liegt, denn um das Heck 4 cm herunter zu drücken dürfte es schon deutlich mehr als 100 Kg im Gepäckabteil brauchen.

      Bei mir sind es auf ebener Teerstraße (glatter, fester Untergrund) vorne 83 cm und hinten 82,5 cm. (Konfiguration wie oben beschrieben).

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…74ff60df29c32448c68a65c6b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • @Pete, @webmeet, vielen Dank euch beiden, da bin ich echt beruhigt :rolleyes:
      Das meiner dann vor allem hinten so tief liegt, ist wohl dann der Küchenbox und dem Dachzelt geschuldet, da das Zelt ja auch weiter hinten sitzt...
      Jetzt kann ich wenigstens wieder ruhig schlafen ^^

      Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P

    • Ach mein guter Mirko, das hat dich echt beschäftigt, aber siehst du, alles gut :1f44d: :1f601: Bruder Tack, so heisst dein traily ab heute :whistling: , (hat Willy bei der Autobahnfahrt entschieden, denn man sieht ihn immer durch sein kleines Bäuchlein am Dach, super)ich würde Bruder Tack schöne ATs kaufen, höher ist ja nicht alles. Lg
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben
      Frauen Fragen...kompakt

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Willy neuer Kumpel Bruder Tack
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben
      Frauen Fragen...kompakt

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Wenn der Limited von Claudia nach nur dem Federn-Einbau und AT´s derart höher wäre als ein org. Trailhawk, wobei ich die Maße von webmeet (vorn:795mm, hinten:780mm) bestätigen kann.
      Liegt die Vermutung nahe - Claudia hat Helium in den Reifen !!! 8|

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Renegade Trailhawk 2015, Orange, Diesel forever...