Mrs. Uconnect zickt rum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mrs. Uconnect zickt rum

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      War am Wochende 2.000 km unterwegs, natürlich mit Navy. Zwischendurch Ende mit Sprachansage, auch die Sprachsteuerung fürs Telefon und Navy "tot". Die Anzeige arbeitete weiter. Angerufen werden ging noch. Dann als sie noch funktionierte, schickte sie mich von der Autobahn und sofort wieder drauf. Das Sprachgedöns ging erst , nach "Auto aus" und einmal Ver- und Endriegeln" wieder. :schock: :schock:
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner

    • Welchen Software-Stand hast du drauf?

      Das von der Autobahn herunter lotsen kenne ich nur von ganz wenigen Autobahn-Kreuzen, wo es rechnerisch kürzer ist, durch die Abbiegespur zu fahren. Ansonsten gab es zum 2015er 8,4 wenig klagen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Das hatte ich auch einmal. Da hast Du bestimmt Musik zwischendurch gehört, während das Navi aktiv war und/oder auch noch zwischendurch telefoniert? Wenn man dann die Naviansage leiser macht oder ganz ausdreht, kann man die nur wieder laut drehen, während die Dame spricht. Oder so ähnlich. Dumm ist dabei nur, wenn man nicht hört, wann sie spricht.
      Ist vielleicht blöd erklärt, da das bei mir auch schon länger her ist, aber so ähnlich war das. Ist mir dann auch nie mehr wieder passiert.
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Die Abseitsfalle gibt es zwar, allerdings stellt sie sich nicht wie oben beschrieben nach dem nächsten Neustart selbst zurück. Eine verstellte Lautstärkeeinstellung bleibt dauerhaft, bis man es selbst wieder ändert. Auch die Sprachsteuerung bleibt davon unberührt.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Hm,

      also jetzt nach über 3000 gefahrenen Kilometern hat mein Navi im Summit normal reagiert, wenn gleich es auch nicht das neueste Kartenmaterial verwendet........!
      Jedenfalls keinerlei Abnormalitäten.
      - seit 08/2012 SUV-Fahrer -
      - ab 06/2014 mehrere Jeeps (Cherokee und Grand Cherokee) in Folge -
      - seit Ende 06/2017 ein 280 PS-SUV von Alfa

      Mein Auto: seit 30.06.2017 - sehr sportliches SUV in Vesuv-grau, Benziner mit 280 PS

    • rp_BOT schrieb:

      War am Wochende 2.000 km unterwegs, natürlich mit Navy. Zwischendurch Ende mit Sprachansage, auch die Sprachsteuerung fürs Telefon und Navy "tot". Die Anzeige arbeitete weiter. Angerufen werden ging noch. Dann als sie noch funktionierte, schickte sie mich von der Autobahn und sofort wieder drauf. Das Sprachgedöns ging erst , nach "Auto aus" und einmal Ver- und Endriegeln" wieder. :schock: :schock:


      Hey rp_BOT, war dies das erste mal, oder ist das Dir schon mal passiert? Du hast ja den Wagen auch schon eine geraume Zeit. Wenn das das erste mal war, würde ich mir erst mal keine Sorgen machen. Vielleicht hat sich das Ding einfach nur klassisch aufgehängt. Wenn das öfters passiert, dann würde ich an Deiner Stelle auch anfangen zu grübeln.

      Das mit dem runter von der Autobahn und wieder rauf habe ich auch hier in München an zwei Stellen - Da scheint die Logik der Software gänzlich gegen den menschlichen Verstand zu reagieren. Das hatte ich beim JC aber auch - Lustigerweise nur an anderen Stellen :pinch:
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Erstmal Danke für eure Antworten. Sie fängt auf freier Strecken plötzlch an, die Route neu zu berechnen, ohne Staumeldung oder sonst etwas. Ist ja nicht nur, dass die Navy die Klappe hält, Telefonieren und Sprachsteuerung sind dann auch tot.
      14:30zum Fehlerspeicher auslesen. 8)
      GC WK2 03/2016 3,0 Overland schwarz. Hansen Spurverbreiterung :023:

      Mein Grand Cherokee: Grand-Cherokee Overland Erstzulassung 03/16 3,0 Diesel/ Mitsubishi ASX Benziner

    • Hatte ich auch schon mal, und komischerweise gestern das zweite Mal (bei 200km Fahrt).

      Einfach während der Fahrt schnell einen Neustart vom uConnect machen, und das Problem ist behoben, die Route bleibt gespeichert.

      Wie gesagt, in den knapp 4 Jahren uConnect (2 ½ GC, 1 Cherokee) ist es mir beim GC 2 mal, und jetzt beim Cherokee auch 2 mal passiert. Ist halt ein kleiner Computer.
      Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
      Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
      Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
      Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
      Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

    • MUTE und TUNE (also die beiden Buttons in den runden Knöpfen) etwa 5 Sekunden drücken.
      Dann startet das uConnect neu. Danach gehts wieder. :023:
      Jeep Cherokee Ltd 2.2l MY2016 seit 31.03.2016
      Hobby Prestige 720KFU MY2016 seit 18.01.2016
      Jeep Grand Cherokee Overland 3.0l MY2014 - von 11/2013 bis 04/2016 (Spritmonitor: 9,4l)
      Jeep Grand Cherokee 5.7l Overland 2007 - verkauft 11/2013 (18,1l LPG)
      Jeep Grand Cherokee 5.2l Limited 1998 - verkauft 11/2007

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee 2.2 Limited MY2016

    • rp_BOT schrieb:

      schickte sie mich von der Autobahn und sofort wieder drauf


      hab ich öfters mal. Sowohl an der A9 (habe ich auch hier irgendwo mal gepostet) als auch an anderen Stellen. Einmal wollte mich das Navi sogar einfach an einem Parkplatz von der Autobahn runterschicken, über den Parkplatz und dann wieder drauf.

      Irgendwo gibt es hier auch schon Kommentare zu der (vermutlich indischen, aääähhh unterirdischen) Softwareentwicklung. Allerdings finde ich solche Bugs auch regelmäßig in Fahrzeugen anderer Hersteller .....
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Autobahnabfahrt runter und direkt wieder drauf, ist mir mit dem Reni auch schon zweimal passiert.
      Die Navis sind demnach Modellunabhängig alles die selben Blechdeppen :P :thumbsup: .




      Mit meinem mobilen TomTom das ich im letzten BMW hatte, ist mir sowas allerdings nicht passiert aber damit komm ich klar :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.