Schnorchel für den Renegade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnorchel für den Renegade

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo alle zusammen,
      das hier habe ich gerade in England gefunden! berenegade.co.uk/tf388-0-0.html .
      Ein Schnorchel für den Renegade und der Händler ist in England.
      Bisher habe ich nur zwei gefunden, die so etwas für den Renegade anbieten. Einen in Amerika und den anderen in Brasilien. Beide mit horrenden Versandkosten.
      Wäre nur noch die Frage zu klären, ob man den Schnorchel Eintragen muss und es dann auch bekommt???

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Schau mal hier, das Thema hatten wir schon mal....

      Safari-Schnorchel

      Gruß Pete

      P.S.: Denk aber auch an bumlux Erfahrungen. Ein Schnorchel ist kein Allheilmittel für tiefere Wasserdurchfahrten mit unseren elektronisch hochgerüsteten Fahrzeugen. Das einzige was wirklich hilft ist eine Höherlegung des Fahrwerkes bzw. größere Räder
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…172eea49d47c786134c1a26a9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • jockel42 schrieb:

      Wäre nur noch die Frage zu klären, ob man den Schnorchel Eintragen muss und es dann auch bekommt???
      Eintragen muss man den wahrscheinlich schon lassen, da er seitlich über die Karosserie herausragt. Auf jeden Fall sollte man das vorher mit einem Prüfer abklären, wenn keine europäische / deutsche ABE mitgeliefert wird.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…172eea49d47c786134c1a26a9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Pete schrieb:

      bumlux Erfahrungen
      ich hab mich auch schon gefragt, ob bei den Autos mit Schnorchel an alles gedacht wurde, oder ob der Schnorchel nur wegen der Optik dran ist.
      Sicher schützt der Schnorchel vor einem Motorschaden, der dann bei Wasserschlag das sichere Aus für das Auto bedeutet.

      Dennoch...
      - die Entlüftungsschläuche für sämtliche Getriebe gehören verlängert. Lt. FCA Hotline reichen die bis zur Wattiefe
      - sämtliche Steuergeräte - und das sind viele - gehören an einen trockenen Ort. Entweder an einen höheren Platz oder man muss schauen, dass z.B. der Innenraum 100%ig dicht ist und dicht bleibt.
      - was die Steckverbindungen anbelangt habe ich noch keine Erfahrung. Aktuell sprüh ich alle Steckverbindungen der Kabelbäume mit einem Kontaktspray ein, aber ich werde nicht alle erwischen.
      d.h. das wird eine Unbekannte bleiben, die später vielleicht mal Probleme bereitet.
      - nasse Teppiche und / oder Ledersitze sind zum k.tzen. Wenigstens bei den Sitzen hatte ich Glück. Aber zum Schnorchel gehört dann doch auch der Ausbau vom Teppich.

      Vielleicht ist der Schnorchel aber auch für was anderes noch zu gebrauchen?!?
      z.B. bessere Luft in 1,8 m Höhe
      oder Schutz bei Sandsturm
      oder dass der Luftdruck in 1,8 m Höhe geringer ist und dadurch ein Leistungszuwachs entsteht.... wer weiß :)
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winter-/AT-Räder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT; Rock Rails, Skid Plates
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

    • Natürlich verwandelst du einen Renegade nicht in ein U-Boot, nur weil er durch einen Schnorchel Atmet.
      Wenn du ihn so weit Tauchst, dass das Wasser schon über die Motorhaube reicht, dann nützt dir der Schnorchel
      bei einem modernen Auto wahrscheinlich auch nichts mehr.
      Mir hätten in Juli letzten Jahres ein 10cm höherer Lufteinlass vor einem Motorschaden Bewarbt.
      Ich bin damals in Fürstenau Seitlich durch ein Wasserloch gefahren, bei dem auf halber Strecke Plötzlich noch ein Absatz kam.
      Der Renni kippte zur Seite weg, leider zur rechten Seite, wo die Ansaugung ist und Schwups,
      hat er einen Schluck von der Brühe genommen und das Thema hatte sich erledigt.
      Wir sind noch aus dem Loch raus gekommen, aber danach war Schluss.
      Er stand schräg nach rechts geneigt, bis kur unterhalb des Türgriffes im Wasser.
      Das Positive an der ganzen Sache war, das ich weiß, dass die Türen dicht sind und kein Steuergerät etwas abbekommen hat.
      Deshalb bin ich auf der Suche nach einem Schnorchel und werde auch einen Montieren, sobald ich einen bekommen kann.
      Nicht um U-Boot zu spielen, sondern nur ein wenig mehr Sicherheit zu haben.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Gerne dann mit Bericht und Bildern wenn es dann soweit ist :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Vielleicht ist das für Dich auch interessant: Schnorchel AVID

      Ich bin momentan mit dem TÜV am abklären ob ich eine Stoßstange von denen als Geräteträger eingetragen bekomme.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", BF Goodrich KO2 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm

    • Venom80 schrieb:

      Vielleicht ist das für Dich auch interessant: Schnorchel AVID

      Ich bin momentan mit dem TÜV am abklären ob ich eine Stoßstange von denen als Geräteträger eingetragen bekomme.

      Mit der Firma bin ich seit ca. 2 Monaten im massigen Kontakt.
      Letzte Aussage war von denen, dass sie keine Mails von AusländischenProvidern empfangen konnten.
      Für den Versand wollten sie 400€. Ein stolzer Preiß wie ich finde.
      Ich habe mich jetzt mal an die Engländer gewendet.
      Mal sehen was da geht.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Den Versand möchte ich selbst abwickeln. Wir haben in unserer Firma öfter mal Seefrachtsendungen von der USA nach DE. Da müsste das kostengünstiger funktionieren. Bin selbst an einer Stoßstange dran. Bin aber mit dem TÜV noch am abklären, ob eine Eintragung als Geräteträger möglich ist.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", BF Goodrich KO2 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm

    • PStranger schrieb:

      Thema Versand sperriger Teile von USA hierher: kann hier diese Firma wärmstens empfehlen. Oliver kümmert sich perfekt, und günstiger bekommt man Sachen wie Felgen, Stoßstangen oder ganze Karrosserieteile nicht nach Deutschland.
      Zumindest mal eine Alternative :thumbsup:

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • und hier noch eine Alternative ohne Container-Wartezeit

      shipito.com/de/

      Ich hab da nun auch eine US-Adresse und könnte nun auch Ware ordern, z.B. Teppiche, die einem Export-Verbot von FCA unterliegen.
      Bei einer Adresse in Oregon fallen auch keine Steuern in USA an - ansonsten wird es schwierig wieder an die Steuer zu kommen, wenn der Versender nicht direkt nach Europa verschickt.
      Leider kannte ich shipito nicht, als ich meine Teppiche bestellte.

      Service:
      - die US-Adresse zur Umgehung von Export-Verboten von FCA
      - Steuerfrei in Oregon (Aufpreis)
      - Bilder von der Ware vor dem Versand
      - Zusammenfassen von Sendungen
      - Umverpacken (z.B. von sperrig verpackten FCA-Teppichen)
      - transparente Versandkosten
      This is the black Jeep of the family
      seit 29.12.2017: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Diesel MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Winter-/AT-Räder 18" Dezent-Felgen mit BFGoodrich AT; Rock Rails, Skid Plates
      seit 03.01.2017: Jeep Cherokee Overland 2.2 Diesel mit AD2 MJ2017 - Diamond Black
      Hundetrenngitter Travall, Webasto Thermo Top Evo 5;AHK von Westfalia; Rock Rails, Skid Plates

      Mein Cherokee: Jeep Grand Cherokee Overland 3.0 Dieselwiesel Diamond Black MY17

    • SO!!
      Ich habe mir also den Schnorchel aus England bestellt und Eingebaut.
      Der Versand war Super schnell. Donnerstags abends Bestellt und am Montag war er schon da.
      Es kam ein großes Packet mit allen Teilen und einer Anleitung.
      Vom Material her hochwertiger Kunststoff, wie ich finde. Sehr Dickwandig und stabil.



      Hat alles gut gepasst.
      Der Einbau ging einigermaßen. Es musste die Innenverkleidung vom Kotflügel entfernt werden, damit man an die Befestigungsschrauben von innen heran kam.
      Eine Bohrschablone lag dem ganzen auch bei.
      Hier musste man aber schon aufpassen, dass man nicht an falscher Stelle Bohrt.
      Alle Löcher wieder schön Versiegelt und noch einmal von Innen mit Holraumversiegelung drüber.

      Und hier nun das Ergebniss!





      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Wow, das sieht deutlich professioneller aus als in einem (US) Video über einen Schnorchel-Einbau, das wir hier schon einmal im Forum hatten. Auch der Schnorchel selbst scheint deutlich passender / stimmiger zu sein als der "klobige" damals im Video.

      Gut gemacht! Kannst Du eventuell noch ein paar Detailbilder aus dem Motorraum nachliefern? Das fände ich schon recht interessant.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…172eea49d47c786134c1a26a9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ein Bild aus dem Motorraum habe ich noch.
      Mehr kann ich erst morgen machen.
      Ist auch etwas schwierig, da dort alles so eng ist.
      Leider habe mal wieder im Eifer des Gefechtes Vergessen, Bilder wärend des Einbaus zu machen. Wie immer.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Danke! ist so aber schon erkennbar. Der flexible Schlauch geht also nach "vorne" raus und macht dann eine Drehung nach hinten zum Karosserie-Durchbruch und letztendlich zum Schnorchel.

      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hatten die Amis in das Luftfiltergehäuse hinten ein Loch gebohrt und dort mit Silikon oder etwas Ähnlichem das Schlauchstück zum Schnorchel gesetzt. Vorne wurde dafür dichtgesetzt. Das sah aus wie ein nicht sehr fachmännischer Silikonklotz im Auto.

      Nochmal: Gut gemacht, denn Deine Lösung verzichtet auf diese Schmierereien.

      Gruß Pete

      P.S. Berichte doch mal, wie es mit der neuen Luftzufuhr mit der Leistung / Gasannahme etc.. aussieht. (Das kann man sicher erst nach einiger Zeit bewerten)
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…172eea49d47c786134c1a26a9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Kann ich dir morgen sagen, wenn ich zur Arbeit gefahren bin.
      Heute noch eine kleine runde gedreht und konnte dabei keine Änderung in Leistung und Gasannahme fetstellen.
      Mal im Leerlauf die Drehzahl erhöt und oben am Schnorchel die Hand drann gehalten. Da merkt man schon einen ordentlichen Luftsog.

      Gruß
      Frank

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Nicht schlecht die Arbeit :023: .
      Ich hätte mich wohl nicht getraut selbst in die Karosserie zu bohren, wenn man da Fehler macht ist das schon blöd :D .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • War auch meine größte Sorge.
      Ich weiß nicht, wie oft ich den Schnorchel zum messen an die Karosse gehalten habe und die Schablone neu angesetzt habe.
      Und dann der Moment, als die Bohrmaschine kam. Da war es dann ja egal. Jetzt oder nie!

      Gruß
      Frank

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket, Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain, Schnorchel. ​​​

    • Schweißperlen auf der Strin :thumbsup: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.