Taschenlampe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Pirat: Bei Dir ist so etwas drin gewesen trotz Limited statt Trailhawk? Wo genau soll die sein? Ich hab ja nach Recherchen von Toy auch sehr frühe Baujahre...hab aber so etwas bei beiden nicht finden können. Allerdings auch noch nicht nach so etwas gesucht...

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Wenn vorhanden, ist die Taschenlampe anstelle der linken Kofferraumleuchte.
      Bei mir war sie auch nicht.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ich bin mal ins Archiv getaucht:

      Lt. Preisliste 12/2014 war die Taschenlampe immer Serie beim Trailhawk, bei den anderen gab es die nur in Verbindung mit dem Anhänger-Paket.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Toy4ever schrieb:

      bei den anderen gab es die nur in Verbindung mit dem Anhänger-Paket.
      klingt mal wieder bestechend logisch :D
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen



      Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Muß mich korrigieren. Die Taschenlampe ist nicht anstelle der linken Leuchte, sondern als Extra im Teil des linken Gitters.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Die war bei mir im Licht & Sicht-Paket drinne ...

      Müsste übrigens der zweite Thread zu diesem Thema sein. Hatten wir schon alles dokumentiert :D

      *** BLACK PEARL ***
      JEEP RENEGADE LTD
      2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
      Carbon Black mit Vollausstattung





      Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

    • Licht- und Sichtpaket (Xenon und Lichtaitomatik) hatte ich aber auch, trotzdem ohne Taschenlampe.
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • Ich hab das in beiden Autos nicht. Schade das man das eingestampft hat, weil die Idee über eine automatisch immer aufgeladene Lampe und auch der Verwahrort an sich ist klasse. Solche Details zeigen das sich jemand einen Kopf gemacht hat und machen ein Auto einzigartig...
      Vermutlich hat man sich gesagt der dumme Verbraucher beschwert sich wenn die Lampe nach 5 Jahre mal rausgeholt wird und dann nicht mehr funzt, weil der Akkusatz nie gewechselt wurde oder so.
      Schade.

      Mein Cherokee: Night Eagle, schwarz, 2.2 Diesel, höher/breiter + Renegade Lmtd. Adventure Edition, Colorado-Rot, 2WD, 1.6 Diesel, 5 " Radio/Navi

    • Krischan schrieb:

      Vermutlich hat man sich gesagt der dumme Verbraucher beschwert sich wenn die Lampe nach 5 Jahre mal rausgeholt wird und dann nicht mehr funzt, weil der Akkusatz nie gewechselt wurde oder so.
      Schade.
      Soviel Weitsicht soll FCA haben? :rotfl:
      Mehr Weitsicht und Zuverlässigkeitskriterien bei der Taschenlampenbatterie als bei der Starterbatterie und Start-/Stopsystem?
      Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
      bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
      Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

      Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

    • So ein Kruschkram bekommt man als Werbegeschenke an den Kopf geworfen - wenn man sich nicht schnell genug bückt!

      Ich stimme da dem Einäugigen zu: Besser was gescheites kaufen!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • Ich habe die Taschenlampe auch drin. Sie funktioniert, ist aber eine ziemliche Funzel und auch recht billig gearbeitet. Sehr sehr wohlgemeinter Mehrwert: 5 €.

      Die Idee selbst ist sehr gut, aber da lieber für 5 Euronen mehr eine nette Stablampe, die wirklich effektiver (heller) ist, einbauen wäre besser gewesen. Na ja, ich habe sowieso zusätzliche Taschenlampen im Auto. Zwei sind mit Magnet um die Hände frei zu haben und eine ist so ein "Mini Hand-Flak-Scheinwerfer" von Walther.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…4453852030b1b500f476ee17b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Auch hier gilt meine Empfehlung: Powerpack/Jumpstarter (z.B. von Beatit). Saft ohne Ende und eine sauhelle LED-Birne ist gleich mit eingebaut. Da braucht man sich nur noch um einen Akku zu kümmern (den man übrigens alle drei Monate mal nachladen sollte, um ihn bei 100% zu halten). Ach ja, und eine SOS- und eine Stroposkopfunktion sind als "Pre-Sets" auch gleich vorhanden. Da haste was Gescheites!
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Ist ja kein wirklicher Verlust, dass die wegrationalisiert wurde, die hat doch höchstens geschätzte 50 Lumen.
      Da ist meine aktuelle 6cm lange Olight Baton Notlampe mit 500 Lumen bedeutend leistungsfähiger.
      Renegade Trailhawk mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne, iTracker mini 0806pro

      Nachfolge vom Jeep KJ Cherokee Limited 3.7L 2004-2015

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 7/15 mit Panoramadach, Sitze Leder + Elektr., VP4 + DAB, Kamera + Totwinkel, Pack Function, 40/20/40 Rücksitzlehne