Wartungspakete und spezielle Mobilitätsgarantien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wartungspakete und spezielle Mobilitätsgarantien

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hat irgendjemand einen Überblick was es da Alles gibt? Wenn ich bei My Jeep/ Mopar eingeloggt bin zeigt er immer irgendwas von "Easy Care" bei meinen beiden an. Gibt es da noch mehr, zum Beispiel bei einer Zahlung von bspw. 59 Euro im Monat sind alle Inspektionskosten gedeckt oder sonstwie etwas in der Art?

      Hat sich schonmal jemand damit befasst oder muss man wirklich hingehen und nachfragen? Mir wurde weder beim Kauf noch bei meinen Inspektionen oder außerplanmäßigen Aufenthalten irgendwas zu Wartungsplänen oder erweiterten Garantien o.ä. angeboten...
    • Dieses ganze Thema wird von FCA sehr stiefmütterlich behandelt:
      Online mühsam zu eruieren und bei den Händlern im Detail unbekannt.
      Bin damit auch schon auf die Nase gefallen .. das Ganze wird einfach
      unternehmensintern nicht konsequent genur durchgezogen ...
      Grand Cherokee SRT & Renegade Benziner 170 PS
      (..und ca. 50 andere Charakter-Autos davor ... ;-)

      Mein Grand Cherokee:

    • Vor allem finde ich die Pakete von FCA als reine Mogelpackung. Was es da an Ausschlüssen gibt, ist nahezu grotesk. So ist z. B. bei der Extension Basic der Achsantrieb versichert, das Hinterachs-Differential gehört nach deren Ansicht aber nicht zum Achsantrieb. Darüber hinaus gibt es sehr viele generelle Ausschlüsse (z. B Audioanlage/Navi), auch beim Premium-Paket.

      Beim Lesen der Garantie-Bedingungen bekommt man den Eindruck, dass alles, was jemals kaputt ging, gleich von der Garantie ausgeschlossen wurde.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

    • Ich habe eine 3-Jahresverlängerung genommen. Auf Empfehlung des Händlers aber nicht die von MOPAR. Ist so eine freie Cargarantie mit (angeblich) weniger Ausschlüssen. Habe ihm geglaubt und es nicht selbst nachgeprüft, zumal meine Versicherung auch noch billiger und für 3 Jahre möglich war.
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Ich muss später mal gucken, wie die heißt. Meine Frau verwaltet die Akten. Ist irgend so eine Euro-Car-Garantie oder wie die heißt. Ich glaube, da steht die Allianz dahinter, bin mir aber nicht sicher. Hinter diesen ganzen Garantieverlängerungen stehen irgendwelche Versicherungen. Ist ja auch nix anderes.
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Krischan schrieb:

      EZ 2105 oder 2016 und 4 Jahren Jeep-Garantie
      Das galt aber erst ab Juli 2015. Mein Renegade mit EZ 06-2015 hatte noch die Zwei-Jahres Garantie.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…2e808414b83b31d6163ea6276
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pete ()

    • Ich hab den Zahlendreher berichtigt. Ab Juli 2015 wurden die neuen Garantiebedingungen beim Verkauf berücksichtigt. Meiner war also gaaanz knapp davor zugelassen und hatte daher die 2 Jahre Garantie. Deiner aus September war da natürlich besser dran.

      Macht ja nix - dafür habe ich einen Rennie, der bisher zumindest keinerlei Probleme macht obwohl er hin und wieder ganz schön rangenommen wird.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…2e808414b83b31d6163ea6276
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Also meiner ist BJ 07/15, EZ ist 10/15 und als Tageszulassung (mit 0 KM) gekauft haben wir ihn 11/15 und haben 4 Jahre (2+2) Garantie.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • Kann ich 100% erklären !

      Habe im Februar 2015 bestellt und im Oktober 2015 war die Erstzulassung. Die Erweiterung (Allianz) auf zwei weitere Jahre gilt für alle Bestellungen, die ab dem 01.07.2015 getätigt wurden. Stichtagregelung !
      Das betrifft keine Pool-Fahrzeuge die direkt beim Händler übernommen/gekauft werden können! Hier ist das Datum des Kaufvertrages maßgeblich.

      Persönlich finde ich das extrem unfair gegenüber den Leuten, die 8-10 Monate auf Ihr Fahrzeug warten musste. Aber so what ! Is halt so.

      Mal abgesehen davon, sollte man sich als Autohersteller mal Fragen, wie Zeitgemäß diese 2 Jahres Standard Garantie noch ist.
      Jeder Japaner gibt automatisch mehr.

      Habe auch schon wegen der Garantien im Netz geschaut. So gibt es Versicherungen, die für 25,- Euro/monatlich bereits alle wichtigen Baugruppen mit in eine sogenannte Reparaturkostenversicherung eingepackt haben. Gültigkeit 1 Jahr, wenn nicht gekündigt autom. Verlängerung. Bis Max. 8 Jahre und 200.000 KM.
      100% Lohnkostenabdeckung + 100% Teilekosten ... ohne EA und/oder KM-Begrenzung.

      Die von FCA finde ich überteuert, denn die Premium kostet bei FCA 811,- Euro für 2 Jahre (ist bei o.g. Versicherung sogar mehr drinne).
      Ich habe einen persönlichen Favoriten und die kostet 297,60 Euro im Jahr. (Motor/Getriebe/Antrieb ist natürlich auch abgesichert)

      Wer z.B. nicht den ganzen Jahresbeitrag auf einmal berappen möchte/kann, hat die Möglichkeit monatliche Beitragszahlung zu wählen.
      Wenn das Auto verkauft werden soll, wird einfach gekündigt. Fertig !

      Also ich bin echt am überlegen ob ich das mache. Reparaturkostenversicherung ist für mich die bessere Alternative. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michel ()

    • Freizeitpirat schrieb:


      Ich habe einen persönlichen Favoriten
      Und der heisst?
      Lass uns nicht Dumm sterben!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ