Was ist die beste Wahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist die beste Wahl

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo,

      Ich habe jetzt einen längeren Weg zum Arbeitsplatz deshalb überlege ich meinen geliebten Benziner Reni gegen einen Diesel zu tauschen

      Hier mal die Frage der Fragen welches ist die beste Variante vom Reni Diesel ? ?(

      1,6 l oder 2,0 L ? ?(

      120 oder 140 oder 170 PS ? ?(

      Ich weiß es ist Geschmacksache aber welche Ausstattung würdet Ihr wählen ? :023:

      Mein Renegade: Renegade 1,4 Limited, Schwarz, 18 Zoller,Rückfahrkamera,6,5 Zoll Navi usw

    • Für einen entspannten Arbeitsweg ist ACC für mich unabdingbar. Eine Lenkrad- und Sitzheizung im Winter ist wirklich sehr angenehm. Ein evtl. Raucherpaket, wo man den Zigarettenanzünder gegen USB-Lader tauschen kann ist heutzutage immer von Vorteil.

      Ansonsten, 2,0L / 170 PS für den Reni hört sich für mich nach Fahrspaß an. Die Verbrauchsunterschiede werden meiner Meinung nach im Wesentlichen durch die Fahrweise entschieden.

      Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

    • Der 2,0l Motor ist schon der schönere Motor. 170PS bekommst Du nur in der Trailhawk Version, unabdingbar wenn Du auch Offroad unterwegs bist.
      Ansonsten reicht der 140PS Motor vollkommen. Gleiches Drehmoment und kultiviert, hatte ich auch mal bei einem Limited.
      Den 1,6l 120PS hatte ich mal als Leihwagen, ihm fehlt etwas die Spritzigkeit, meines Wissens gab es ihn auch nur mit Frontantrieb.
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • Vielleiecht noch einen Gedanken zum Diesel:

      Ich hab den 140 PS Diesel und - sorry liebe TH Fahrer - da merkst Du in der Performance genau null Unterschiede. Okay bei der Endgeschwindigkeit vielleicht und somit wenn Du auf dem Nürburgring versuchst wertvolle Zehntelsekunden einzusparen.
      Fand sogar der 140 PS spielt besser mit der 9AT zusammen. Aber auch das ist vermutlich stark subjektiv.

      Also wenn Diesel, dann den 2,0L Motor.

      Ausstattung: Schau was es gibt. Aber versuche mal den Gedanken mit dem Allrad im Hinterkopf zu behalten. Seit 2021 gibt es beim Renegade nur noch Allrad beim PHEV. Das könnte zu einem gewissen Preisanstieg bzw zu einer gewissen Preisstabilität in den nächsten Jahren vor. Ich habe so das Gefühl, dass die Diesel grad wieder richtig gefragt sind!
      Wenn man mal bei den Autoverkaufsportalen schaut, ist es irre was da teilweise abgeht...
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Paulator schrieb:

      Ich hab den 140 PS Diesel und - sorry liebe TH Fahrer - da merkst Du in der Performance genau null Unterschiede. Okay bei der Endgeschwindigkeit vielleicht und somit wenn Du auf dem Nürburgring versuchst wertvolle Zehntelsekunden einzusparen.
      Fand sogar der 140 PS spielt besser mit der 9AT zusammen. Aber auch das ist vermutlich stark subjektiv.

      Also wenn Diesel, dann den 2,0L Motor.
      Da ich beide 2.0l-Varianten ausgebig gefahren bin kann ich Paulator vollkopmmen zustimmen.
      In dem Drehzahlbereich in dem man den 2.0er fährt sind die Unterschiede marginal.
      Nur der Verbrauch erhöht sich beim 170PSer um min. 1ltr/100km, bei gleicher Fahrweise.

      Sofern es aber um den o.g. Weg zur Arbeit geht, und man geographisch bedingt kein Allrad benötigt ist der 1.6er wohl die bessere Wahl.
      Noch etwas sparsamer, allerdings damit nur als Schalter zu bekommen.
      Die Minderleistung macht im Berufsverkehr kein Unterschied.
      Preise gehen hier ab 13TE los.

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Renegade Trailhawk 2015, Orange, Diesel forever...

    • terra-tours schrieb:

      Sofern es aber um den o.g. Weg zur Arbeit geht, und man geographisch bedingt kein Allrad benötigt ist der 1.6er wohl die bessere Wahl.
      Noch etwas sparsamer, allerdings damit nur als Schalter zu bekommen.
      Ich kluckscheiße mal hier rein:

      Den 1.6er Diesel gibt es auch mit 6 Gang DCT. (2016 bis 2020)
      Habe da aber keine praktische Fahr-Erfahrung. Ist wahrscheinlich auch nicht sooo oft bestellt worden, weil halt Aufpreis.

      Kann mich Paulator & Co aber nur anschließen. Der 2.0 Diesel ist mit der 9 Stufen Automatik ist eine gute Wahl. Bin auch beide gefahren auch den 170PS im Trailhawk.
      Verbrauch hängt aber wahrscheinlich unabhängig von der PS vom Fahrer ab, die Automatik lernt da auch mit und schaltet, wenn man häufiger Kick-Down gibt, erstmal eine Zeit lang später hoch.
      Ich habe mit dem 140PS mit Sommerreifen locker 6L geschafft, mit den ATs pendelt sich der Vebrauch so bei 7-8 ein, je nach Jahreszeit, ob die Heizung läuft usw.
      Er bleibt aber auch bei Vollgas-Fahrten auf der Bahn unter 10L.

      Mein Renegade: Upland = MY17 = Hyper-Green = 225/65 R17 Grabber AT3

    • Ich mag sie beide, den 140 PS Schalter, war spritzig und flott, der 170 PS mit Wandler ist ebenfalls sehr gut. Anhangerfahrten und offroad sind mit dem Automatik komfortabler.
      Der Schalter fuhr mit ca. 6,5l der Automatik hat sich bei 7,5l eingeblendet.

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)