_blank

aktuellstes Software Update UConnect 8.4 / Rückrufaktion / Problem mit Werkseinstellungen endlich behoben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aktuellstes Software Update UConnect 8.4 / Rückrufaktion / Problem mit Werkseinstellungen endlich behoben?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Leute,

    ich bin ja auch von dem Problem betroffen, das sich mein Uconnect alle paar Tage auf Werkseinstellungen zurücksetzt und mich dann auf italienisch begrüßt.

    Habe vor Weihnachten an der Rückrufaktion teilgenommen und das Update mitgemacht. Allerdings war dieses Update gefühlt schlechter, wie das zuvor. Denn da hat das Uconnect sich wirklich alle 2 Tage auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Daher war ich gestern nochmal bei meinem wirklich kompetenten Jeep Händler und dieser hat mir gleich den USB Stick mit einem erst 5-tages alten Update in die Hand gedrückt.

    Mit diesem brandaktuellem Update werden Menüführungspunkte geändert, man bekommt mehr Optionen für Fahr und Sicherheitssysteme und mehr Designs zur Auswahl. Ebenso ist ein grundlegendes Navi Update mit inbegriffen.


    Ich kann es also nur Jedem raten, bei seinem Händler vorbeizuschauen. Ich hoffe zumindest, das das Problem mit dem Werksreset nun endlich mal behoben wurde!

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4

  • Sam Hopkins schrieb:

    Hallo Leute,

    ich bin ja auch von dem Problem betroffen, das sich mein Uconnect alle paar Tage auf Werkseinstellungen zurücksetzt und mich dann auf italienisch begrüßt.

    Habe vor Weihnachten an der Rückrufaktion teilgenommen und das Update mitgemacht. Allerdings war dieses Update gefühlt schlechter, wie das zuvor. Denn da hat das Uconnect sich wirklich alle 2 Tage auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Daher war ich gestern nochmal bei meinem wirklich kompetenten Jeep Händler und dieser hat mir gleich den USB Stick mit einem erst 5-tages alten Update in die Hand gedrückt.

    Mit diesem brandaktuellem Update werden Menüführungspunkte geändert, man bekommt mehr Optionen für Fahr und Sicherheitssysteme und mehr Designs zur Auswahl. Ebenso ist ein grundlegendes Navi Update mit inbegriffen.


    Ich kann es also nur Jedem raten, bei seinem Händler vorbeizuschauen. Ich hoffe zumindest, das das Problem mit dem Werksreset nun endlich mal behoben wurde!
    Könntest Du mal in Erfahrung bringen, ob es sich dabei um eine offizielles nachgebessertes Update (im Vergleich zum Dez) handelt, oder ob das eine Art "unter der Ladentheke" Aktion ist (kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
    Zudem wären die Versionsnummern interessant.

    Kann nämlich sein, dass FCA nachgebessert hat, aber natürlich aus Kostengründen verständlicherweise dies nicht in Form eines Rückrufs durchziehen möchte, und eben peu a peu bei den anstehenden Kundenservices das neue update aufspielen lässt.

    Und das Wichtigste: Funktionierte es überhaupt ? :D

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • lso das Update ist wirklich offiziell, so wurde es mir zumindest mitgeteilt.

    hier die wichtigsten Änderungen im Menü:
    Begrüßungslicht? Keine Ahnung, was das sein soll, aber es ist neu!



    Automatische Notfallbremse, haben se nun nur anders benannt, also damit ist die Auffahr-Warnung gemeint.
    Bilder
    • 20200117_133121.jpg

      79,02 kB, 800×450, 84 mal angesehen
    • 20200117_132430.jpg

      79,3 kB, 800×450, 99 mal angesehen

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4

  • Meinen Renegade heute auch zurückbekommen...Bis auf Batterieladestrom und Zuglufttemperaturanzeige funktioniert alles....auch sämtliche Lautstärke Einstellungen und Tom Tom Live Dienste.
    Bilder
    • IMG_20200117_182049.jpg

      67,69 kB, 800×400, 122 mal angesehen
    • IMG_20200117_184942.jpg

      60,92 kB, 800×400, 109 mal angesehen
    • IMG_20200117_185014.jpg

      63,78 kB, 800×400, 115 mal angesehen
    • IMG_20200117_184942.jpg

      61,19 kB, 800×400, 104 mal angesehen
    • IMG_20200117_182049.jpg

      67,51 kB, 800×400, 97 mal angesehen
    • IMG_20200117_185014.jpg

      63,78 kB, 800×400, 97 mal angesehen

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Empfindlichkeit Scheinwerfer könnte der Lichtsensor sein der das Abblendlicht damit früher oder später einschaltet. Würde ich mir beim Cherokee auch wünschen den die Lichtautomatik ist über empfindlich. Sprich das Abblendlicht geht schon an auch wenn ich die Scheinwerfer nichtmal von der Helligkeit auf der Straße erkenne.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • Nur eine Vermutung, würde aber zur Qualität der Software(entwicklung/Abteilung) bei FCA passen:


    ich glaube eher dass muss Empfindlichkeit des Scheibenwischers (Regensensor) heißen.......

    es gibt nämlich ein Extra Menü für Scheinwerfer, warum sollte also die Scheinwerferempfindlichkeit (was immer das auch sein könnte) unter "Spiegel und Scheibenwischer" sein?


    SCHEINWERFER SCHEIBENWISCHER ... kann man als nicht Muttersprachler schnell verwechseln...

    Werde Heute abend mal auf english umstellen und schauen, was dann angezeigt wird.

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Chris1200 schrieb:

    Nur eine Vermutung, würde aber zur Qualität der Software(entwicklung/Abteilung) bei FCA passen:


    ich glaube eher dass muss Empfindlichkeit des Scheibenwischers (Regensensor) heißen.......

    es gibt nämlich ein Extra Menü für Scheinwerfer, warum sollte also die Scheinwerferempfindlichkeit (was immer das auch sein könnte) unter "Spiegel und Scheibenwischer" sein?


    SCHEINWERFER SCHEIBENWISCHER ... kann man als nicht Muttersprachler schnell verwechseln...

    Werde Heute abend mal auf english umstellen und schauen, was dann angezeigt wird.
    Ein Versuch war es wert, aber es ist doch eine Scheinwerfer Einstellung....kommt sogar doppelt vor.

    Also vielleicht doch die automatische Lichtsteuerung fürs Abblendlicht
    Bilder
    • IMG_20200120_174822.jpg

      109,82 kB, 800×400, 69 mal angesehen
    • IMG_20200120_174954.jpg

      108,28 kB, 800×400, 68 mal angesehen
    • IMG_20200120_174812.jpg

      91,5 kB, 800×400, 65 mal angesehen
    • IMG_20200120_174810.jpg

      87,36 kB, 800×400, 60 mal angesehen
    • IMG_20200120_175001.jpg

      88,76 kB, 800×400, 62 mal angesehen

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Vorab erst einmal ein Hallo in die Runde, ich bin der Neue ;)

    Ich habe soeben meinen Renegade geliefert bekommen, scheinbar noch ein MY19, da Erstzulassung am 31.10.2019 war.

    Meine Frage an alle, explizit jedoch @Sam Hopkins bestünde die Möglichkeit an den Inhalt des USB-Sticks (Update) zu kommen?
    Es klingt zwar wie eine blöde Ausrede, aber mir fehlt aktuell die zeitliche Freiheit mir einen Jeep-Standort zu suchen und den Wagen dort zu lassen. Der nächste wäre scheinbar in Münster.

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6

  • Raheem schrieb:

    Vorab erst einmal ein Hallo in die Runde, ich bin der Neue ;)

    Ich habe soeben meinen Renegade geliefert bekommen, scheinbar noch ein MY19, da Erstzulassung am 31.10.2019 war.

    Meine Frage an alle, explizit jedoch @Sam Hopkins bestünde die Möglichkeit an den Inhalt des USB-Sticks (Update) zu kommen?
    Es klingt zwar wie eine blöde Ausrede, aber mir fehlt aktuell die zeitliche Freiheit mir einen Jeep-Standort zu suchen und den Wagen dort zu lassen. Der nächste wäre scheinbar in Münster.
    Willkommen im Club und allzeit viel Spass mit deinem Wagen.

    Also ich würde solange Garantie besteht selber nichts am Wagen machen, schon gar keine Softwareupdates....wenn es schiefgeht hast du ein Problem.
    Wir haben ja schon genug Probleme mit der "Original-Software"....die der Händler draufspielt.

    Zudem weiß ich nicht inwieweit die vin eine Rolle spielt, die wird nämlich beim Download der Software durch den Händler eingegeben.....
    Wäre mir persönlich zu heikel...

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16