Compass Trailhawk freigegebene Reifengrößen laut COC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Compass Trailhawk freigegebene Reifengrößen laut COC

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hi ihr ;) ,

    da bei uns ja demnächst ein Fahrzeugwechsel ansteht und momentan alle Zeichen auf Compass Trailhawk stehen, hätte ich gerne gewusst was beim Trailhawk in den COC-Papieren steht.

    Hintergrund ist, das ich zum einen sowieso direkt auf die Grabber AT3 gehen will weil ich gute AT's drauf haben will und zum anderen die Serienbereifung ja laut einem anderen Thread hier ziemlicher Mist ist.

    Insofern würde ich dann am liebsten auch gleich direkt die größte mögliche Reifengröße für die 17" Serienfelge ordern wollen.

    Gruß
    4WD
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Wie siehts aus bei euch Trailhawkbesitzern?

    Ein paar haben wir hier doch schon ;) .

    Ist nur die Serienreifengröße eingetragen oder auch noch andere?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Wie beknackt ist das denn bitte :1f644: .

    Hab jetzt echt ne Weile rumgegoogelt und nicht wirklich was gefunden.

    In dieser Größe (225/60 r17) gibt es genau gar nichts an brauchbaren AT's...

    Es gibt größere und kleiner und mit mehr oder weniger Querschnitt aber genau die Kombi wird von sämtlichen Namhaften Herstellern ausgelassen.

    Wie kann das denn sein?

    Jemand ne schlaue Idee die ich übersehen habe?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Die einzigen brauchbaren Reifen in der vorgegebenen Größe die ich gefunden habe sind folgende:

    Nokian Weahterproof SUV 225/60 R17 103H XL
    reifendirekt.de/rshop/Reifen/N…5-60-R17-103H-XL/R-279703


    GOODYEAR Vector 4 Seasons SUV G2 225/60 R17 99V
    fritzreifen.de/goodyear-vector…tm_campaign=PSM_Sonstiges

    Allerdings sind beides "nur" sehr gute Ganzjahresreifen und ich hätte eigentlich schon sehr gerne wieder AT's...
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Ist wirklich schwierig. Die gibt es auch noch

    rakuten.de/produkt/cooper-disc…pzilla_CSS&cid=affiliate&

    Ansonsten bleibt Einzelabnahme.

    Gruß Thomas
    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

  • Ja, eine echt Schei..größe ist das :1f644: .

    Haben die Cooper die Schneeflocke?

    Kann da nichts finden...
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • 4WD schrieb:

    Ja, eine echt Schei..größe ist das :1f644: .

    Haben die Cooper die Schneeflocke?

    Kann da nichts finden...
    Der ATT denke ich nicht, kann da auch nichts finden. Der AT3 ja, finde aber die Größe nicht.

    Gruß Thomas
    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

  • Das ist das Problem :1f605: .

    Ich würde halt ungern wieder 2 Satz Felgen, einen mit Winterreifen und den anderen Satz mit AT's, wie "früher" haben.
    Das wäre die B-Lösung wenn nichts anderes geht.

    Zur Not fahre ich diesen Winter auch mal den Serienreifen (Falken Wildpeak) und schau mal wie der sich verhält.
    Wobei ich bisher schon immer auf die Schneeflocke Wert gelegt habe...

    Stattdessen hätte ich eben gerne einen Satz mit guten AT's mit Schneflocke die ich das ganze Jahr fahren kann (spart das Wechseln, Einlagern und den zweiten Felgensatz).

    Werde nachher mal beim TÜV nachfragen wie es mit einer Einzelabnahne für 225/65 r17 (da gibt's passende AT's zu genüge) aussieht.

    Warum Jeep das nicht gleich so gemacht hat weiß auch kein Mensch :1f644: .
    Einfach mal schauen was die gängigen AT Größen sind, wäre halt für den Trailhawk schon sinnvoll gewesen .
    Da waren wieder Profis am Werk...
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Also, TÜV-Info ist (der Mann war sehr freundlich, locker und hilfsbereit):

    Es braucht eine Herstellerfreigabe (wegen dem ABS-Sensor usw.) und einen Nachweis über den Tachoangöeich da der Abrollumfang ca. 3% vergrößert wird (bei 1% oder etwas mehr wäre es kein Problem).

    Seiner Erfahrung nach ist oft die Herstellerfreigabe das Problem...

    Alternativ ein bereits erstelltes Gutachten.

    Zweite Alternative, vorausgesetzt es passt mit der Bremsanlage, man geht halt auf 16" Felgen und kann dann entsprechend mit dem Querschnitt hochgehen bis man wieder an den der original eingetragenen Größe rankommt...

    Also erstmal beim Händler fragen ob es zufällig irgendwo eine Herstellerfreigabe gibt.

    Vermutlich wohl leider eher nicht, sonst wär dies ja bereits eingetragen oder nicht?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • ich habe gestern mündlich die Freigabe bekommen für
    • General Grabber AT3 225/65R17
    • Spurverbreiterung pro Achse 10 mm


    Die Freigabe wurde erteilt von der österreichischen Landesgesellschaft von TÜV Süd.

    Voraussetzung ist die Tachoangleichung. Das dürfte bei mir kein Problem sein. Die Angleichung 225/60 zu 225/65 sind 3,2% (bei Tachoanzeige von 130 km/h fahre ich lt. GPS 123/124 km/h).

    Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

    bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
  • @alex

    Wenn du den Eintrag hast, auch wenn es ein Österreichischer ist, wäre super wenn du ihn hier einstellen könntest :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • 4WD schrieb:

    Wenn du den Eintrag hast, auch wenn es ein Österreichischer ist, wäre super wenn du ihn hier einstellen könntest .
    Mache ich gerne

    Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

    bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
  • @hobelspahn hat mich mit seiner Frage im Marktpatz noch auf eine weitere Idee gebracht :1f605: .

    Da ich ja noch meine 18" original Jeepfelgen vom Renegade habe (welche ich eigentlich verkaufen will/ wollte), stellt sich mir die Frage ob ich diese nicht einfach als Winterfelge mit entsprechender Bereifung auf den Compass Trailhawk packen kann.

    Dann müsste ich mir im Frühjahr nur einen Satz 'Cooper Discoverer ATT' in Originalgröße besorgen und könnte die dann als Sommerreifen fahren.

    Dazu müsste mir bitte jemand von euch, die sich mit dem Kram auskennen ;) , sagen ob ich die Renegadefelgen einfach an den Compass Schrauben kann und die dann so einfach auch eingetragen bekomme.

    Die Felegendaten vom Renegade sind:
    7,0J×18 H2 ET40 mit 225/55 R18 Reifen

    Compass Trailhawk hat folgende serienmäßige eingetragen:
    6,5J×17 ET40 mit 225/60 R17 Reifen

    Abrollumfang ist also schonmal mit +0,4% kein Problem.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Hallo 4WD,

    du darfst sowohl die Felge, als auch die Reifengröße fahren... schau aber mal sicherheitshalber noch im COC-Papier von Deinem Compass nach. Abrollumfang ist i.O. und wenn es eine Serienfelge von Jeep ist, brauchst du nichts eintragen zu lassen - sofern sie im COC steht.

    Eine Abnahme ist in diesem Fall aber auch kein Problem :023:
    Bilder
    • compass.jpg

      66,04 kB, 800×414, 74 mal angesehen

    Mein Renegade: Limited dunkelblau, volle Hütte, Panoramadach | Sportauspuff 100er rund, scharf abgeschrägt | alle Logos gecleant | 18er: DOTZ Hanzo u. Tomason TN1 | 19er: DOTZ Shift u. Serie | viele, viele Distanzen ;)

  • Vielen Dank erstmal für die Rückmeldung :023: .

    Wir haben momentan ja noch unseren Reni, allerdings steht demnächst ein Fahrzeugwechsel an und es wird ziemlich sicher ein Compass Trailhawk.

    Insofern habe ich noch keine COC Papiere und wollte das nach Möglichkeit halt vorab geklärt haben, damit ich das dann mit dem Händler in einem Deal alles eintüten kann ;) .

    Hier wurde aber schon von Trailhawkbesitzern gepostet, dass nur die 17" Variante in den Papieren steht.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Dann frag gleich mal bei Deinem Händler an, dass er Dir eine Freigabe von JEEP für die 18er besorgt.
    Und lass Dich nicht abwimmeln - das können die! Hab ich auch schon öfter bekommen - hängt nur vom Willen des Händlers ab.

    Mein Renegade: Limited dunkelblau, volle Hütte, Panoramadach | Sportauspuff 100er rund, scharf abgeschrägt | alle Logos gecleant | 18er: DOTZ Hanzo u. Tomason TN1 | 19er: DOTZ Shift u. Serie | viele, viele Distanzen ;)