Navi Update ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Navi Update ?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    hallo Friends...
    Weiß wer, wann es, fürs Navi, Kartenupdate gibt und was das kostet ?
    Über FCA Webseite mit meiner sid gibt es nichts.

    Immerhin ist meiner ein Modell 2017. da wäre es schön langsam notwendig...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • wenn ich mich recht erinnere, haben wir auf die ersten Updates beim Cherokee damals 3 Jahre warten müssen und dann wollte man für 2 Jahre alte Karten noch 200 Euro haben .....

    ich bezweifele, dass damit jemand glücklich ist oder sein wird.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Ich habe vor einigen Tagen gesehen, dass Turin endlich mal die driveuconnect.eu/ überarbeitet hat. Bei der Eingabe meiner VIN wurde jedoch angezeigt, dass es nichts gibt, obwohl ich ein Update mitlerweile für geboten halte!

    Mein Compass: Jeep Compass MY18 Limited 1.4l MultiAir 103 kW in Granite Crystal und Gloss Black, Navigations- und Soundpaket, Premiumpaket, Sichtpaket

  • Ja, "Über"-arbeitet! Die haben wieder wieder versucht eine riesen Web-Show daraus zu machen und natürlich wieder etliche neue Fehler mit eingebaut. Dabei wäre es doch viel einfacher nach dem KISS - Prinzip (Keep It Simple and Stupid) eine wenigsten funktionierende Homepage aufzubauen.
    In Benzin Veritas!

    Mein Compass: Benzin 1.4/170; alle Optionen ausser Glasdach & Anhängerkupplung

  • Ich glaube, ich werde mein garmin Gerät in den Jeep mitnehmen
    Schaut zwar nicht schön aus, aber ich bekomme wenigstens quartalsweise gratis Updates.
    Noch dazu gescheite ansagen, und nicht so komische:

    *biegen sie links ab... (Pause) in 300 Meter...* Jedesmal schreckt es mich, wenn da ein paar Gassen dazwischen sind. Bei garmin sagt er zuerst die meteranzahl *in 300 meter* und dann erst *biegen sie ab*

    Und noch etwas, dass komisch ist:
    Bei Autobahnen sagt er, beim ersten Mal: *A2*(A zwei) und bei der nächsten Ansage * A zweite*
    Auch nervig...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Swi11 schrieb:

    bei der nächsten Ansage * A zweite*
    LOL, das kenne ich auch noch. Die Zeiten sind seit dem Upgrade, das FCA mir spendiert hat, aber vorbei.

    Wer noch ein uConnect mit Software 18.7 hat sollte mal alle Probleme dokumentieren und als Reklamation beim Händler einreichen. Aktuell tauscht FCA die erste Serie der Geräte gegen die neuere Version aus, wenn Probleme gemeldet werden.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Frankyy54 schrieb:

    Ja, "Über"-arbeitet! Die haben wieder wieder versucht eine riesen Web-Show daraus zu machen und natürlich wieder etliche neue Fehler mit eingebaut. Dabei wäre es doch viel einfacher nach dem KISS - Prinzip (Keep It Simple and Stupid) eine wenigsten funktionierende Homepage aufzubauen.
    Ist das so? Ich hatte vor einigen Monaten das Gefühl, dass fast gar nichts funktioniert hat. Nun gut, ich war aber lange nicht mehr darauf zu Besuch.

    Mein Compass: Jeep Compass MY18 Limited 1.4l MultiAir 103 kW in Granite Crystal und Gloss Black, Navigations- und Soundpaket, Premiumpaket, Sichtpaket

  • War gestern beim Händler, wegen Kartenupdate:
    er meint, es kostet 288€ inkl. der Installation und das Kartenmaterial wäre 2017.

    kaufe ich mir natürlich nicht...

    so, dazu eine Frage:
    Android Auto funktioniert auch gut, das Kartenmaterial ist auch in Ordnung. Die Bildschirmausgabe weniger, aber es reicht...

    aber eine Frage hätte ich dazu:
    Wird das GPS-Signal vom Auto oder von Handy benutzt ??

    bei meinem Handy habe ich bemerkt, dass, wenn es stark bewölkt ist, das Signal nicht gut funktioniert. genau sowenig, wenn ich durch einen Wald fahre.

    Was natürlich bei der Navigation ein Problem sein könnte...

    ich habe das bemerkt, als ich mal zu Fuß durch den Wald ging. in Verbindung mit dem Compass weiß ich es aber nicht..

    weiß wer was dazu ???
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Swi11 schrieb:

    Wird das GPS-Signal vom Auto oder von Handy benutzt ??
    Wenn im Fahrzeug ein Navi verbaut ist, verfügt das Gerät auch über eine eigene GPS Antenne. Das Navi funktioniert so natürlich auch ohne Mobiltelefon.

    Die Wetter-Abhängigkeit sollte bei GPS nicht allzu groß sein, aber Bäume oder Gebäude können schon zu Beeinträchtigungen führen.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…1ee5fe7eeb092c8ae47604fd8
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Dann wird er auch das Hamdy GPS nehmen, denn meines Wissens haben Handys nicht die Funktion, auf ein externes GPS zuzugreifen.

    Üblicherweise sollte aber durch die im Handy eingebauten Sensoren auch Bewegungen gut erkannt werden, wenn kein GPS Signal zur Verfügung steht. Ist natürlich nicht ganz so gut.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • blob schrieb:

    Blitzmerker! Aber nicht im "Autonavi", sondern auf dem Display des Uconnect!
    also das Navi im Auto ist schon auch Teil des uConnects. Vielleicht benutzt es doch das on board GPS? Auch das Android auf dem uConnect sollte kein externes GPS kennen ....

    Kann man ja mal testen. GPS im Handy ausschalten und dann über Android Auto Navi benutzen. Dann fällt es sofort auf.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Quelle Chip:

    Android Auto: Was ist das? Einfach erklärt

    29.09.2015 16:29 | von Tim Aschermann
    Viele Automobil-Hersteller preisen Ihre Autos mit der Funktion "Android Auto" an. Wir erklären Ihnen, was das eigentlich ist und wie Googles neue Technologie funktioniert.



    • Mit Android Auto können Sie die wichtigsten Funktionen von Ihrem Android-Smartphone auch während der Fahrt auf dem Bildschirm Ihres Autos nutzen. Hierfür benötigen Sie ein Android-Smartphone mit der Android-Version 5.0 oder höher.
    • Dabei wird das Android-Smartphone per Bluetooth oder Kabel mit dem Auto verbunden. Der Handy-Bildschirm schaltet sich aus, dafür erscheint eine vereinfachte Bedienoberfläche auf dem Display vom Auto-Radio. Somit kann und muss während der Fahrt nicht mehr zum Handy gegriffen werden.
    • 35 Auto-Hersteller möchten noch 2015 Ihre Modelle mit Android Auto ausstatten. Dazu gehören unter anderem VW, Audi, Ford, Opel, Chevrolet, Kia und Renault.


    Google Maps unter Android Auto


    Funktionen von Android Auto
    • Android Auto spielt sich hauptsächlich auf dem Smartphone ab. Das Display vom Auto-Radio wird lediglich als Monitor verwendet. Verfügt das Auto-Radio über ein Touch-Display und eine eigene GPS-Funktion, wird diese ebenfalls genutzt. Android Auto lässt sich jedoch auch mit billigeren Auto-Radios ohne Touch-Displays nutzen.
    • Unter anderem können Sie mit Android Auto die Apps Google Maps, Spotify, Skype, Threema, sowie Googles Sprach-Assistenz Google Now nutzen. Die Bedienung auf dem Auto-Display ist stark vereinfacht und bei der Fahrt begrenzt. Viele Funktionen, vor allem aufwendigere, sind nur im Stand möglich. Somit sorgt Android Auto für genügend Sicherheit.
    Jeep Renegade Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")