Pioneer AVIC-Z710DAB nun in meinem Renegade eingebaut

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pioneer AVIC-Z710DAB nun in meinem Renegade eingebaut

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hi

    Nach den Problemen mit meinem 5“ Uconnect Live aus diesem Bericht Ipod Problem, habe ich mich mit FCA bzw. Meinem Autohändler geeinigt. Die genauen Konditionen darf ich nicht sagen, soll unter uns bleiben.

    Am Donnerstag wurde mir das Pioneer AVIC-Z710DAB mit Adapter eingebaut und zusätzlich ein Powercap für die Spannungsversorgung, weil sonst beim Start/Stop das Radio immer neu startet.

    Die Chance nutzte ich auch gleich zum Einbau einer Rückfahrkamera, welche am Platz der Originalen eingebaut wurde.

    Dieser Spass ist in der Summe nicht ganz billig, aber durch die Beteiligung annehmbar und der Erfolg mit Apple Carplay über WIFI und dazu noch DAB im Auto, einfach klasse.

    Die Kosten und Teile sind:

    Radio AVIC-Z710DAB949€
    Infoadapter 43ujp01249€
    Radioblende Renegade79€
    GPS Adapter19,90€
    Original Antennenfuß mit DAB 100€
    12V Stabilisator89€
    Kamera Ampire99€
    Antennen Adapter eventuell diesen 24,95€
    Diverse Kleinteile10,15€
    Montage200€

    Gesamt1820€

    Dies geht natürlich günstiger, da aber meine Werkstatt auch mit der Einbau Werkstatt zusammen Arbeit war ich gebunden.
    Das Radio selber gibts im Netz für ca 600€, dies sollen aber laut aussage vom Verkäufer Reimporte / OEM Geräte sein die nicht für uns Endkunden im direkt verkauf gedacht sind. Diese Geräte sollen keine 3 Jahre Garantie und 3 Jahre Updates der Navi Karten beinhalten und die DAB Klebeantenne soll auch nicht bei sein. Auch den Adapter mit Rahmen findet man teils günstiger im Netz. Durch den Einbau mußte ich selber aber nicht herumfummeln und die Finger brechen beim Tauschen der Originalen Antenne.

    Nur mit Radio und Adapter mit Rahmen wären es nur ca 1400€ je nachdem was an teilen wie Adapter oder Kabel man noch braucht.

    Im Moment habe ich noch die Blinkenden Gesamt KM Anzeige, welches ein Zeichen sein soll für einen CAN Bus Fehler. Das wird hoffentlich zwischen den Feiertagen erledigt sein, habe leider vorher keine zeit da ich in München sein werde.

    Im großen und ganzen bin sehr zu frieden, ein paar Sachen hatte ich vorher im Netz gelesen und durch den Kollegen WB1 dem Wilfried erfahren.

    Die Fahrzeugeinstellungen kann ich über Gedrückt halten der Sprechtaste erreichen und kann dort fast alles einstellen bis auf welches Wilfried mir auch schon geschrieben hatte.

    -Wie sich die Handbremse verhalten soll wenn der Motor ausgeschaltet wird ist nicht vorhanden, den Tip von Wilfried habe ich noch nicht probiert bei laufendem Motor (Schalter) Kupplung und Bremse getreten halten, Gang raus und bei gedrücktem Handbremsschalter den Motor ausmachen) werde ich nochmal schauen

    -Anscheinend wird auch bei mir das Tachosignal nicht richtig ans Pioneer weitergegeben

    Leider sind diverse Einstellungen bezüglich des Adapters nicht in der Anleitung beschrieben, da werde ich nochmal nachhaken.

    Ansonsten funktioniert die LFB wie sie soll, Anzeigen im Infodisplay sind nun teils nicht mehr vorhanden oder funktionieren nicht mit dem Pioneer zusammen.

    -Kompass mit der Fahrtrichtung, braucht man ja nicht wirklich
    -Anzeige der Audio quelle , Lieder anzeige, auch das wird nun groß im neuen Radio angezeigt
    -Parksense wird nur noch das Grundbild angezeigt aber nicht mehr die Abstandsfarben und Signale, aber dies zeigt ja das Pioneer an und die Kamera gibts nun auch

    Zum Radio selber der Empfang von DAB funktioniert sehr gut und auch die Verbindung per WIFI fürs Apple Carplay ist schnell nach nem Neustart da. Der FM Empfang empfinde ich schlechter als zuvor.
    Klanglich viel besser als mein altes 5“, mehr druck und klang. Leider vermisse ich ein paar Funktionen wie zum Beispiel eine Grundlautstärke für die Audioquellen, das Radio startet mit der letzten Lautstärke, ok dies konnte das alte auch nicht, wäre aber nett zu haben.
    Mann kann nur begrenzt die Lautstärke der einzelnen Audioquellen anpassen, der Lautstärke unterschied von Carplay und DAB ist sehr deutlich zu hören.

    Der Neue Rahmen mit dem Pioneer ist schon Klobiger als der Originale, aber es geht noch, aber man sieht deutlich den Unterschied. Nach den Bildern gibts auch Varianten wo sich ein Fach unter dem Radio befindet, aber vielleicht auch nur für 1 DIN Radios.

    Alles habe ich noch nicht getestet, werde ich aber die Tage über machen, wenn ich wieder zuhause bin und fahre.

    So das war erstmal genug geschrieben dazu, wenn fragen sein sollten meldet euch und ich versuche sie so schnell wie möglich zu beantworten.

    Gruß

    Olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • ..Danke für die Info..

    blinkender Tacho -> Can-Bus Fehler
    Lösung : Can BUS neu anlerenen lassen (proxy alligment heißt die Funktion)
    Fehlende Infos / Funktionen -> ja, ist leider normal, da das Pioneer bzw. der Adapter nur die Grundlegenen CAN-BUS Signale
    kennt...und auch verarbeiten kann.

    Somit ist so ein Aftermarket Einbau immer ein Kompromiss..


    Bzgl. dem schlechten FM Empfang, hier fehlt dem verbauten Antennen-Verstärker die Phantomeinspeisung der Orignalen FM Antenne..
    Hier sollte der Händler bitte nach bessern !
    (einfach Zündungsplus mit dem Anschluss am Radio "autom.Antenbe" verbinden)
    Oder aber, sie haben vergessen, noch einen FM-Antennenverstärker zu verbauen.

    Wie dem auch sein, aber die Preise sind reine UVPs des Herstellers und, da hat Dir die Werkstatt aber einen ganz schönen "Bären" aufgebunden.

    Denn, die Geräte, die mann bei deutschen Händlern bekommt, haben natürlich alle die Vollumpfängliche Garantie & Support.

    Ich kaufe z.b. seit Jahrzehnten hier in :
    Toms CarHifi :
    Pioneer : 592,00€
    toms-car-hifi.de/autoradios/2-din/33895/avic-z710dab

    der Preis vom Adapter ist mit ~ 239,00€ kaum günstiger :
    toms-car-hifi.de/zubehoer/kfz-…dapter-jeep-renegade-2015

    bei der Blende, etc. ähnlich..

    Also, rechnen wir daher mal 100€ mehr Preis fürs Zubehör..
    Somit kommen wir dann auf ~500,00€ (400 fürs Radio & 100 fürs Zubehör) Mehrpreis, gegenüber dem freien Markt.

    D.h. so "Großzügig" war der Händler nicht wirklich...Am Ende hat er noch ein richtig gutes Geschäft gemacht.
    Fair ist in meinen Augen was anderes..
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • Sry auch das solltest du nochmal lesen, mein Jeep Händler macht keinen Gewinn sondern beteiligt sich an dem Einbau und FCA.
    Ich zahle nicht 1800€ und zum Radio habe ich jetzt noch eine Rückfahrkamera wo ich kein extra Display brauche, denn preis hierfür darfst du nicht mit einrechnen. Selbst wenn ich jetzt ein Funktionierendes 5“ Navi live bekommen würde hätte ich weniger Funktionen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • Bestellt ohne DAB vom Händler da es ein Vorführwagen war, ich habe ihn nur so übernommen.

    Und bezahlt habe ich bisher die Rückfahrkamera und original DAB Antennen, weil ich keine Klebe Antenne Haben wollte. Über den rest schweige ich, aber ich bin zufrieden damit. :)

    Gruß olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • olli schrieb:

    Bestellt ohne DAB vom Händler da es ein Vorführwagen war, ich habe ihn nur so übernommen.

    Und bezahlt habe ich bisher die Rückfahrkamera und original DAB Antennen, weil ich keine Klebe Antenne Haben wollte. Über den rest schweige ich, aber ich bin zufrieden damit. :)

    Gruß olli
    das ist ein guter Deal.. :)
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • Hat das uconnect intern eine Phantom Einspeisung ?
    Weil ich glaube nicht das er eine Einspeisung eingebaut nur adapter fakra auf ...

    Wegen dem Tacho signal muß ich mal schauen, im Pioneer kann ich sehen das Signale mal angekommen sind, aber es kommen keine während der fahrt bei dieser Anzeige.

    Wenn ich noch ne Phantom Einspeisung nach rüste, könnt ihr mir eine Empfehlung geben?


    Gruß

    Olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • Hallo Olli,
    Phantom Einspeisung sagt mir nichts.
    War bei mir auch einVorführfahrzeug ohne Navi, und auch ein Deal mit dem Händler. Das Pioneer ist wirklich um Klassen besser als das Original von Jeep, ist das einzige was ich an meinem alten Renegade vermisse.
    ich lese gerade, du hast dir auch die Rückfahrkamera von AMPIRE gegönnt.
    Ist von der Auflösung eine sehr schöne Kamera.
    Nur muss ich dazu noch von meiner Erfahrung berichten.
    Meine Kamera von AMPIRE, war ein Model am Kennzeichenhalter , hat sich im Sommer ab sommerlichen Temperaturen von ca.24°C immer abgeschaltet.
    Laut AMPIRE dient das dem Schutz der Kamera, fand ich etwas merkwürdig.
    Also immer schön im Schatten parken.
    Spaß beiseite, ich denke das Ding war einfach defekt.
    Gruß Wilfried
    1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT6 mit Doppelkupplungsgetriebe

  • Ich muß allgemein alles bezüglich radio gucken und probieren, bin nur leider diese und nächste Woche ohne meinem Jeep in München.

    Meine Kamera ist ja wo auch die Originale sein soll, finde das Bild einwenig krieselig von der Ampire.
    Aber auch da nochmal schauen.

    Gruß

    Olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • "Phantomeinspeisung" bedeutet, dass über das Antennenkabel, der Antenneverstärker mit Strom versorgt wird.
    Wenn nicht, dann wie hier, ist der UKW Emfang unter aller "Sau"..

    siehe hier:
    hifi-forum.de/viewthread-165-42.html

    Oder aber, die Kollegen haben es versäumt, den Antennenverstärker "normal" mit Strom zu versotregen.
    I.d.R. wird dieser vom ISO Steckeranschluss "Autom.Antenne" angesteuert.

    Btw. welche Werkstatt hat den das Radio eingebaut, ich hoffe, eine CAR-Hifi Spezialist, denn, alle anderen, nu ja..
    Haben mit Radio umbauten eher weniger zu tun, haben es ja aach nict gelernt.

    Grüße
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • olli schrieb:

    Eingebaut. Von nem ACR Händler.

    Wie es normal funktioniert weiß ich selber, aber es geht um das Original Radio, hat dies eine Phantom Einspeisung ?

    Gruß
    Olli
    ..ja, der Original Verstärker wird über die Phantomspannung versorgt.

    Also, ein FM Antennenverstärker ist hier ein muss.
    Da in Deiner Auflistung der aber nicht dabei ist, bin ich davon ausgegangen, dass sie den alten nutzen..

    Die Frage ist, was ist mit dem alten Antenneverstärker, oder haben sie vergessen, einen neuen zu verbauen ?
    Wenn sie den alten nutzen, dann könnte die fehlende Phantomspannung das Problem sein.
    Wenn nicht, dann haben sie vergessen, einen FM-Antennverstärker zu verbauen..

    Bzgl. des Tacho-Signals, kannst Du es Dir im Pio anzeigen lassen ?
    Denn, i.d.r. benötigt das System, min 50km, eher mehr, bis es sich vollständig kalibriert hat.
    Bei meinem alten Pio, hat es sogar ca. 400km gedauert, bist das Navi mit dem GPS zusammen, die Position auf einen Meter genau
    berechnen konnte.
    Daher, vlt. einfach nur "warten" :)
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • Im pioneer konnte ich sehen das über 2500 impulse oder Signale angekommen sind.
    Hatte dann während der fahrt geschaut ob welche hinzukommen, kamen aber nicht.
    Kann aber sein das er diese Seite nicht aktualisiert während sie geöffnet ist.
    Ich hatte bisher nicht viel zeit zum rumprobieren.

    Ich werde wohl mal übernächste Woche mal das pioneer rausnehmen und schauen.

    Gruß

    Olli

    Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

  • olli schrieb:



    Ich werde wohl mal übernächste Woche mal das pioneer rausnehmen und schauen.

    Gruß

    Olli
    ..Hmm, bei den bisherigen verbauten Geräten konnte ich mir immer die Livedaten anschauen tun..

    ..ausbauen, jou, aber nix machen, sonst verlierste die Gewährleistung :(
    Hast Du die "Installationsanweisung" um zu prüfen, ob alles richtig angeschlossen wurde ?
    Wenn nein, die findest du hier.
    catalogs.pioneer-car.eu/Manual…lation_manual/GetPDF.ashx
    Oder aber, Firmware update durchführen:
    pioneer-car.eu/de/de/products/avic-z710dab/support

    Bzgl. des Tachoimpulses, in der BDA steht, dass mann hierzu bitte den Pioneer Händler aufsuchen sollte, ebenso bei "anderen" Problemen :(

    Ich würde daher mal bei ACR vorstellig werden, die haben ein bissel "murks" gemacht. mindestens wegen dem schlechten FM Emfpang..
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"