Ölverlust bei 17000 km!!!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ölverlust bei 17000 km!!!!!

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Nachdem ich vor nicht ganz 2 Wochen mein erstes Service absolviert habe, hatte heute einen interessanten Anruf von meiner Wrrkstatt. Hallo Herr Wipplinger Ihr Ersatzteil ist da. Ich aha??!! Welches Ersatzteil? Darauf hin erklärte mir der Mitarbeiter das beim Service ein leichter Ölverlust bei einem Simmering beim Getriebe oder so ähnich festgestellt wurde. Wo genau weiß ich leider nicht mehr, denn beim Wort Ölverlust bin ich irgendwie geschockt in Ohnmacht gefallen. Es soll zwar nur ein bisschen schwitzen, verstehen tu ich trotzdem nicht.
    So und nun zur Frage hat irgendwer ein ähnliches Problem bei seinem Auto festgestellt oder ist irgend eine Schwachstelle bekannt?

    Mein Compass: Jeep Compass Limited 1,6 FWD 120 PS Diesel

  • ..ist doch gut, dass er das so erkannt hat.

    Solche Art des Simmterings kenne ich nur zw. Motor & Getriebe.
    Entweder "fehlerhaft" montiert od. Materialfehler..solange es nix kostet, ist doch Prima..dann solltest auf lange Zeit
    Ruhe haben
    .....Aoerdynamik ist was für Ingenieure die keine Motoren bauen können... Enzo Ferrari

    Mein Grand Cherokee: 2014 SRT 6.4 "Black Vapor", Alfa Romeo 156 GTA, Fiat 500 "Lounge"

  • Haben sie wohl vergessen dir zu sagen als du ihn abgeholt hast :huh: ...

    Hatte hier nicht erst jemand an seinem Reni dieses Problem, allerdings in der Anschlussgarantiezeit und die deckt keine Dichtungen ab?
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15