Off road Reifen für den Hawk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Off road Reifen für den Hawk

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    So. Habe auf dem Heimweg mal kurz angehalten und ein paar Fotos von den A/T Reifen gemacht.

    Nach einigem Hin und Her sind es nun doch die Hankook Dynapro AT-M geworden. Die haben M+S Kennzeichnung, eine verstärkte Flanke und eine erhöhte Tragfähigkeit ( 111 XL) von ca. 1t. Falls man zeitweise mal auf zwei Rädern fährt wäre das die sichere Seite :D
    Weiterhin ist noch ein Ring eingearbeitet, der das Felgenhorn schützt. Somit sind auch seitliche Bordsteinkanten kein Problem.

    Zur Nässe-, Gelände-, Wintertauglichkeit kann ich noch nichts sagen. Bei zügiger Fahrt durch enge holprige Kurven bei frühlingshaften 32°C ist die Bodenhaftung aber gut.
    Angenehm fiel das Rollgeräusch auf. Deutlich leiser als die Cooper. Ab ca 100 km/h hört man das dunkle Rauschen deutlicher.

    Außerdem im Rennen waren noch BFGoodrich KO2, GT Grabber AT3, Cooper Discoverer AT3.

    Beim KO2 hat mich die Geräuschkennzeichnung mit 75dB abgeschreckt, (Beim Dynapro sind es 72 dB, somit wäre der KO2 theoretisch doppelt so laut) da ich doch viel BAB fahre.
    Der Grabber soll lt. Erfahrungsbericht eines TH-Fahrers schlechte Wintereigenschaften haben (trotz Flocke).
    Beim Cooper war ich wegen des Flankenschutzes im Zweifel. Das war eigentlich der Favorit.


    Letztendlich war auch der Preis zu der Zeit äußerst attraktiv: 108 EUR bei tires2go.

    Schau mer mal was der Langzeittest bringt...
    Bilder
    • DSC_0152_1.JPG

      107,05 kB, 337×600, 227 mal angesehen
    • DSC_0154_1.JPG

      141,22 kB, 800×450, 162 mal angesehen
    • DSC_0155_1.JPG

      177,12 kB, 800×450, 200 mal angesehen
    • DSC_0158_1.JPG

      156,78 kB, 800×450, 141 mal angesehen
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • Ich habe den Grabber AT3 drauf und die Wintereigenschaften der (damals neuen) Reifen fand ich sehr gut im Harz bei Schnee und Schneematsch im späten Winter / angehenden Frühling. Auch auf verschneiten Wegen mit Steigung guter Grip und kein Problem!
    Außerdem hat er den passenden Speed-Index und die Schneeflocke, und das war mir schon wichtig, obwohl ich so schnell eigentlich nicht fahre.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…6796a76258860b7a42c4fcf88
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Bei meinen Recherchen war mir auch aufgefallen, dass unterschiedliche Reifen-Dimensionen des gleichen Typs offenbar unterschiedliche Eigenschaften haben können. So waren manche Reifen je nach Dimension mal mit Flocke mal ohne, entsprechend dann bei den Händlern als Ganzjahres- oder Winterreifen einsortiert.
    Da kann es schon gut sein, dass beim Renegade der Grabber mehr taugt und beim Cherokee weniger. Letztlich ist das alles auch subjektiv, je nachdem was man vorher so kannte.

    Auch der Lastindex scheint die Haftungseigenschaften zu beeinflussen. Gerade den Dynapro gibts mit 111 und 105, wobei der 105 schlechtere Nasseigenschaften hat und lauter ist (und auch noch teurer ist).
    Manche Dimensionen gibts auch in der LT Bauform (light truck) . Die haben dann oft bessere Nasseigenschaften und sind leiser.

    Alles ziemlich verwirrend :S
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • Die sehen auf jeden Fall schon mal gut aus :)

    Und der Preis ist schon echt klasse. :023:
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Sehen prima aus die neuen Krallen für den Falken. Frohes mudden.
    1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
    2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

    Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

  • Hallo,

    Ich bin neu hier und seit kurzem Besitzer von einem Trailhawk.
    Jetzt stehen die ersten Umbauten an!
    Als erstes soll eine A/T Bereifung auf der Original-Felge mit Distanzscheiben verbaut werden.
    Für die Bereifung habe ich mir die BFG AT KO2 ausgesucht. Damit habe ich schon mal gute Erfahrungen auf einem Wrangler JK gemacht.
    Jetzt geht es um die Auswahl der Reifendimension...... und genau hier bräuchte ich mal ein paar Ratschläge, Erfahrungen, Anmerkungen, etc.
    Die Idee ist es entweder 245/70r17 oder 265/65r17 (wenn das mit der Original-Felge klappt und der TÜV das abnimmt) zu montieren.
    Beide Reifendimensionen haben einen Reifendurchmesser von 776mm (Bei der Originalbereifung 245/65r17 sind das 750mm).
    Jetzt habe ich aber in einem US-Forum gelesen, das genau bei diesen Größen und beim Endanschlag die Reifen im Radkasten schleifen!
    Jetzt habe ich das mal versucht so gut wie es geht zu vermessen und komme bei einem Reifendurchmesser von 776mm an der engsten Stelle auf ca. 13mm Luft!
    Kann da vielleicht einer was dazu sagen oder hat einer Erfahrung mit den Reifendimensionen 245/70r17 oder 265/65r17??

    Vielen Dank schonmal im Voraus

    Mein Cherokee: JEEP Cherokee KL Trailhawk 3.2, V6, 17“ Bawarrion Bon‘z mit 245/70 BF Groodrich AT KO2, 48/60 Hofmann Distanzscheiben, Höherlegung TREKFINDER Federn + 30mm HA SPACCER, Bilstein B6 4600 Off-Road Stoßdämpfer, Soundoptimierung Underground Exhaust

  • ... und wieder ein neuer Trailhawk im Forum. Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum.
    Schleifen sollte ein Reifen, der "nur" eine Nummer größer ist, eigentlich nicht und es gibt ja immer noch die Möglichkeit, ein paar kleine Spurplatten einzubauen, die den Innenabstand wieder herstellen.
    Damit haben hier auch schon einige Cherokee Fahrer Erfahrungen gemacht und ich habe auch rundherum 5mm Platten drauf.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…6796a76258860b7a42c4fcf88
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Pete schrieb:

    ... und wieder ein neuer Trailhawk im Forum. Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum.
    Schleifen sollte ein Reifen, der "nur" eine Nummer größer ist, eigentlich nicht und es gibt ja immer noch die Möglichkeit, ein paar kleine Spurplatten einzubauen, die den Innenabstand wieder herstellen.
    Damit haben hier auch schon einige Cherokee Fahrer Erfahrungen gemacht und ich habe auch rundherum 5mm Platten drauf.

    Gruß Pete
    Erstmal vielen für die schnelle Antwort und den herzlichen Empfang

    Mein Cherokee: JEEP Cherokee KL Trailhawk 3.2, V6, 17“ Bawarrion Bon‘z mit 245/70 BF Groodrich AT KO2, 48/60 Hofmann Distanzscheiben, Höherlegung TREKFINDER Federn + 30mm HA SPACCER, Bilstein B6 4600 Off-Road Stoßdämpfer, Soundoptimierung Underground Exhaust

  • Willkommen an Bord.

    245/70 sollten kein Problem sein. Mit Abnahme und unter Ausnutzung aller Toleranzen geht es evtl. sogar ohne Tachoanpassung. Da hat hier der p.11 Erfahrung. Bei einem Händler habe ich auch mal einen TH damit gesehen.
    265/65 wird sicher sportlich. Aber würde mich auch interessieren ob das durchgeht.

    Ich selbst hatte kürzlich auch über /70er nachgedacht. Da ich aber keine Spurverbreiterung wollte war mir der Abnahmeaufwand nur für die Reifen einfach zu hoch.
    Wenn ich /70er genommen hätte dann wahrscheinlich die Nokian Rockproof :love: . Oder Cooper Discoverer AT3 als LT245/70.

    Viel Spass.
    Cherokee Trailhawk brilliant black, MJ2014
  • Ich habe 245/70R17 auf Bavarrion Felgen ohne Probleme montiert (auch auf Orginalfelge möglich). Vorne sind 40mm und hinten 60mm Spurverbreiterung drauf. Alles mit TÜV Abnahme (Gutachten kann ich Dir gerne geben).

    Durch ein Versehen hatte ich sogar mal 245/75R17 drauf und die haben auch funktioniert (also kein Schleifen). Allerdings wirst Du da keine einfache Abnahme bekommen, weil dann der Tacho nachgeht.

    Grüße
    Peter
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Das mit dem Tacho ist glaub ich ein Gerücht. Soweit ich weiß justiert sich der Tacho vom JC automatisch über den GPS Sensor. Bei älteren Autos muss man den Reifenumfang umprogrammieren. Das steht dann im Gutachten und wird auch in die Papiere so eingetragen. So mache ich das beim Wrangler. Ist ganz einfach.
    1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
    2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

    Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

  • n8flight schrieb:

    Soweit ich weiß justiert sich der Tacho vom JC automatisch über den GPS Sensor.
    kann ich nicht bestätigen. Habe ich zwar auch mal gehört, aber meine GPS Geschwindigkeit im uConnect weicht seit Jahren um ca. 1% vom tatsächlichen Tacho ab (und liegt leicht höher, als der Tacho anzeigt :whistling: ). Vor den größeren Reifen war es noch umgekehrt, wie es ja eigentlich auch sein soll.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Ich habe meinen Tacho nach der Umrüstung (Renegade Trailhawk) prüfen lassen, um die Abnahme zu bekommen. Automatisch wird - nach Aussage meines Prüfers - derzeit noch gar nichts angepasst.
    Mein Tacho ist jetzt (fast) genau im Geschwindigkeitsbereich von 0 - 120 kmh. Die höchste gemessene Geschwindigkeit war 158 kmh bei Tachoanzeige 160 kmh. Der normale Aufschlag zu den Schildern am Straßenrand entfällt also.

    (Vorher hatte ich zur GPS-Messung eine Anzeige-Abweichung zwischen 3,5 und 10 kmh plus bis zu 120kmh - gemessen anhand meines externen TomTom)

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…6796a76258860b7a42c4fcf88
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Hallo zusammen,

    Leider finde ich in meiner Umgebung keine Werkstatt die Erfahrung mit einem Umbau von einem Trailhawk hat und dementsprechend ist mein geplanter Umbau von meinem Inidianer ziemlich ins Stocken geraten.
    Um jetzt etwas schneller voran zukommen benötige ich ein Gutachten über eine 17x7,5 Felge wo die Reifengröße 245/70r17 für den Trailhawk zugelassen ist (mein freundlicher hat danach gefragt :1f644: ).
    Eine Kopie vom Fahrzeugschein (natürlich ohne Persfönliche Angaben) wo diese Reifengröße beim Trailhawk eingetragen ist wäre Ihm vielleicht ausreichend.
    Kann mir vielleicht jemand von Euch weiterhelfen?

    Vielen Dank im voraus

    Mein Cherokee: JEEP Cherokee KL Trailhawk 3.2, V6, 17“ Bawarrion Bon‘z mit 245/70 BF Groodrich AT KO2, 48/60 Hofmann Distanzscheiben, Höherlegung TREKFINDER Federn + 30mm HA SPACCER, Bilstein B6 4600 Off-Road Stoßdämpfer, Soundoptimierung Underground Exhaust

  • Ich glaube fast, ich bin hier der einzige mit dieser Reifengröße und deutscher Eintragung :rolleyes:

    Allerdings ist die Eintragung in Kombination mit meinen H&R Spurplatten (vorne 40mm, hinten 60mm auf der Achse). Wenn Dich das nicht stört .... :D

    Wenn Du mir versprichst, schwarze Felgen zu nehmen =O , besorge ich Dir morgen früh eine Kopie (liegt als Dauerabnahme im Auto, ist noch nicht in den Schein umgetragen, hat aber den TÜV im August auch bestanden).

    Grüße aus Berlin
    Peter
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Über eine Kopie der Abnahme wäre ich Dir sehr dankbar! Dann würde ich endlich weiterkommen.
    Und bei meinem geplanten Umbau sind auch Spurplatten vorgesehen.... und bzgl. den schwarzen Felgen, .... eigentlich wollte ich die Original-Felgen schwarz Pulverbeschichten lassen. Ich hoffe das reicht!

    Schöne Grüße aus Dorsten
    Markus

    Mein Cherokee: JEEP Cherokee KL Trailhawk 3.2, V6, 17“ Bawarrion Bon‘z mit 245/70 BF Groodrich AT KO2, 48/60 Hofmann Distanzscheiben, Höherlegung TREKFINDER Federn + 30mm HA SPACCER, Bilstein B6 4600 Off-Road Stoßdämpfer, Soundoptimierung Underground Exhaust

  • das mit den schwarzen Felgen war mehr mit einem Augenzwinkern gemeint. Die Orginalfelgen in schwarz sind super, ich habe meine schwarz lackieren lassen. Allerdings liegen sie jetzt unbenutzt im Keller rum ....

    würde mich sehr freuen, auf dem nächsten Treffen in Paderborn einen Cherokee Trailhawk quasi auf Augenhöhe zu treffen :thumbup:
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Immer diese Sch... Gutachten, ohne ist es immer wieder ein holpriger Weg.
    Drück dir die Daumen das alles wie du dir es wünscht funzt.

    Gruß Jürgen
    Jeep Cherokee KL Limited mit 140 PS Schalter in granite-cryistal mit AHK und TREKFINDER Höherlegung mit AT + Jeep Wrangler JK 177 PS Automat in silber

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • ich hoffe, man kann das lesen

    elfers.net/download/New_Jeep_P…/p.11/20171005_141226.jpg
    elfers.net/download/New_Jeep_P…/p.11/20171005_141240.jpg

    Auf den Unterlagen ist noch mein Kennzeichen von vor dem Umzug drauf, nicht wundern.

    Viel Erfolg damit!

    Gruß
    Peter
    Bilder
    • 20171005_141226[1].jpg

      32,43 kB, 338×600, 66 mal angesehen
    • 20171005_141240[1].jpg

      42,07 kB, 338×600, 66 mal angesehen
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen



    Infos und Anmeldung zum Nächstes Berlin / Brandenburg Treffen hier

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von p.11 ()