Upgrade Stossdämpfer Bilstein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Upgrade Stossdämpfer Bilstein

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    An alle die in nächster Zeit mal neue Stossdämpfer brauchen bzw. ein Upgrade wollen: :thumbsup:

    Habe im US-Forum gesehen, dass es nun Bilstein-Dämpfer für unsere Rothäute gibt. Habe in der Vergangenheit einige Gewindefahrwerke von Bilstein gefahren und war mit den Dämpfern immer sehr zu frieden. Nur die Upside-Down-Technologie hat bei extremen Tieferlegungen Probleme gemacht. Ist aber bei uns zum Glück nicht das Thema. :P

    Habe mit Bilstein Deutschland telefoniert, die Teile sind sogar vorrätig. Die Teilnummern für den Trailhawk müssten sein:

    a) vorne 22-266774 und 22-266781

    b) hinten jeweils 24-265980

    Bitte aber vor der Bestellung nochmal mit Bilstein abstimmen, da es unterschiedliche Versionen für unsere Indianer gibt.

    Viele Grüße vom Drecktool-Piloten

    P.S. Das Camp Jeep kann kommen, freu mich schon, mein Hawk auch ...
    JEEP Cherokee TRAILHAWK (Drecktool), schwarz, Bj. 2/2014, EZ 5/2015, 3,2 V6 BENZINER
    K&N-Filter, weisser Army-Stern auf der Haube und an den Seiten, schwarze Serienfelgen mit AT-Reifen (Nokian Rotiiva), Eibach-Spurplatten 20mm, "black muffler mod", braune Lederausstattung, Thule Dachgedöns mit LED-Scheinwerfer und Kederschiene für's Tarp sowie Windabweiser (für entspanntes Wildcampen auch bei Regen)
    Jeep-Rettungskapsel: schwarzer ABARTH-iger FIAT 500 mit Schubblubbern

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee TRAILHAWK 2014, schwarz, schwarze Serienfelgen mit AT-Bereifung (Nokian Rotiiva), "black muffler mod", braune Lederausstattung, Thule Dachgedöns

  • Es trifft für mich beides zu ...
    Da ich jedes Wochenende über einen Feldweg fahren muss, merke ich zunehmend, dass die Dämpfer müde werde. Leichtes Nach-/Aufschaukeln macht sich bemerkbar, nicht schlimm. Auch schiebt der Hawk mehr über die Vorderräder und baut bei Regen weniger Grip auf als früher.
    Ich will den Komfort eigentlich nicht verschlechtern, aber ich finde bei schnellen Stößen durch Bodenwellen, dass die Federn m. E. für die Dämpfer etwas zu hart sind.

    Wenn's schlimmer wird, dann werde ich umrüsten und natürlich berichten ...
    Grüße
    JEEP Cherokee TRAILHAWK (Drecktool), schwarz, Bj. 2/2014, EZ 5/2015, 3,2 V6 BENZINER
    K&N-Filter, weisser Army-Stern auf der Haube und an den Seiten, schwarze Serienfelgen mit AT-Reifen (Nokian Rotiiva), Eibach-Spurplatten 20mm, "black muffler mod", braune Lederausstattung, Thule Dachgedöns mit LED-Scheinwerfer und Kederschiene für's Tarp sowie Windabweiser (für entspanntes Wildcampen auch bei Regen)
    Jeep-Rettungskapsel: schwarzer ABARTH-iger FIAT 500 mit Schubblubbern

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee TRAILHAWK 2014, schwarz, schwarze Serienfelgen mit AT-Bereifung (Nokian Rotiiva), "black muffler mod", braune Lederausstattung, Thule Dachgedöns