Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Rückrufe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Gemeinde,
    habe gerade gesehen, dass ich 3 Rückrufe bei meiner VIN habe. Mit der SuFu hier habe ich noch nichts darüber finden können.

    1. S 78
    2. S 57
    3. S 45

    Kann da ein User etwas dazu berichten❓
    Viele Grüße aus Unterfranken

    Holger

    Jeep fahren beginnt da, wo der Indianer weinend vom Pferd steigt.





    Mein Cherokee: Limited Edition, Brilliant Black, Sitze in Beige, 200 PS, Automatik, AD2, Reserverad, AHK

  • Moin,

    den S78 habe ich auch, weiß aber nicht, was es sein soll.

    Grüße
    Volker
    Cherokee 2.2 Limited Multijet mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue Metalic; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass.-Paket und Reseverad, ohne Schiebedach;

    Sonst noch Mini Cooper und BMW R1200RT

    Mein Cherokee: Bestellt ist 2.2 Multijet Limited mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass-Pkt und Reseverad, ohne Schiebdach

  • Sorry, kenn ich nicht. warst Du auf mopar.com/en-us/my-vehicle/recalls/search.html?

    Dort kann man normalerweise auf die Beschreibung als PDF runterladen. Ist zwar auf Englisch. Hilft aber trotzdem.

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Danke für die schnellen Antworten,

    @Dietmar der *.pdf Download klappt nur bei dem S 57 hab ich nach dem dem Post gesehen da geht es um Scheibenwischer, bei den anderen beiden kommen Fehlermeldungen.

    @Toy danke für die Infos, den S 45 hab ich tatsächlich bei mir stehen, könnte mir aber vorstellen das dieses ein Fehler ist, da dort auch nur Reprogram Engine Control System steht wie bei dem S 78. Hmm dann werd ich wohl morgen mal beim :) anrufen und fragen.
    Viele Grüße aus Unterfranken

    Holger

    Jeep fahren beginnt da, wo der Indianer weinend vom Pferd steigt.





    Mein Cherokee: Limited Edition, Brilliant Black, Sitze in Beige, 200 PS, Automatik, AD2, Reserverad, AHK

  • Customer Satisfaction! Das wird doch nicht etwa Kundenzufriedenheit bedeuten? FCA macht sich. Schade nur, dass das "nur" die 16er Modelle betrifft. Irgendwas scheint da qualitativ rückwärts zu laufen. Ich dachte eigentlich, mit zunehmender Fertigungsdauer würde die Qualität noch besser werden.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l Diesel mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme. Sitze Nappa-Leder schwarz.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.



    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Soooo zurück vom :) , S78 und S57 wie schon beschrieben Scheibenwischer und Motorsteuerung u.a. Lambdasonde und Leistungsmodifikation.
    Der S45 ist laut Rückfrage bei der FCA derzeit❗️nur für den Rene, soll aber auch in ein paar Wochen für den Indianer ausgeweitet werden, deshalb ist der schon eingestellt. Allerdings rechnet der :) bei den "paar Wochen" mit Anfang nächstes Jahr.
    Viele Grüße aus Unterfranken

    Holger

    Jeep fahren beginnt da, wo der Indianer weinend vom Pferd steigt.





    Mein Cherokee: Limited Edition, Brilliant Black, Sitze in Beige, 200 PS, Automatik, AD2, Reserverad, AHK

  • Chief schrieb:

    Customer Satisfaction! Das wird doch nicht etwa Kundenzufriedenheit bedeuten? . . .


    Rückrufe und Service-Aktionen.

    Warum?

    Weil irgendwas nicht so ist, wie es soll oder sein dürfte.

    Egal ob Jeep oder andere Marke:
    Ich denke nicht, dass der Kunde wirklich froh ist, für die Erledigung eines Rückrufes oder Service-Aktion sein Auto mal wieder in der Werkstatt abliefern zu sollen/müssen.

    Möglicherweise redet er sich hinterher selbst "froh", wenn danach irgend ein Mangel, irgendein Wehwehchen abgestellt wurde. Sofern es tatsächlich behoben wurde.

    Aber sind wir doch alle ehrlich:
    Der beste, wertvollste Rückruf (Serviceaktion) ist doch der, der überhaupt nicht stattfinden muß, weil da nichts ist, was verbessert, kontrolliert, geradegebogen oder repariert werden müßte. Das Auto gehört - abgesehen von einer regelmäßigen Wartung - auf die Strasse. Nicht in die Werkstatt. Auf der Strasse kann es das leisten, wofür es primär gedacht und für teuer Geld angeschafft wurde: fahren.

    Nun ja, derlei findet grundsätzlich bei den meisten Marken statt. Bei der einen Marke mehr, bei der anderen Marke weniger. Schade, dass es bei Jeep offenbar häufiger stattfindet, als bei vielen anderen Marken. Ich denke eher nicht, dass es der Kundenzufriedenheit dienlich ist.
    ..............................................................

    Viele Grüße
    smokeybear


    aka: Frank

    Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw.

  • Ob es bei Jeep öfters passiert als bei anderen sei mal dahingestellt. Über die Mopar Seite kann man aber offen sehen und gleich testen ob man davon betroffen ist. Dererlei Kommunikation würde ich mir auch von anderen Marken ( auch bei anderen Produkten) wünschen. Ich denke das gerade bei unseren deutschen Premium-Marken sowas des öfteren heimlich gemacht wird um nicht am Image zu kratzen.
    Als Qualitaetsmanager im Service eines großen Industriekonzerns würde ich mir das auch für meiñe Kunden wünschen. Aber in Eurpa hält man Probleme gern geheim. Erst wenn der Kunde sich beschwert wird agiert:-(
    Schaut man sie da andere Produkte an (Microsoft ist da ein gutes Beispiel), wenn die die die Sicherheitsupdates nicht online machen könnten, würdest Du keine Chance habrn jemals mit Deinem Rechner zu arbeiten.
    Ich hab mit Jeep deshalb kein Problem. Solange mein Indianer rollt ist alles gut :023:

    Mein Auto: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Ich fand es eine Weile auch immer ganz toll, dass Jeep das so offen und ehrlich kommuniziert, wann man ich denn mit meinem Cherokee wieder in der Werkstatt vorstellig werden möge. Denen ist echt am Kunden gelegen. Deswegen fällt denen auch immer wieder ein Grund für's werkstättische Wiedersehen ein! :D

    Und was hat sich der Meister in der Werkstatt dann gefreut, wenn man sich nach 6-8 Wochen schon wieder gesehen hat. Das ist der Stoff, aus dem innige Freundschaften entstehen.

    So. Und jetzt den Satire-Aus-Knopf gedrückt.
    ..............................................................

    Viele Grüße
    smokeybear


    aka: Frank

    Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw.

  • Ich kann das so nicht bestätigen. Nicht alle Rückrufe, die hier kommuniziert werden, betreffen ja jeden. Da geht's um Rennis und Cherokees, verschiedene Baujahre und Motorisierungen usw. Ich war in fast zwei Jahren max. zwei Mal wegen echten Rückrufen in der Werkstatt. Alles andere (Motor-/Getriebeupdates) wurde beim Reifenwechsel oder der Inspektion erledigt. Hinzu kamen noch zwei Aktionen, die garantiebedingt waren. Das Uconnect habe ich zweimal selbst geupdatet. Diese Möglichkeit hat mir BMW niemals eröffnet.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l Diesel mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme. Sitze Nappa-Leder schwarz.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.



    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Dietmar43 schrieb:

    Über die Mopar Seite kann man aber offen sehen und gleich testen ob man davon betroffen ist. Dererlei Kommunikation würde ich mir auch von anderen Marken ( auch bei anderen Produkten) wünschen.

    Glaube mir Dietmar, auch FCA würde da liebend gern den Mantel des Schweigens darüber legen. Die Webseite zur Online-Abfrage gibt es nur, weil dies in USA per Gesetz so vorgeschrieben ist. Durch die starke Internet-Community ist dies auch zu uns durchgedrungen. Mit entsprechenden Aufwand und viel Recherchen ließen sich die Schandtaten anderer Hersteller aufdecken. Nur weiß das hier bei uns niemand.

    Mein Cherokee: Noch bis Dezember: Cherokee Limited MY15 170 PS Diesel, dann Compass Limited MY18

  • Ich finde ebenfalls nicht, dass Rückruf bei Jeep übermäßig viel vorkommen, wir diskutieren das hält nur recht intensiv und vielleicht wird damit der eine oder andere falsche Eindruck gegeben. Ich war bisher kein einziges Mal außerplanmäßig in der Werkstatt und die einzige nicht im normalen Lastenheft stehende Aktion (neues Programm für Motorsteueurung) würde beim Tausch der Federn miterledigt. Das geht doch eigentlich kaum besser.
    Dabei erkenne ich durchaus an, dass einige hier schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die daraus teilweise erwachsende Verallgemeinerung und die Übertragung auf den Rest der Jeep Gemeinde kann ich aber nicht verstehen.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…dc268b500c9dbfd5804453de5
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Klaus Piller schrieb:

    Hallo Leute,

    nächste Woche Freitag steht bei mir die S41 an. Es wurde bestätigt daß meiner betroffen ist. Habe erfahren, daß die S55 in Deutschland von FCA nicht freigegeben ist. Wisst Ihr da mehr?
    Seltsam, einige hier haben den S41 & S55 schon durchführen lassen, für meinen sind die Teile für beide Recalls bestellt und ich warte auf den Anruf für den Termin.
    Grüße,
    Florian

    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk EZ 08/2014 | Brilliant Black | Alles drin...