_blank

Elektronik-Probleme + Ausfall Hochvoltbatterie (schon nach 2 Jahren bei 23.295 km)

    • Elektronik-Probleme + Ausfall Hochvoltbatterie (schon nach 2 Jahren bei 23.295 km)

      Ich habe im April 2021 die damalige Generation des JEEP Compass PLUG-IN-Hybrid in der geländetauglichen Trailhawk-Variante erworben und sah mich mit Allrad plus Anhängerkupplung gut für alle möglichen Abenteuer gerüstet.
      Leider entwickelte sich das eher zum Albtraum, da sich eine Vielzahl von elektronischen Problemen einstellte betreffend folgende Komponenten:
      • Totwinkel-Assistent (Side Distance Warning - SDW) Störung, gleich nach Ausfahren aus der Garage
      • Connected Services Fehler (Batterie benötigt Wartung, SOS-Anruf und damit verbundene Funktionen nicht verfügbar)
      • Fehlermeldung 'Soundsystem nicht verfügbar'
      • Startprobleme (Fehlermeldungen 'SDW nicht verfügbar Kontrollieren lassen', 'ParkSense nicht verfügbar Kontrollieren lassen'),
        deren Auftreten mit der Verschmutzung von Sensoren bei Geländefahrten im Zusammenhang zu stehen schien
      • Hochvoltbatterie defekt (+ Fehlermeldungen 'Hybrid-Elektro-System des Fahrzeugs kontrollieren lassen', 'SERV 4WD, 4WD nicht verfügbar')
        war der krönende Abschluss nach etwas mehr als zwei Jahren bei 23.295 km im Mai 2023.
      Seither steht mein JEEP fahrunfähig beim Vertragshändler auf dem Hof!
      Mein daraufhin erklärter Rücktritt vom Kaufvertrag wurde zurückgewiesen (Verjährung der 2jährigen Gewährleistung war durch vorangehende Fristsetzung gehemmt und 2jährige JEEP-Neuwagenanschlussgarantie besteht).

      Die Garantie auf die Hochvoltbatterie (8 Jahre bis 160.000 km) erwies sich insofern als ungedeckter Scheck, als dass die Lieferung eines Ersatzteils fast 8 Monate lang nicht möglich war!

      Alle Probleme werden als bedauerlicher Einzelfall abgetan bzw. vom Anwalt der Gegenseite "mit Nichtwissen bestritten" und auf JEEP als Hersteller abgeschoben.
      JEEP aber ist kommunikativ gänzlich abgetaucht ist und lässt mich in dem durch meinen Anwalt verkündeten Streit mit dem Vertragshändler hängen.

      Insofern wären Meldungen weiterer Betroffener sehr von Interesse - bitte Mail an:
      jeep-compass-probleme [Klammeraffe] gmx [Punkt] de

      Nun warte ich auf meinen Gerichtstermin und bin immer noch mit Ersatzwagen (ohne Allrad und ohne Anhängerkupplung) unterwegs, welcher auch noch großflächig mit Werbung des Vertragshändlers beklebt ist.
      Wenn ich an JEEP denke, könnte ich heulen und habe einen KLOS im Hals!

      Mein Compass: JEEP COMPASS 4xe PHEV Trailhawk MY20 (EZ 04/2021)

    • Saarpfaelzer schrieb:

      Ich habe im April 2021 die damalige Generation des JEEP Compass PLUG-IN-Hybrid in der geländetauglichen Trailhawk-Variante erworben und sah mich mit Allrad plus Anhängerkupplung gut für alle möglichen Abenteuer gerüstet.
      Leider entwickelte sich das eher zum Albtraum, da sich eine Vielzahl von elektronischen Problemen einstellte betreffend folgende Komponenten:
      • Totwinkel-Assistent (Side Distance Warning - SDW) Störung, gleich nach Ausfahren aus der Garage
      • Connected Services Fehler (Batterie benötigt Wartung, SOS-Anruf und damit verbundene Funktionen nicht verfügbar)
      • Fehlermeldung 'Soundsystem nicht verfügbar'
      • Startprobleme (Fehlermeldungen 'SDW nicht verfügbar Kontrollieren lassen', 'ParkSense nicht verfügbar Kontrollieren lassen'),
        deren Auftreten mit der Verschmutzung von Sensoren bei Geländefahrten im Zusammenhang zu stehen schien
      • Hochvoltbatterie defekt (+ Fehlermeldungen 'Hybrid-Elektro-System des Fahrzeugs kontrollieren lassen', 'SERV 4WD, 4WD nicht verfügbar')
        war der krönende Abschluss nach etwas mehr als zwei Jahren bei 23.295 km im Mai 2023.
      Seither steht mein JEEP fahrunfähig beim Vertragshändler auf dem Hof!
      Mein daraufhin erklärter Rücktritt vom Kaufvertrag wurde zurückgewiesen (Verjährung der 2jährigen Gewährleistung war durch vorangehende Fristsetzung gehemmt und 2jährige JEEP-Neuwagenanschlussgarantie besteht).

      Die Garantie auf die Hochvoltbatterie (8 Jahre bis 160.000 km) erwies sich insofern als ungedeckter Scheck, als dass die Lieferung eines Ersatzteils fast 8 Monate lang nicht möglich war!

      Alle Probleme werden als bedauerlicher Einzelfall abgetan bzw. vom Anwalt der Gegenseite "mit Nichtwissen bestritten" und auf JEEP als Hersteller abgeschoben.
      JEEP aber ist kommunikativ gänzlich abgetaucht ist und lässt mich in dem durch meinen Anwalt verkündeten Streit mit dem Vertragshändler hängen.

      Insofern wären Meldungen weiterer Betroffener sehr von Interesse - bitte Mail an:
      jeep-compass-probleme [Klammeraffe] gmx [Punkt] de

      Nun warte ich auf meinen Gerichtstermin und bin immer noch mit Ersatzwagen (ohne Allrad und ohne Anhängerkupplung) unterwegs, welcher auch noch großflächig mit Werbung des Vertragshändlers beklebt ist.
      Wenn ich an JEEP denke, könnte ich heulen und habe einen KLOS im Hals!
      beim Kollegen war ganz einfach das Anhänger Modul kaputt .Wurde gegen andere Marke getauscht fertig.
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Xtrons ixp JBL Soundsystem