Radiodisplay defekt / Alternativen?

  • Radiodisplay defekt / Alternativen?

    Moin, nach anfänglichen Aussetzern hat nun das Display meines 2017er Compass völlig den Geist aufgegeben. Hat jemand Erfahrungen mit NoName Alternativen oder weiß einer , wo günstig ein gebrauchtes Original zu finden ist ?

    Bin für jede Hilfe dankbar !!!Bearbeiten

    Mein Compass: MY18 140 PS Limited in Rhino

  • Schon mal mit einer guten Taschenlampe im Dunkeln ins Display geleuchtet um zu schauen ob nur die Hintergrundbeleuchtung defekt ist?

    Ich habe leider noch keinen Monitor von Chrysler zerlegt, aber Alibaba hat auch Tauschdisplays...


    gebraucht:
    ebay.de/itm/225569473234
    Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
    Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rubin ()

  • Ich habe mal gerade nen echten Ossi aus Merseburg gefragt, ob er sich deiner annimmt. Ich kenne ihn als perfekten Dieselschrauber und Mechaniker aus dem 7er-forum. Ist wie ich nicht sehr pflegeleicht aber eben auf Perfektion aus.

    Aber es kann doch nicht so schwer sein das Display zu tauschen?
    Wenn du dich schon traust den soweit raus zu schrauben, dass du das Typenschild fotografieren kannst, kannst das Ding auch gleich auf den Tisch legen und zerlegen.
    Am Ende ist es nur das Flachbandkabel, dass nicht richtig steckt...
    .. und man würde das Typenschild vom Display/Touch sehen und wissen welches man Bestellen sollte...

    Wegen der Wegfahrsperre/Diebstahlschutz/Code, würde ich die Batterie abklemmen und dann den Monitor entfernen.
    Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
    Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
  • Die Sperre wirkt sich auf das Gerät aus und hat nichts mit dem weg fahren zu tun. Es geht nur darum, dass dieser Monitor nicht funktioniert, wenn du keinen Radiocode hast. Normalerweise brauchst du keinen Code, wenn das Gerät da bleibt wo es her ist.
    Wir wissen aber auch, dass das was nicht sein soll dann immer passiert, wenn man es nicht braucht.
    Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
    Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
  • Knifflig, ich denke mal, das ist schon länger als ein Tag so?
    Ich hatte mal einen großen Querbalken auf dem Display, und einen Tag später fing es an besser zu werden.
    Der Querbalken verblasste immer mehr, bis er nach 2-3 Tagen ganz weg war.
    Keine Ahnung woher das kam. Ist seitdem auch nicht mehr aufgetreten.
    Damals dachte ich schon "OMG was hab ich mir da nur gekauft" lol. Bei Jeep muss man mit sowas wohl leben.

    Warste mal bei deinem Freundlichen und hast dich erkundigt? Das wäre jetzt mein erster Gedanke, wenn sowas ist.
    Aber ich denke mal, es geht um die Vermeidung hoher Werkstattkosten.

    Grüßle

    Mein Compass: Jeep Compass 4x4 Limited 1.4 MultiAir 125kW (170PS) Autom., Uconnect 8.4

  • Das Display hatte sich so nach und nach verabschiedet. Erst trat es nur phasenweise auf und seit ein paar Wochen kommen nur noch Streifen. Radio und alles andere funktioniert, du siehst halt nur nicht, was du gerade einstellst. Ich habe jetzt mal ein Display bestellt, was passen sollte und hoffe, dass danach wieder JEEP zu lesen ist.

    Mein Compass: MY18 140 PS Limited in Rhino

  • Heute haben wir erfolgreich das Display tauschen können und benötigten, trotz Batterie abklemmen, keinen Radiocode. Man muss das Teil zwar ganz schön auseinander bauen, um an die Anschlüsse zu kommen, der Rest war dann aber simpel. Nun seh ich endlich wieder welche Temperatur ich eingestellt habe. Kostenpunkt 175,- Euro für das Display

    Mein Compass: MY18 140 PS Limited in Rhino

  • jayjay schrieb:

    Das Display hatte sich so nach und nach verabschiedet. Erst trat es nur phasenweise auf und seit ein paar Wochen kommen nur noch Streifen. Radio und alles andere funktioniert, du siehst halt nur nicht, was du gerade einstellst. Ich habe jetzt mal ein Display bestellt, was passen sollte und hoffe, dass danach wieder JEEP zu lesen ist.
    Kannst Du noch mitteilen, anhand welcher Daten Du was genau bestellt hast? Bei Ebay einfach Display Jeep Compass eingegeben?
  • Ob heutzutage auch mal etwas länger funktioniert - mein Display verabschiedet sich auch gerade. Es fing an, dass von oben rechts sich scheinbar die obere Schicht ablöste - es bildete sich eine Blase, ohne dass zunächst die Funktionsweise gestört wurde. Gestern schaltete das Radio in weiten Abständen alleine von Navi auf Radio - noch nichts dabei gedacht. Und heute früh wollte das Display im Radio-Betrieb ständig und in ganz kurzen Abständen die Uhr verstellen - es gab immer ein Klickgeräusch und ein kurzes Aufblinken an der Stelle, als ob ich dort auf die Uhr getippt hätte. Kotz mich an. Hat jemand Erfahrungen, Tipps zum "wiederankleben"? Der Merseburger!?

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue

  • rubin schrieb:

    Zerlegen, vorsichtig abziehen alles reinigen und wieder darauf legen, wenn Beide Seiten richtig sauber sind. Adhäsionsfolien halten nur durch Unterdruck.
    Ah, danke schon einmal für die Mühen. Mal gucken, ob ich mich da ran wage. Muss ja als erstes die Abdeckung runter kriegen und hab dafür noch gar keinen Ansatzpunkt gesehen, das ohne Kratzer am Kunststoff hinzukriegen...

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue

  • Hab mir gerade ein paar Videos angesehen. Kann doch nicht sein, dass scheinbar so viele das Problem von Ghosttouchs bei "delaminating touchscreens" hatten. Bei allen ist so ein Kleber zwischen Glas und Paneel nach und nach verschwunden und runter gerutscht, dass oben wohl ein "Leerraum" entstanden ist, der zu Fehlkontakten führte. Konstruktionsfehler meiner Meinung nach.

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue