LED-Nebelscheinwerfer mit Funktionsstörung ?!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LED-Nebelscheinwerfer mit Funktionsstörung ?!?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Habe heute zum ersten mal die Nebelleuchten bzw. Scheinwerfer angemacht um zu testen ob die überhaut funktionieren und habe dazu auf dem Lichtschalter die beiden Knöpfe gedrückt um zu gucken was was ist. Nun hatte ich folgendes Problem: Der rechte Nebelscheinwerfer ließ sich nicht mehr ausschalten !?!?! Bin dann so zur Arbeit gefahren und als ich angekommen bin und noch mal kontrollieren wollte war der Nebelscheinwerfer aus (!?!?!). Daraufhin habe ich die beiden Knöpfe getestet und alles funktionierte wie es sollte. Sind da irgendwelche Probleme oder Einstellungen bekannt die dafür verantwortlich sind das nur ein Nebelscheinwerfer leuchtet ?!?!?!?! ?(

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Hmmm....weiss ich gar nicht mehr genau :rolleyes: Bedeutet das etwa das die beim abbiegen immer angehen oder ? Oder nur wenn die angeschaltet sind ? Übrigens ich hab auch nen 96er Pontiac Trans Am :D

    Firebird schrieb:

    Hattest du dabei zufällig eingelenkt? Die Nebelscheinwerfer gehen als statisches Kurvenlicht an.

    kurzer OT: Ich vermisse das "richtige" Kurvenlicht von meinem 2005 C4 Coupe schon sehr, das scheinen aber wohl kaum noch Hersteller anzubieten.

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Chris1200 schrieb:

    Die Nebelscheinwerfer SIND das Kurvenlicht
    Na ja, ein Kurvenlicht hat der Renegade bei weitem nicht. Die Nebelscheinwerfer sind ja starr angebracht, strahlen nur in die Breite. Durch das einseitige Einschalteten wir ja nur ein Kurvenlicht vorgegaukelt. Mittlerweile steht auch nur noch "Abbiegelicht" in den Prospekten.

    Mein Compass: Trailhawk 4xe MY20

  • Es leuchtet beim blinken erst ab einer gewissen Geschwindigkeit wenn man runterbremst.
    Wenn du also noch schneller unterwegs bist und den Blinker setzt, leuchtet es nocht nicht.

    Fährst du mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern, ändert sich beim Blinken oder Abbiegen nichts da sie ja bereits an sind.

    Ich meine man kann das Abbiegelicht aber auch in Uconnect irgendwo deaktivieren/ aktivieren.
    Je nachdem ob man es eben will oder nicht.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Funktion “Cornering Lights”
    (wo vorgesehen)
    Die Funktion wird bei eingeschaltetem
    Abblendlicht und einer Geschwindigkeit unter 40 km/h aktiv: Für weite Drehwinkel des Lenkrades oder beim Einschalten der Richtungsleuchten, wird automatisch der Nebelscheinwerfer auf der Seite eingeschaltet, zu der man lenkt, um den Sichtwinkel in der Nacht zu vergrößern.
    Jeep...all die anderen sind nur Geländewagen !

    Mein Renegade: Limited MY 20 Benziner 150 PS, blue shade mit Blackpack, LED, AHK abn., Uconnect 8,4

  • Jorgo schrieb:

    Habe heute zum ersten mal die Nebelleuchten bzw. Scheinwerfer angemacht um zu testen ob die überhaut funktionieren und habe dazu auf dem Lichtschalter die beiden Knöpfe gedrückt um zu gucken was was ist. Nun hatte ich folgendes Problem: Der rechte Nebelscheinwerfer ließ sich nicht mehr ausschalten !?!?! Bin dann so zur Arbeit gefahren und als ich angekommen bin und noch mal kontrollieren wollte war der Nebelscheinwerfer aus (!?!?!). Daraufhin habe ich die beiden Knöpfe getestet und alles funktionierte wie es sollte. Sind da irgendwelche Probleme oder Einstellungen bekannt die dafür verantwortlich sind das nur ein Nebelscheinwerfer leuchtet ?!?!?!?! ?(


    Die Nebelscheinwerfer lassen sich nicht bei -nur- Tagfahrlicht einschalten. Das geht nur mit Standlicht (mit Rücklichtern) oder Abblendlicht.

    Wrd auch im Tacho angezeigt.

    Vielleicht war das die Ursache??

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten je Seite 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er 16V, Bi-Color