Jeep Grand Cherokee vs. Dodge Durango

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep Grand Cherokee vs. Dodge Durango

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Mir ist klar, das wer hier mitschreibt, sich für den GC entschieden hat.
      Vielleicht hat der ein oder andere zuvor aber auch ein paar Blicke auf Dodge Durango geworfen?
      Bis auf das Konzept und Design sind GC/Durango ja in etlichen Dingen qausi baugleich.

      Was hat Euch - wenn es Thema war - zum GC gezogen?

      Ich find beide in den jeweils verfügbaren 8 Zylinder-Modellen ganz nett.
      Es kurven hier meist Durango RT rum.
      Etliche GC SRT und einige Trackhawk sind erlebbar - es lebe die Mio-Stadt. ;)

      Hier gibt es Händler, die Dodge anbieten und bei Geiger stehen beide Hersteller auf dem Hof.

      Nach dem JC könnte es ein SRT werden. :)

      Viele Grüße
      HC

      Mein Cherokee: KL, 3.2, AD I, Limited

    • Hab zwar noch keinen Durango gefahren. Er gefällt mir aber sehr. Habe schon drin gesessen. Echt toll auch der 7 Sitzer. Da hat man hinten richtige Sitze. Wir haben hier auch ein RT stehen aber die Maschine ist mir echt zu groß als Benziner!

      Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)