Rote Haken am Renegade vorne nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rote Haken am Renegade vorne nachrüsten

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Bei der Betrachtung des Films ist mir aufgefallen, das der Reni Trailhawk vorne 2 rote Haken hat. Meiner hat das nicht. haben die diese vielleicht vergessen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Toy4ever ()

  • Nein, vergessen hat man die nicht,sie sind aber bei den europäischen Modellen leider aufgrund der Fußgänger Schutzvorschriften nicht zulässig ( leider). Ich hätte die auch ganz gerne gehabt, denn im Gelände sind die echt praktisch um anderen aus der Patsche zu helfen ( oder, in ganz wenigen Ausnahmefällen sich selbst helfen zu lassen). :D
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…5da57b25c4a0558cdb329b1d0
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Pete schrieb:

    Nein, vergessen hat man die nicht,sie sind aber bei den europäischen Modellen leider aufgrund der Fußgänger Schutzvorschriften nicht zulässig ( leider). Ich hätte die auch ganz gerne gehabt, denn im Gelände sind die echt praktisch um anderen aus der Patsche zu helfen ( oder, in ganz wenigen Ausnahmefällen sich selbst helfen zu lassen). :D

    Das scheinen aber die gleichen Haken wie hinten zu sein. Man könnte die doch als Ersatzteil kaufen und selbst montieren.
  • Die Haken vorne hängen an einer Verbindung mit der tragenden Karosserie. Da fehlen mehrere Teile im Vergleich zum amerikanischen Modell. Es war bei mir (beim Cherokee) bislang nicht möglich, zweifelsfrei herauszufinden, welche Teile alle benötigt werden, um die Fronthaken, die ja auch bei meinem Cherokee fehlen, nachzurüsten.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Ich habe Donnerstag einen Werkstatt Termin, Montage der Anhängerkupplung. Da frage ich auch gleich mal wegen den Haken. Wenn die aus Fußgänerschutzgründen nicht montiert wurden,
    wie verhält sich denn der Fußgängerschutz bei montierten Seilwinden oder Kuhfängern? Unsere Gesetzgebung und Vorschriften sind manchmal unergründlich.
  • Manchmal will man mit dem Serienauto auch nur beim Crashtest punkten.
    Der nachträglich individuell angebaute Frontschutzbügel oder die Seilwinde stehen dann wieder auf einem anderen Blatt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • p.11 schrieb:

    Die Haken vorne hängen an einer Verbindung mit der tragenden Karosserie. Da fehlen mehrere Teile im Vergleich zum amerikanischen Modell. Es war bei mir (beim Cherokee) bislang nicht möglich, zweifelsfrei herauszufinden, welche Teile alle benötigt werden, um die Fronthaken, die ja auch bei meinem Cherokee fehlen, nachzurüsten.

    Habe nun die Haken und die zusätzlich benötigten Teile bei meinem Jeephändler bestellt. Der Rahmen ist hierzu vorbereitet, die Gewinde zum anschrauben sind da. wird wohl der erste Trailhawk in Deutschland mit roten Fronthaken sein.
  • Hi twi, berichte doch hinterher bitte mal, wie der Gesamtaufwand so war und inwieweit eine weitere Abnahme erforderlich war. Insbesondere wäre eine Zusammenfassung der Arbeitsschritte interessant. Danke erstmal, Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…5da57b25c4a0558cdb329b1d0
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Pete schrieb:

    Hi twi, berichte doch hinterher bitte mal, wie der Gesamtaufwand so war und inwieweit eine weitere Abnahme erforderlich war. Insbesondere wäre eine Zusammenfassung der Arbeitsschritte interessant. Danke erstmal, Pete

    Hallo Pete, hier eine kleine Zusammenfassung, welche ich auch miner Werkstatt an die Hand gegeben habe.

    Gruß Theo
    Dateien
    • Montagedetails.pdf

      (458,45 kB, 1.128 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Danke! Mal sehen, vielleicht gehe ich da auch noch irgendwann ran...
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…5da57b25c4a0558cdb329b1d0
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • twi schrieb:

    Ich habe Donnerstag einen Werkstatt Termin, Montage der Anhängerkupplung. Da frage ich auch gleich mal wegen den Haken. Wenn die aus Fußgänerschutzgründen nicht montiert wurden,
    wie verhält sich denn der Fußgängerschutz bei montierten Seilwinden oder Kuhfängern? Unsere Gesetzgebung und Vorschriften sind manchmal unergründlich.[/qu

    Die Haken sind bestellt, doch die Lieferung dauert, die werden wohl von Amerika nach Europa gesendet. Die Werkstatt denkt aber in 1 + 2 Wochen sind sie da. Dann werden sie gleich motiert.
  • Und wenn ich jetzt noch frage ob sowas auch beim Limited-Modell mit Kollisions-Dingens funktionieren würde, werde ich wahrscheinlich geteert und gefedert :)
    Renegade Limited Edition Baujahr 3/2015
    Coloradorot
    140 PS Diesel, 4x4
    9 Stufen-Automatik
    kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte
    Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt
    Folienbeklebung auf dem Dach mit USA Flagge
    Original 17-Zoll Limited Felgen schwarz-matt foliert.
    Kühlergrill schwarz matt verbaut
    :!: Anstehendes Projekt: Spiegelkappen schwarz-matt folieren :!:

    Mein Renegade: Renegade Limited Edition, Coloradorot, 140 PS Diesel, 9 Stufen-Automatik, kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte. Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt.

  • Nö ... Teer ist seit Ende der 70er in D verboten ... wir nehmen Kaltbitumen ... das stinkt nicht so ... :rotfl: :rotfl: :rotfl:

    Mit den roten Haken brauchst du kein Auffahrwarndingsbums mehr ... die Haken dringen direkt in den Stoßfänger des Kontrahenten ein und verkrallen sich dann ... einmal kurz angeditscht und der Kollege ist fertig zum entern ... deshalb will der Pirat die ja auch ... :rotfl: :rotfl: :rotfl:
  • Für hinten wäre es natürlich auch cool.........mal schauen wo es so rote Haken gibt außer beim Freundlichen.. :)
    Renegade Limited Edition Baujahr 3/2015
    Coloradorot
    140 PS Diesel, 4x4
    9 Stufen-Automatik
    kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte
    Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt
    Folienbeklebung auf dem Dach mit USA Flagge
    Original 17-Zoll Limited Felgen schwarz-matt foliert.
    Kühlergrill schwarz matt verbaut
    :!: Anstehendes Projekt: Spiegelkappen schwarz-matt folieren :!:

    Mein Renegade: Renegade Limited Edition, Coloradorot, 140 PS Diesel, 9 Stufen-Automatik, kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte. Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt.

  • ManEater schrieb:

    Nö ... Teer ist seit Ende der 70er in D verboten ... wir nehmen Kaltbitumen ... das stinkt nicht so ... :rotfl: :rotfl: :rotfl:

    Mit den roten Haken brauchst du kein Auffahrwarndingsbums mehr ... die Haken dringen direkt in den Stoßfänger des Kontrahenten ein und verkrallen sich dann ... einmal kurz angeditscht und der Kollege ist fertig zum entern ... deshalb will der Pirat die ja auch ... :rotfl: :rotfl: :rotfl:
    So machst Du das...Dich sollte man von Man auf Careater :D umbenennen. 8)

    Jetzt interessiert es mich aber ernsthaft.
    Was kostet das: 2 rote Haken vorn, 1 roter Haken hinten, Mittelteil Stoßfänger und Werkstattkosten. Vorhandenes 'Forward Collision Warning-Plus' verhindert Einbau?
    Was kostet das: 1 roter Haken hinten, Werkstattkosten(?), sonstiges (?)