Dachrelingträger/ Dachboxkombi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dachrelingträger/ Dachboxkombi

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Da ich was Dachboxen und Relingträger gänzlich unerfahren bin, hier mal ne Frage an alle die sich da auskennen bzw. Erfahrungen haben.

      Also vorweg, kann ich jeden beliebigen Dachträger auf die Reling packen oder nicht (ich vermute nicht)?

      Konkret auf den Reni bezogen, welche passen drauf und sind empfehlenswert (hab keine Ahnung wie groß da die Unterschiede sind bzw. ob es was wichtiges zu beachten gibt).
      Selbige Frage gilt für die Dachbox (hätte gern auf jeden Fall eine die beidseitig zu öffnen ist) und natürlich für die Dachbox- Trägerkombi. Also welche Box passt aus welchen Träger (scheinbar kann nicht jede Box einfach auf jeden Träger montiert werden wenn ich das richtig sehe...).

      Wie siehts da z.B. mit den bei Vmaxx angebotenen Trägern und Boxen aus? Taugen die was und passen die alle zusammen (weil das was von nicht passend für Originalträger steht bin ich irritiert)?

      Am liebsten wäre mir also eine für den Reni passende Empfehlung einer Reling mit dazu passender Box die auch was taugen :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • hier der Grundträger welcher passt am Renegade. steht in der Typenliste auch drin.

      Grundträger

      bei den Dachboxen kannst nehmen was dir optisch gefällt bzw. zum Renni passt.
      Dachboxen passen auf jeden Grundträger, egal welches Auto dann drunter steht.

      Bei Vmaxx würde ich explizit mal anfragen ob die Grundträger für den Renegade passen.

      Mein Auto:

    • Vielen Dank schonmal für eure Antworten :023: .

      Das Thulesystem sieht für mich ganz gut aus.


      Gruß
      4WD
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • So, war vorhin bei einem Thulepartnershop bei mir in der Nähe und hab mir die Wingbar Edge amazon.de/gp/aw/d/B00B9DATY4/r…thule+wingbar+edge+958300 und die Motion XL/800 Box amazon.de/gp/aw/d/B005VNFG1E/ref=aw_d_dsc_automotive dazu bestellt :thumbsup: .

      Kommt beides nächsten Donnerstag beim Händler an.
      Er meldet sich dann wenn ich zum abholen kommen kann.

      Gruß
      4WD
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Ich habe bei meinem Renegade das System von Thule, den Wingbar angebracht. Vorteil :es trägt nicht so sehr auf (weniger Höhe) und ist ziemlich solide.

      Hier ein paar Bilder:
      Bilder
      • _20160114_115425-1024x641.JPG

        145,49 kB, 1.024×641, 366 mal angesehen
      • DSC_0328-1024x576.JPG

        138,23 kB, 1.024×576, 1.085 mal angesehen
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…79e39d472e1f9e282ff05b0bf
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Hi !

      Ich bin noch am überlegen. 720,- € für eine Dachbox und Träger ist schon eine Hausnummer.

      Da reicht mir die HAPRO (gehört wohl auch zu Thule) ... werde mir wohl diese bestellen:

      Dachbox Hapro Carver 6.5 Brilliant Black, Volumen: 430 Liter + Hapro Dachträger Cronos = 439,- €
      Die Dachbox Hapro Carver 6.5 Brilliant Black kann von beiden Seiten geöffnet werden - Reisegepäck ist so schnell und mühelos verstaut.


      Ich halte ja noch Ausschau nach einem kleinen Hänger mit Zeltaufbau. Vielleicht brauch ich dann nur noch einen Dachkorb. :!: :?:
      Bin da noch nicht ganz einig ...


      Gruß
      Michel
    • @ Michel:
      ich fand den Hapro auch recht solide. Er baut aber etwa 3cm höher als der Thule Wingbar und sah mir nicht so "integriert" aus. Der Thule sieht fast so aus, als ob er mit der Dachreling verwachsen ist. Außerdem bleibe ich auch mit Dachkorb deutlich unter 2 Meter - wichtig für das eine oder andere Parkhaus. Zusätzlich ist dann eventuell später noch mal eine weitere Höherlegung drin.
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…79e39d472e1f9e282ff05b0bf
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • @Pete:
      Die Wingbar Edge fand ich, nachdem ich sie an deinem Reni gesehen habe auch am besten (optisch und technisch), deswegen habe ich sie nun auch gekauft :023: .


      @Pirat:
      Hab auch lange hin und her überlegt ob Korb oder Box. Fand für unsere Belange am Ende aber ne Box einfach praktischer und sinnvoller als ein Korb (obwohl son Krob schon geil ist und optisch m.M. nach auch besser zum Jeep passt).
      Gegen den Korb hat (bei Verwendung für "normalen" Urlaub wie wir ihn oft machen z.b. mit Hund in den Bergen zum Wandern o.ä.) für mich am Ende gesprochen, das man zusätzlich noch Stauboxen o.ä. benötigt (welche Wetterfest sind) und Gurte, Netz etc. zum festmachen.
      Das ist mit dann für son Urlaub zu viel Akt mit dem ganze Geraffel :D .
      Für n Offroad/ Outdoorurlaub finde ich einen Korb viel besser und praktischer, da wir das aber eher selten machen, war es für mich eine reine Kosten- Nutzenrechnung.


      Gruß
      4WD
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Stimmt ja auch ! Die Box wird mit Sicherheit mehr genutzt als der Korb !
      Wenn ich mir nun so ein Hänger kaufe mit einem Zeltaufbau, habe ich in diesem zwar auch viel Stauraum und benötige nur noch einen Dachkorb.
      Aber mal zwei Wochen "normaler Urlaub" ist ein Hänger nicht der Ideale Begleiter ... dann lieber eine Dachbox !

      Am besten beides kaufen ... Keller aufräumen und Platz schaffen um alles unter zu bekommen. 8o

      @Pete: Geht Deine Dachbox auf nach beiden Seiten aufzuklappen ?
    • Hey Michel, ich habe mir doch den Dachkorb besorgt und der ist übrigens von 3 Seiten beladbar. Von vorne geht als 4te Seite auch, aber dann muss ich auf die Motorhaube steigen und ob die meine knapp 100 kg mag, weiß ich nicht. :rotfl: Eine Dachbox ist (bisher) noch nicht im Plan. :cry:

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…79e39d472e1f9e282ff05b0bf
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ich weiß schon, so viele verschiedene Themenbereiche und so viele Kommentare und Beiträge, da kann man schon mal durcheinander kommen, zumal es in den Themenfeldern auch Überschneidungen gibt. Ist mir auch schon mal passiert. "keep on posting"
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…79e39d472e1f9e282ff05b0bf
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • :D

      Ja die kann man von beiden Seiten öffnen.
      War mir auch wichtig ;) .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Yokohama Geolandar AT's (g015) auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Unterfahrschutz + Hundekofferraumausstattung.

    • Freizeitpirat schrieb:

      Die Box wird mit Sicherheit mehr genutzt als der Korb !


      Da bin ich mir nicht so sicher.

      - Kinderfahrad (mehrmals)
      - Weihnachtsbaum
      - Einkäufe (2 Matratzen 140x200 und 160x200)
      - großer Teppich
      - diverse Damen zum Posen ;)

      Alles Sachen, die ich nicht in eine Box bekommen hätte. Für Fahrräder braucht man sonst einen Extraträger.

      Für die Box spricht, dass man auch Sachen transportieren kann, die nicht nass werden sollen, das stimmt. Aber zur Not gibt es ja auch Folie.

      Aber jedem so, wie er es mag, ich will da nicht missionieren :)

      Viele Grüße
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten BF Goodrich All Terrain T/A KO2 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Also zum Posen möchte ich aber nicht in eine Box :P

      So ein Dachkorb passt super auf einen Jeep. Schon allein das ist das Geld wert.

      p.11 schrieb:

      Freizeitpirat schrieb:

      Die Box wird mit Sicherheit mehr genutzt als der Korb !


      Da bin ich mir nicht so sicher.

      - Kinderfahrad (mehrmals)
      - Weihnachtsbaum
      - Einkäufe (2 Matratzen 140x200 und 160x200)
      - großer Teppich
      - diverse Damen zum Posen ;)

      Alles Sachen, die ich nicht in eine Box bekommen hätte. Für Fahrräder braucht man sonst einen Extraträger.

      Für die Box spricht, dass man auch Sachen transportieren kann, die nicht nass werden sollen, das stimmt. Aber zur Not gibt es ja auch Folie.

      Aber jedem so, wie er es mag, ich will da nicht missionieren :)

      Viele Grüße
      Peter
    • Tina hats erfasst! :thumbsup:
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…79e39d472e1f9e282ff05b0bf
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange