Einen neuen Cherokee gibt's erst 2025

  • Einen neuen Cherokee gibt's erst 2025

    Entgegen den ursprünglichen Plänen vor der Fusion, wird laut Händler ein neuer mid size suv von Jeep, erst 2025 kommen, wenn die allgemeine Elektrifizierung von Stellantis abgeschlossen ist. Das ist schade, ich habe gehofft dass ich 2024 schon die Wahl habe zwischen Garantieverlängerung und dem neuen 4xe Cherokee KM.

    Das ist durchaus nachvollziehbar, da der SUV Erfinder Jeep, im größten SUV segment Mid Size,nur schlechte Zahlen machte. Da will man sich wohl Zeit lassen, die Lücke zwischen Compass und Grand Cherokee passend zu schließen.

    Der neue Grand wird mir auch ohne L wohl zu groß sein und der Compass ist mir einfach viel zu klein. Da sollte ich mich vielleicht jetzt schon mal um Anschlußgarantien kümmern, noch sind sie ja günstiger :1f601:

    Wie seht ihr das? Ist das so gesund von Jeep, daß segment in Europa so lange vollkommen leer zu lassen?

    Mein Cherokee: Trailhawk 2019, 2.0 Hurricane, Falken Wildpeak AT3WA

  • Wie Du schon sagst - unter dem Strich hat Jeep in Europa seit vielen Jahren ja nicht wirklich große Stückzahlen mit dem Cherokee realisiert.

    Nach meiner Einschätzung - ja, ist kein Problem das Segment für Jeep noch eine Weile brach liegen zu lassen. Stellantis deckt das Segment ja z.B. mit dem 5008 durchaus ab. Und Jeep hat spätestens mit dem KL 'gelernt' dass das Segment in Europa wirtschaftlich eher irrelevant ist. Vielleicht so ein ein Henne-Ei Problem / Stiefkind / miserables Marktverständnis.. Schade ist es allemal.
    02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

    04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
  • Das Mittelklasse Segment ist in Deutschland und Europa natürlich am stärksten besetzt.

    Ausserdem glaube ich, dass sich in dieser Preisklasse noch sehr viele konservative Käufer tummeln. Diese greifen dann lieber zu einem Tiguan o.ä. anstatt in einen Ami zu investieren.

    Ganz ehrlich: Für mich ist das okay so wie es ist.

    Ich freue mich über jeden Cherokee den ich nicht sehe.
    Das macht meinen dann auf seine Art um so exklusiver!

    Gruß Tom

    Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 in Granite Crystal, Cooper Discoverer AT4S, Vorne 2x15mm, hinten 2x20mm, Travall Hundegitter, Thule Wing Bar Edge

  • FranklinFlyer schrieb:

    Da sollte ich mich vielleicht jetzt schon mal um Anschlußgarantien kümmern, noch sind sie ja günstiger
    Ja, mach ich auch. Obwohl ich den GC toll finde ist er mir auch zu groß. bis 25 ist noch ein bisschen und ich werde auch eine Anschlussgarantie suchen (bis 26)

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • FranklinFlyer schrieb:

    und der Compass ist mir einfach viel zu klein.
    Habe ich auch gedacht. Konnte ja jetzt vergleichen. Laderaum hinter der 2. Reihe: Ich habe die dicke Winter-Gummimatte aus dem Cherokee KL herausgenommen und sie in den Compass MP umgebaut. Er ist zwischen den Radhäusern etwas schmaler (jeder Seite 1.5 cm abgeschnitten) Die Breite davor und vor allem die Tiefe bis zur Sitzreihe ist die gleiche. Nix abgeschnitten, passt wie
    dafür gemacht. Da das ganze Auto schmaler ist, ist die Konsole zwischen Fahrer und Beifahrer ca. 5 cm schmaler und auch die Breite der Rückbank dürfte weniger sein.
    Das scheint es dann aber schon gewesen zu sein. Platzmäßig fehlt mir bis jetzt nicht so viel, wie ich erwartet hatte. Werden wir dann beim ersten Urlaub sehen...

    Bezüglich neuer KL in 2 Jahren: Wenn ich die aktuellen Preise so sehe, wird der z.B. als Limitted oder Trailhawk nicht unter 65 K€ landen. Das wäre mir deutlich zu viel.
    seit 2.2022 Compass MP Limited 2020 Melfi, Granit Crystal, 1,3l, 150 PS...
    10.2017 bis 2.2022 Cherokee KL Overland 2017, Diamond Black, 2.2l , 200 PS...
    2015 bis 10.2017 Cherokee KL Limited 2014, True Blue, 2.0, 170 PS...

    Mein Auto: Compass MP Limited 2020 Melfi, Granit Crystal, 1,3l, 150 PS, kein Elektromotor :-)

  • Sagen wir so, mit zu klein, meine ich einerseits den Platz innen (ich bin sehr breit gebaut) als auch die Kraft des Fahrzeugs. Der Compass ist einfach eine ganze Klasse unter dem KL. Das sind Welten. Das ist ok, aber nichts für mich.
    Ich hab April bereits meine 4 Inspektion. Da sind meine 48 tausend runter. Dann ist mein Wartungspaket auch aufgebraucht. Ich werde also wohl ein neues Paket erwerben, mal sehen was es noch gibt für den Trailhawk, und dann fahre ich den so lange es geht. Obwohl ich echt geil auf 4xe bin...

    Mein Cherokee: Trailhawk 2019, 2.0 Hurricane, Falken Wildpeak AT3WA