Kühlflüssigkeit selbst nachfüllen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlflüssigkeit selbst nachfüllen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hi, ihr lieben.
      Früher musste man ja noch Spindeln, sagt mein Mann, um zu sehen ob die Kühlflüssigkeit i. O. Ist.

      Heute früh gesehen, dass in meinem Auto die Flüssigkeit unter der min Markierung ist. Ich sehe rosa Farbene Flüssigkeit.

      So meine Frage, kann ich laut Spezifikation
      -Frostschutzmittel mit rotem Monoäthylenglykol und Inhibitoren mit organischer Zusammensetzung für Kühlsysteme. Übertrifft die Spezifikationen CUNA NC 956-16, ASTM D 3306- (Auszug aus dem HB)
      Einfach nachfüllen, oder muss das vorhandene abgelassen werden, und komplett neu gefüllt werden?

      Oder sollte dies eine Fachwerkstatt machen?
      Muss ich eh hin, wenn die Fehlermeldung side Distance nicht weg geht.

      Und jetzt sollen auch hier die Temperaturen unter 0 grad gehen :S
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Wendy schrieb:

      Früher musste man ja noch Spindeln, sagt mein Mann, um zu sehen ob die Kühlflüssigkeit i. O. Ist.
      Ist heutzutage nicht anders.

      Wendy schrieb:

      Einfach nachfüllen,
      Ja. Die Frage ist nur, warum der Stand unter Minimum ist. Ist was undicht? Das wäre nachzuprüfen.

      Wendy schrieb:

      oder muss das vorhandene abgelassen werden, und komplett neu gefüllt werden?
      Nein, dafür ist dein Auto noch zu neu. Das muss noch nicht raus.

      Wendy schrieb:

      Oder sollte dies eine Fachwerkstatt machen?
      Nein, das kann man genauso selbst machen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White - 100% unverbastelt

    • Toy4ever schrieb:

      Ja. Die Frage ist nur, warum der Stand unter Minimum ist. Ist was undicht? Das wäre nachzuprüfen
      Da es knapp unter min. Ist, und ich 24.000 gefahren bin(bis heute nie geschaut),denke ich es war eh knapp befüllt.

      Oder darf da nie was weniger werden????
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

    • Wendy schrieb:

      Oder darf da nie was weniger werden????
      Doch, über die Zeit kann da schon ein wenig Kühlflüssigkeit entweichen. Aber wenn sie nach 24 tkm schon unter Min steht bin ich bei @Toy4ever - das solltest Du mal kontrollieren (lassen). Moderne Kühlsysteme sind geschlossene Kreisläufe und haben nur extrem geringe Verluste von Kühlflüssigkeit. Dazu geschieht die Anfangsbefüllung automatisiert am Band und ein 'knapp befülltes' System ist sehr wenig wahrscheinlich.

      Kontrollieren würde ich dann über einen längeren Zeitraum und regelmäßig - z.B. über 3 Monate, anfangs jede Woche, und wenn nach 4-5 Wochen keine Änderung sichtbar ist nur noch alle 4 Wochen. Am Besten immer bei betriebswarmem Motor, denn der Kühlmittel-Stand schwankt deutlich zwischen kaltem und warmem Motor. Mach Dir bei der ersten Prüfung eine eigene Markierung - dann siehst Du besser ob sich was tut.
      2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - 9-Gang Automatik - Technologiepaket - Winterpaket - Uconnect 8.4 V. 17.09.07
      1997er Grand Cherokee Limited 5.2l - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs
    • jomaot schrieb:

      Am Besten immer bei betriebswarmem Motor, denn der Kühlmittel-Stand schwankt deutlich zwischen kaltem und warmem Motor.
      War gestern beim ?( Und der hat genau das selbe gesagt. Also bei Eisekaltem Motor und im Behälter direkt unter dem min muss nichts bedeuten. Das würde sehr schwanken.
      Wir sind dann raus und der Wagen stand 10 min und beim aufdrehen vom Deckel entwich ohne viel zischen ein wenig Druck (nehme an dies ist Betriebstemperatur) hatte schon Angst uns fliegt der Deckel gleich um die Ohren, der Stand von der Flüssigkeit fast in der Mitte. Alles i. O.
      Er hat mir bis kurz vor Max aufgefüllt. Meinte aber es sähe alles gut aus.

      Ich werde es beobachten.

      Ich war bei fca MV in Wiesbaden und ich fand die sehr nett.
      Ich pfeife auf den Prinzen, ich nehme das Pferd den Jeep


      Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT
      Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket,Panoramadach und natürlich in Solar Yellow

      Mein Renegade: Renegade MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD 6MT Komfort-, Plus-, Fahrasistent-, Sicht-, Technologie-, Style- Paket, Panoramadach und natürlich in Solar Yellow