Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Jeep grand cherokee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jeep grand cherokee

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      :) hallo ihr lieben. Ich hoffe ich schreibe am richtigen ort, bin neu hier. Wir haben einen jeep grand cherokee 2.7 diesel, baujahr 2002.seit wir den motor gewaschen haben ist der jeep auf notprogramm; am nächsten tag ist er noch gut gefahren und aufeinam hat er sich immer wieder abgestellt oder verlor die leistung. Und schaltet sich auf notprogramm ein. Mitlerweile lässt er sich auch gar nicht mehr starten. In der schweiz ist die analyse vom jeep sauteuer, um den grund zu finden. Ist es zufall oder eher; das es mit dem motorwaschen zusammenhängt. Was ratet ihr mir? Habt ihr such solche erfahrungen machen müssen? Vor einpaar wochen haben wir service gemacht und vieles invenstiert.. wäre schade wenn er kaputt ist.. ich danke für eures feefback.. liebe grüsse aus der schweiz

      Mein Cherokee:

    • Also erstmal Hallo ... die GC Abteilung bei uns ist brandneu und eher für Fahrzeuge ab 2010 gedacht, in deinem konkreten Fall wird dir hier kaum einer helfen können ... Google mal nach Schlüsselmethode Jeep, damit kann man die Fehlercodes auslesen und die Spezialisten können dir dann sagen was in etwa bei deinem fehlt ...

      Wenn du schnell Hilfe brauchst, gibt es andere Foren, die sich mit deinem Fahrzeug speziell beschäftigen ...
    • Hallo Mara-nele,

      Erst einmal willkommen hier im Forum, egal welchen Jeep du fährst. Das Problem nach der Motorwäsche tut mir leid, ist aber nicht ganz unerwartet nach einer Motorwäsche, wahrscheinlich mit einer Hochdrucklanze, oder?
      So wie Du das Problem hier geschildert hast, kann ich zumindest einen Motorschaden nicht erwarten, denn offenbar dreht der ja zumindest frei durch und lief nach dieser Motorwäsche noch - soweit zu den guten Nachrichten. Nun zu meiner Vermutung und den weniger guten Nachrichten: Irgendwo im Mototrraum befindet sich wohl auch beim 2002er Modell ein Motor-Steuergerät und da könnte Feuchtigkeit eingedrungen sein. Da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder die Feuchtigkeit hat zu temporären Ausfällen geführt und das Steuergerät muss wieder richtig getrocknet werden, wofür man sie wohl aufmachen müsste, oder die "Box" hat einen "Kurzen" (Kurzschluss) bekommen und muss zumindest repariert - im schlimmsten Fall ausgetauscht - werden.
      Bevor Du aber etwas größeres anfängst, kontrolliere mal alle (elektrischen) Steckverbindungen im Motorraum - manchmal ist der Fehler ja auch viel simpler.
      Falls ein Fehlercode über ein Diagnosegerät ausgeworfen wird, verweise ich natürlich gerne auf den Tip von ManEater.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…15567426fdfe3fede4ea14cd9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Normal sollte die Schlüsselmethode funktionieren ... 3 mal hintereinander Zündung ein, dann wieder aus beim 4. Mal Zündung ein die Zündung eingeschaltet lassen, nicht den Motor starten dann im Display die Fehlernummern aufschreiben ...
    • Ach ja, die Methode hatte ich ganz vergessen. So etwas ähnliches gab es bei meinem BMW E46 glaube ich auch - hab´es aber nie gebraucht.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…15567426fdfe3fede4ea14cd9
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Willkommen im Forum :023: .
      Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

      Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

    • Herzlich willkommen im Forum!

      Das Auslesen des Fehlerspeichers ist immer eine gute Idee, auch wenn ich nicht weiß, ob das an bestimmte Baujahre gebunden ist. Ich habe zumindest im Urlaub die Erfahrung gemacht, dass das auch jede Bosch-Werkstatt kann, egal ob in der Schweiz oder sonstwo (ich habe das in Dänemark gemacht). Das ist unter Umständen günstiger und Du kannst Dir den Ausdruck der Analyse geben lassen.

      Viel Erfolg!

      Grüße aus Berlin
      Peter
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Ja, wurde hier schon bestens beschrieben. Fehler auslesen und Bedeutung ergoogeln. Wahrscheinlich hat sich bei der Motorwäsche irgendein Schlauch gelöst oder ähnliches.

      Ich lese Fehlercodes immer mit einem kleinen Bluetooth Dongle an der OBDII-Schnittstelle und der App Torque aus. Das funktioniert prima bei meinen beiden Jeeps.
      1) 2014 Cherokee Limited, BBlack, 170 PS, 9-Gang Aut., ADI, AHK, neues Getriebe 11/2015 (Alltagsauto)
      2) 2008 Wrangler JK Rubicon 2-Türer, Schwarz, 3,5 Zoll AEV FW, BF Goodrich TA KO2 315/70R17, AEV Frontbumper, Warrior Sumarai Winde 9500HS, Bestop High Rock Rear Bumper+ Tire Carrier + Frontrunner Dachträger + Tembo Dachzelt (Funcar)

      Mein Cherokee: 2014 Cherokee Limited, Brilliant Black, 170 PS, 9-Gang Aut., Active Drive I, Navi & Sound Paket, Fahrassistenz-Paket, Command-View Panorama-Glasdach, abnehmbare AHK, neues Getriebe 11/2015

    • Bei Baujahr 2002 dürfte der höchstwahrscheinlich noch kein OBD-II haben. Es gab aber bei den Chryslern aus der Ära eine Eigen-Diagnose-Prozedur, womit dann Fehlercodes im Tacho-Display angezeigt wurden. Sieht man in dem Video.

      Mein Cherokee: Noch bis Dezember: Cherokee Limited MY15 170 PS Diesel, dann Compass Limited MY18

    • Willkommen im Forum und hoffentlich wird das keine teuere Motorwäsche :!: :thumbsup:
      2016 er oIIIIIIIo Renegade Trailhawk in Carbon - Black mit Panoramadach, Ledersitze, Lichtpaket, Komfort Paket, Plus Paket, Rückfahrkamera, Totwinkelassistent, Navi 6,5" usw.

      Mein Renegade: oIIIIIIIo Renegade Trailhawk in Carbon - Black mit Panoramadach, Ledersitze, Lichtpaket, Rückfahrkamera, Totwinkelassistent, Navi und .............................................