Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Autokauf und die Finanzierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ein Neuwagen oder ein guter Gebrauchtwagen sind leider nicht ganz billig. Wer sich einen neuen Jeep zulegen möchte, sollte sich daher rechtzeitig mit der Finanzierung auseinandersetzen. In den meisten Fällen führt kein Weg um ein Darlehen herum.


Darlehen mit und ohne Schufa


Wer einen Kredit aufnehmen möchte, muss sich bei Banken und Kreditinstituten einer Bonitätsprüfung unterziehen. Meist wird dazu die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) genutzt, bei der die Daten der meisten Deutschen gespeichert sind. Eine einwandfreie Bonität haben generell nur Menschen, die über ein geregeltes Einkommen verfügen, keine Schulden haben, ihre Rechnungen grundsätzlich sofort begleichen und Darlehen zuverlässig zurückzahlen. Dies ist jedoch gar nicht so einfach. Schon eine unbezahlte Handyrechnung kann dazu führen, dass die eigene Bonität als schlecht bewertet wird. Oft spielen auch ausgesprochen fragwürdige Bewertungskriterien wie der Wohnort oder das Alter eine Rolle.




Was hat die Bonität mit dem Darlehen zu tun? Ganz einfach: Nur bei einwandfreier Bonität gibt es ein Darlehen zu günstigen Zinssätzen. Bei einem negativen Eintrag kann die Bank höhere Zinsen verlangen oder das Darlehen ganz verweigern. Dies ist enorm ärgerlich, wenn beispielsweise wegen unverschuldeter finanzieller Probleme durch Arbeitslosigkeit oder eine gescheiterte Selbständigkeit keine Kredite mehr aufgenommen werden können. Immerhin gibt es heute auch die Möglichkeit, einen Kredit ohne Schufa aufzunehmen, d.h. das Kreditinstitut prüft die Bonität gar nicht. Allerdings ist ein solcher Kredit meist mit höheren Zinsen verbunden, da sich das Institut irgendwie vor Zahlungsausfällen schützen muss.


Zinsen und Konditionen vergleichen


Wer einen teuren Compass oder Cherokee kaufen möchte, sollte daher die verschiedenen Angebote mit und ohne Bonitätsprüfung gründlich vergleichen. Schon ein einziger Prozentpunkt bei den Zinsen kann einige hundert Euro ausmachen. Außerdem gibt es verschiedene andere Optionen im Umgang mit der Schufa: So kann einmal jährlich eine Selbstauskunft angefordert werden. Finden sich fehlerhafte Einträge, kann mit einem Musterbrief von der Verbraucherzentrale die Löschung angefordert werden. Dies gilt auch für andere Auskunfteien. Doch selbst wenn ein negativer Eintrag berechtigt ist, muss dies kein dauerhafter Klotz am Bein sein: Nach bestimmten Fristen werden negative Einträge wieder gelöscht. Je nach Alter des Eintrags kann es sich also lohnen, mit dem Autokauf noch ein Jahr zu warten um dann mit besserer Bonität ein günstigeres Darlehen aufzunehmen.


Möglicherweise lohnt es sich auch, alternative Finanzierungskonzepte in Erwägung zu ziehen. Bei Autos ist beispielsweise Leasing weit verbreitet. Daneben lassen sich im Internet private Geldverleiher finden und möglicherweise finden sich sogar per Crowdfunding einige großzügige Helfer, denen später mit Fahrdiensten o.ä. gedankt werden kann.


Bild: ©istock.com/Antagain