Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

40.000 km im Cherokee Trailhawk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 40.000 km im Cherokee Trailhawk

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    so, gestern war es soweit, mein Kilometerzähler ist über die 40 Tausend Marke gesprungen.

    Also Zeit für eine kleine Zusammenfassung:

    Jeep Cherokee Trailhawk in mango mit 3,2l V6 Motor, 272 PS,
    gebaut Mai 2014,
    Erstzulassung August 2014.
    Gekauft November 2014 für ca. 22% unter Bruttolistenpreis mit 5 km auf der Uhr und allen zu der Zeit verfügbaren Paketen und Extras.

    Garantiefälle:
    - DAB Kabel nicht an Antenne angeschlossen
    - fehlerhafte Schweißnaht am Auspuffstrang
    - Undichtes Kühlmittelsystem
    Alle Garantiefälle wurden schnell und ohne Probleme behoben

    Durchgeführte Recalls:
    - R05, R37
    - R39 geplant beim nächsten Werkstattaufenthalt
    - Reprogram TCM and PCM Kampagne durchgeführt
    keine weiteren offenen Kampagnen oder Recalls

    uConnect Update auf 15.26.1 ohne Probleme selbst durchgeführt

    Unfälle / Schäden:
    - Kunststoffkappe am rechten Außenspiegel durch eigene Doofheit beschädigt; leider gibt es die Kunststoffabdeckung nicht einzeln, sondern nur den ganzen Spiegel (!). 500 Euro :wacko:

    Probleme:
    - einmaliges Auftreten, dass der Schließmotor für die Heckklappe nicht funktioniert hat; nach mehrmaligem Versuch und Warten hat sich das Problem von selbst wieder gelöst; seither nicht mehr aufgetreten

    Offroad-Einsätze:
    - Langenaltheim, Grundkurs Offroad
    - Langenaltheim, freies Fahren
    - Böser Wolf, freies Fahren
    - ungeplante Abfahrt von vollgesperrter Autobahn durchs Gelände
    Keinerlei Schäden oder Probleme bei den Offroad-Einsätzen

    Veränderungen am Fahrzeug:
    - Spurverbreiterung vorne beiderseits je 20mm (H&R) (inkl. TÜV Abnahme)
    - Spurverbreiterung hinten beiderseits je 30mm (H&R) (inkl. TÜV Abnahme)
    - neue Felgen Bavarrion Bon'Z mit gleichen Dimensionen wie Originalfelge (inkl. TÜV Abnahme)
    - Sommerreifen Toyo Open Country A/T plus mit erweiterter Dimension 245/70R17 auf Bavarrion Felge (inkl. TÜV Abnahme)
    - orginal Felgen komplett schwarz matt lackiert
    - Winterreifen Nokian Hakkapeliitta lt2 in 245/70R17 auf Originalfelgen
    - Gobi Stealth Rack Dachkorb mit Leiter; Original Dachreling entfernt
    - Switch Pro 8100 Steuergerät für Beleuchtungsanlage mit Tastenfeld
    - 2 x 6" LED bars Flächenstrahler vorne, Rigid Industries
    - 1 x 10" LED spot vorne, Rigid Industries
    - 2 x Dually XL hybrid Flächenstrahler hinten, Rigid Industries
    geplant:
    - A-Säulen-Halterungen mit 2 x Dually hybrid Flächenstrahlern vorne, Rigid Industries
    - Gaspedal-Tuning
    - Remote Start (sieht noch nicht ganz so gut aus, aber die Hoffnung stirbt zuletzt)

    Durchschnittsverbrauch:
    12,73 l / 100 km Super E10
    Anmerkung: die veränderte Reifengröße hat gar nicht so viel ausgemacht, aber der Dachkorb kostet schon zusätzlich Benzin. Generell ist der Verbrauch bei niedrigen Aussentemperaturen deutlich höher als bei hohen. Da sind schon mal 1 bis 2 Liter / 100 km drin. In der bisherigen Zeit sind bei 14 Monaten zwei Winter enthalten.

    Fazit:
    Obwohl ich von meinem vorherigen X3 3.0d Automatik sehr verwöhnt gewesen bin, habe ich den Kauf zu keinem Zeitpunkt bereut. Der Jeep ist das beste Auto, dass ich bisher hatte. Die Vielseitigkeit ist unschlagbar und geht nur auf Kosten des Verbrauchs und der Höchstgeschwindigkeit. Beides stört mich nicht wirklich, denn dafür war der Preis bei besserer Aussattung um >30% niedriger als der des X3. Komfortabel, zuverlässig und jenseits aller Vergleichsdiskussionen mit anderen Autofahrern verleiht der Jeep jederzeit ein souveränes Fahrgefühl.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Hallo Peter,

    danke für den Bericht.

    Eine Anmerkung zum Gaspedaltuning:
    Hatte mich damit auch beschäftigt und habe es gelassen, da dem Motor eigentlich ständig Vollgas geboten wird, wenn man Gas gibt.
    Als Konsequenz steigt der Spritverbrauch.
    Letztens, sonntags, gab es einen Bericht auf VOX Automagazin, glaub ich wenigstens, wo dieses Thema ausführlich besprochen wurde.
    Vielleicht gibts das noch in einer Mediathek.

    Was mir noch einfällt: Pedalbox machte den besten Eindruck, da man verschiedene Programme einstellen kann.
    Viele Grüße
    kaemmel


    seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
    2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kaemmel ()

  • @kaemmel:
    ich weiß nicht so genau, was mein ;) mir da einbaut. ich darf testen und wenn es mir nicht gefällt, baut er es wieder aus. Also kein Risiko. Wenn ich es getestet habe, schreibe ich hier einen Bricht

    @FG-Dödel:
    den Remote Start gibt es wohl hier nicht als komplettes Mopar-Set. Derzeit ist der Test-Stand, dass es bei einem Dodge Ram funktioniert, aber bei einem KL (noch) nicht. Aber die Experten in der Werkstatt sind noch dran. Auch hier vermelde ich gerne Updates, wenn es was neues gibt.
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Aber natürlich! Wenn ich gut behandelt werde, kann ich sowas von treu sein :)
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Hallo Peter, sehr interessanter Bericht! Mit den 40000 hast Du mit einem New Jeep sicher mit die meisten Erfahrungen hier gesammelt und einige Deiner Maßnahmen am Fahrzeug sind wirklich inspirierend.

    Keep on challenging the terrain!

    Cheers Pete... :thumbsup:
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…3af56899a9737faf889b2921d
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Super Bericht Peter ... :023:
    Dann mal ein Prosit auf die nächsten 120.000 KM :rolleyes:


    Denn der Indianer läuft, und läuft und läuft ....




    *** BLACK PEARL ***
    JEEP RENEGADE LTD
    2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT
    Carbon Black mit Vollausstattung





    Mein Renegade: Jeep Renegade LTD 2.0L MultiJet 4WD LOW 9AT - Carbon Black mit Vollausstattung - ☠

  • Super Zusammenfassung, danke dafür :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Renegade: Renegade Ltd. 2.0 D, 140 PS, AWD LOW, 9-AT, BJ 15, Carbonschwarz, 6,5" Navi (SW-Version: 16.05.32), Leder, Vollausstattung außer Panoramadach + Sommerräder auf 18" Jeepalus, Winterräder auf 16" Jeepalus + 3cm Höherlegung (Trekfinder) + 42mm Spurverbreiterung/ Achse (Trekfinder) + Hundekofferraumausstattung.

  • Tina schrieb:

    p.11 schrieb:

    Aber natürlich! Wenn ich gut behandelt werde, kann ich sowas von treu sein :)
    Ein Mann UND treu sein?
    Findet den Fehler...


    immer hübsch den Konditionalsatz beachten :D
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • p.11 schrieb:

    @kaemmel:
    ich weiß nicht so genau, was mein ;) mir da einbaut. ich darf testen und wenn es mir nicht gefällt, baut er es wieder aus. Also kein Risiko. Wenn ich es getestet habe, schreibe ich hier einen Bricht

    @FG-Dödel:
    den Remote Start gibt es wohl hier nicht als komplettes Mopar-Set. Derzeit ist der Test-Stand, dass es bei einem Dodge Ram funktioniert, aber bei einem KL (noch) nicht. Aber die Experten in der Werkstatt sind noch dran. Auch hier vermelde ich gerne Updates, wenn es was neues gibt.
    Bei EBay werden OEM Mopar Remote Starter Kit zum nachrüsten angeboten, ca250$ und Einbauzeit zwischen 2-4 Std.
    P/N 82213993?
    Ich warte nur noch auf einen Mutigen der das vor mir montiert. :whistling:

    Gruss Urs
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Da würde ich mal die Finger von lassen, weil diese Teile definitiv nur für die US und nicht für die EMEA Modelle sind (sieht man auch daran, dass es keine für die Diesel Motoren gibt). Beide Modelle (US und EMEA) unterscheiden sich halt doch in einigen wesentlichen Punkten. Ich vermute mal, das genau an dieser Stelle meine Werkstatt auch basteln muss. Aber wenn es gelungen ist, bitte ich den Meister, mir die nötigen Informationen zukommen zu lassen :)
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

  • Tina schrieb:

    p.11 schrieb:

    Aber natürlich! Wenn ich gut behandelt werde, kann ich sowas von treu sein :)
    Ein Mann UND treu sein?
    Findet den Fehler...




    "und" ist groß geschrieben und damit falsch !!!! :whistling:
    Fahre den schwächsten Cherokee Trailhawk


    Mein Cherokee: Wenn mir einer Steine in den Wg legt, fahre ich einfach darüber,

  • :023: Danke Peter! Schöner Bericht. Weiterhin gute Fahrt.

    Gruß
    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


    Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • kaemmel schrieb:

    Hallo Peter,

    danke für den Bericht.

    Eine Anmerkung zum Gaspedaltuning:
    Hatte mich damit auch beschäftigt und habe es gelassen, da dem Motor eigentlich ständig Vollgas geboten wird, wenn man Gas gibt.
    Als Konsequenz steigt der Spritverbrauch.
    Letztens, sonntags, gab es einen Bericht auf VOX Automagazin, glaub ich wenigstens, wo dieses Thema ausführlich besprochen wurde.
    Vielleicht gibts das noch in einer Mediathek.

    Was mir noch einfällt: Pedalbox machte den besten Eindruck, da man verschiedene Programme einstellen kann.

    Den erwähnten Bericht hatte ich gesehen. Sehr aufschlussreich. Behob doch dieses Tuning die latente Anfahrschwäche bei einem Toyota Land Cruiser. Der Eigentümer war davon angetan. Es gab eine Art Fernbedienung mit 3 eistellbaren Stufen, wobei die Sport Stufe zu heftig war und der Eigentümer mit der City-Stufe die besten Ergebnisse erzielte. Wenn ich es richtig zusammenbekomme, ist es so, dass die heutigen Systeme durch dieses by wire System ja keinen Gaszug und Vergaser mehr haben. Also auch wenn man voll auf den Pinsel tritt, wird elektronisch nicht die komplette Leistung abgerufen. Die Leistungskurve wird elektronisch abgeflacht. Dies alles um den verbrauch zu begünstigen. Hier setzt das System ein und umgeht dies elektronisch. Ergebnis sind steilere Beschleunigungskurven. Klar geht der Verbrauch auch hoch und je nach Model ist der Einbau am Gaspedal etwas tricky. Was mich allerdings aufhorchen ließ, ist das man keine Erfahrung damit hat, wie der Verschleiß hochgeht. Das wäre für mich ein Hinderungsgrund. Ach ja, es war auch nicht ganz abgesichert, ob die Dinge trotz EU Siegel/Zulassung (oder wie das heißt) hier überhaupt zulässig sind. Hier waren sich die Experten nicht einig. Also ich lass es erstmal und denke, dass ich mit den 200PS beim Anfahren klar komme.

    Grüße
    Volker
    Cherokee 2.2 Limited Multijet mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue Metalic; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass.-Paket und Reseverad, ohne Schiebedach;

    Sonst noch Mini Cooper und BMW R1200RT

    Mein Cherokee: 2.2 Multijet Limited mit 200 PS Automatik, PBU TrueBlue; innen Blue Jeep Brown "Vesuvio": zzgl Fahrass-Pkt und Reseverad, ohne Schiebdach

  • Guten Morgähn,

    danke für den schönen Bericht. Bei mir ist da grad Halbzeit, hab also seit Juni 15 gestern 20 tkm drauf. Im Prinzip problemfrei. Da ich sehr defensiv und ohne Korb fahre, liege ich im Verbrauch 2 - 3 l. drunter. Aber ich habe mir vorgenommen, von Dir etwas abzuschreiben... ;) .

    Grüßle
    Jeep Cherokee Trailhawk , Mercedes Benz E 200 T, Mercedes Benz CLK 320, Mercedes Benz 190E

    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk

  • Moin Peter,

    bin dir dicht auf den Fersen, hab die 35Tkm bereits überschritten und da kommen sicher heuer noch so einige dazu.
    Schöner Bericht, wie bei dir hatte auch ich bisher keine gößeren Mängel zu beklagen, selbst die Schaltung funzt inzwischen flockig.

    @ Volker
    Wenn ich mit meinen 140PS gut vom Fleck lomme sollte es mit 200PS doch auch gehen, wenn dann kann es nur am User liegen ;)
    Allerdings hatte ich bei meinem Volvo mit Automatik ähnliche Probleme, was auch mal zu brenzlige Situationen führte, ging zum Glück gut aus.

    @ Tina
    Für deine Unterstellung :thumbsup: gibts heute Abend haue ;)

    Gruß Jürgen

    So ein Mist, sind eigentlich drei Beiträge,scheiß auf die Punkte :D weg damit
    Jeep Cherokee KL Limited mit 140 PS Schalter in granite-cryistal mit AHK und TREKFINDER Höherlegung mit AT + Jeep Wrangler JK 177 PS Automat in silber

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • bonnietc schrieb:

    Ach ja, es war auch nicht ganz abgesichert, ob die Dinge trotz EU Siegel/Zulassung (oder wie das heißt) hier überhaupt zulässig sind. Hier waren sich die Experten nicht einig.

    Ja, genau. Das habe ich auch gesehen. Hintergrund ist, dass der Motor mit Parametern betrieben wird, die vom Hersteller nicht vorgesehen sind. Demzufolge werden die vom Hersteller angegebenen Schadstoffwerte nicht mehr stimmen. Tun sie zwar eh nicht, aber egal. Rechtlich betrachtet, könnte das Auto aber dadurch seine Betriebserlaubnis verlieren. Da waren sich die Gelehrten aber nicht einig. Allerdings würde das dann auch auf jede Art von Tuning-Box zutreffen.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • bonnietc schrieb:

    Behob doch dieses Tuning die latente Anfahrschwäche bei einem Toyota Land Cruiser.

    Genau das könnte mir gefallen. Der Trailhawk hat manchmal mehr als eine Gedenksekunden, bis er mal in die Puschen kommt. Das ist in einigen Situationen schon recht unangenehm gewesen. Ich erhoffe mir genau dafür die Verbesserung.

    Karl May schrieb:

    Aber ich habe mir vorgenommen, von Dir etwas abzuschreiben... .

    Was willst Du denn abschreiben?

    Toy4ever schrieb:

    Demzufolge werden die vom Hersteller angegebenen Schadstoffwerte nicht mehr stimmen.

    Na, dann sind wir ja in guter Gesellschaft und schließen in das deutsche Premium Segment auf :D
    Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
    YouTube Channel: Anzeigen

    Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning