_blank

Sicherheitsrückruf Y02

  • Sicherheitsrückruf Y02

    1. Habe per Einschreiben einen Brief erhalten in dem es heisst das an meinem Cherokee die Rückfahrscheinwerfer gemäss (UN ECE Regelung 48.04) 13 mm zu hoch angeordnet sind.
    2. Mein Händler weiss auch noch von nichts, klärt aber ab.
    3. Weiss schon jemand was die Lösung des Problem ist und wie sie optisch aussieht?
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Das dürfte dann wohl nur für Trailhawk zutreffen, da der von Allen der Höchste ist. Ich habe Active Drive II, der 1 Zoll höher ist und noch nie was von UN ECE Regelung 48.04 gehört.

    Verstehe aber trotzdem das Problem nicht. Ich treffe jeden Tag Autos, wo die Rück- u. Bremslichter ganz penetrant auf Augenhöhe sind. Da ist doch in der EU ein Amtsschimmel wieder völlig durchgegangen. :thumbdown: Oder ist das US Bashing ?(

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

  • andiausHN schrieb:

    Das dürfte dann wohl nur für Trailhawk zutreffen, da der von Allen der Höchste ist. Ich habe Active Drive II, der 1 Zoll höher ist und noch nie was von UN ECE Regelung 48.04 gehört.

    ...



    :261d: Die Regelung Nr. 48 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) mit Änderungsstand 04 sollte jeder kennen, der wo Licht an seinem Auto hat :rotfl:


    Da gehts um Beleuchtungseinrichtungen , im Absatz 6.4 um Rückfahrscheinwerfer:


    6.4.4.2.In der Höhe: mindestens 250 mm, höchstens 1 200 mm
    über dem Boden.


    Über den recall Y02 habe ich allerdings noch nichts gefunden.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Radar Renegade AT5 285/70 R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Habe leider auf der Mopar Seite auch nichts gefunden, denke es geht nur um Fahrzeuge in Europa und wie von andihaus vermutet um den Trailhawk.

    :1f604: Meine Bedenken sind, da es sich somit um relativ wenige Fahrzeuge handelt, uns eventuell die Reserveradmulde mit Zement ausgegossen wird.

    Das Schreiben kam übrigens von Astara Ital Switzerland AG
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Habe heute die Rückmeldung meines Jeep Händlers erhalten, mein Fahrzeug ist trotz im Rückruf aufgeführter Chassisnummer, nicht betroffen.

    Es wurden scheinbar irgendwo ein paar Infos vertauscht und diverse Kunden fälschlicherweise angeschrieben.

    Welche Fahrzeuge genau betroffen sind konnte er mir auch nicht sagen.
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen

  • Haha :1f600:
    Jetzt habe ich mir schon einen Zollstock gekauft. :rotfl:
    Wenn im ganzen Internetz nix zu finden ist ist's meistens fake news.
    Aber gut so.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Radar Renegade AT5 285/70 R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Neu

    Dann haben die mich doch mal wieder angelogen :1f635::1f4ab: .

    Weisst Du was denn die Lösung für die 17 und 18er Modelle ist das es an den älteren nicht geht? Sind denn die hinteren Leuchten unterschiedlich?
    :023: Cherokee Trailhawk 3,2l schwarz Prod.Datum 02.2014
    Winterpneu auf Bon Z Felgen Spurverbreiterung 42mm p.A.

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2l 2014, schwarz, Spurverbreiterung 42 mm pro Achse, Bon Z Winterfelgen