Wechsel Radnarbe Hinterachse

  • Wechsel Radnarbe Hinterachse

    Hallo,

    da es auf der Hinterachse sehr gut heult, hab eich bald die "Ehre" die Radlagersätze auf dem Jeep zu wechseln. Von SKF sollte wohl VKBA 6656 passen.
    Wird die erste grössere Arbeit am Jeep sein, daher zwei Fragen:

    Was sind das für komische Radschrauben? Wie bekomme ich die am besten ab? War schon mal in der Werkstatt ( besser gesagt meine Freundin ) , da musste die Nuss drauf geschlagen werden. Gibts da eine passende Nuss bzw welche neuen Standartradschrauben passen drauf?

    An sich sehe ich den Wechsel der Radlagersätze relativ unproblematisch entgegen. Wo ich von euch Tipps bräuchte ist die Handbremse oder auch genannt elektrische Feststellbremse. Ich hab jetzt auch noch nicht unters Auto geschaut und wolte wissen, ob es bei der Demontage der Bremsanlage dabei was zu beachten gibt, wie diese angesteuert wird.

    Bin Hobbyschrauber und meine bisherigen Autos, an denen ich war, waren bis ca 2003, daher habt bitte Nachsicht auf meine Fragen ^^

    Ist es realistisch, dass per Seite ca eine Stunde bei normalen Arbeitstempo auf der Bühne benötigt werden?


    Ich danke euch vielmals & allseits gute Fahrt . :023:

    Liebe Grüße

    Mein Renegade: Jeep Renegade 2018 1,4 140 PS benzin 215.000 KM

  • @residentclubber: Es gibt am Jeep keine "komischen" Radschrauben, es sei denn die hat einer "komisch" behandelt.
    Klick hier für alles zum Thema Radschrauben, habe für dich mal die Suche bemüht.

    Den Servicemodus für die Feststellbremse findet man im Einstellungsmenü des Uconnect (Radio) unter Bremse.
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Longitude" 2WD 1.4 Multiair 140 PS, MY 2015, 6gang handgerissen, Mojave Sand, Uconnect 5" mit Tomtom Navi mit aktuellen Karten, keine Mods außer Mud Flaps, vorwiegend Langstrecke, laut BC Ø 6,9l

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blob ()

  • residentclubber schrieb:



    Was sind das für komische Radschrauben? Wie bekomme ich die am besten ab? War schon mal in der Werkstatt ( besser gesagt meine Freundin ) , da musste die Nuss drauf geschlagen werden. Gibts da eine passende Nuss bzw welche neuen Standartradschrauben passen drauf?
    Also wenn das Torx Schrauben sind und die Standard Nuss wurde dort draufgeschlagen, ja dann sind das hinterher komische Schrauben. Wie man solche Schrauben löst, gibt es verschiedene Ansätze. Da musst du gucken was bei dir machbar ist - Google hilft weiter.

    Einen Austausch gegen 0815 Standardschrauben würde ich an der Stelle nicht empfehlen.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017