Werden wir für Blöd verkauft

    • Ja, werden wir. Obwohl das in dem Video Dargestellte nicht wirklich neu ist.
      Mein Renni wird im Juni 4 Jahre alt und geht damit aus der Garantie, danach wechsele ich das Öl dann nur noch alle 2 Jahre. Auch a.G. meiner sehr geringen Fahrleistungen. Mache ich bei meiner HD seit Jahren so, ohne Probleme.
      I can't argue with a stupids.

      Mein Renegade: MY 20 Limited 1.3 GDI 150 PS, blue shade mit Blackpack, LED, AHK abn., Uconnect 8,4

    • Compass 1964 schrieb:

      Werden wir für Blöd verkauft
      Verstehe deine Frage nicht oder was du mit diesem Thread bezwecken möchtest ? Dass vor 16 Jahren die Motorenwelt mit Euro4 noch eine Andere war, dürfte wohl jedem klar sein. Insbesondere die in dem Video vorgestellten älteren und alten Fahrzeuge sind mit heutigen Motoren/Elektronik/Abgasnachbehandlung nicht vergleichbar.

      Wer heute sein Motoröl Lifetime nutzen möchte, kann dies gerne tun. Das gibt dann hier wieder interessante Diskussionen zu den Themen AGR/Abgassystem, Turbo/Motorschaden. Ansonsten kann ich mich noch sehr gut erinnern, dass diese Story von Frontal21 schon damals sehr heftig in den diversen Foren diskutiert wurde und auch bei "anderen (Motoren)Fachleuten" sehr umstritten war. Tante Google hilft da sehr schnell weiter - wen's interessiert.

      Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

    • Technisch betrachtet wären Motoren herstellbar die "so gut wie nie" kaputt gehen und
      der Ölwechselintervall bei 4-5 Jahre liegt.

      Aber was erwartet man bei einer von den Herstellern geplanten Obsoleszenz und der Gängellung der Käufer in Bezug
      zu den Garantiebedingungen, ganz zu schweigen von den Kulanzbedingungen (wo ich oft genug den Eindruck gewinne das diese
      gerne an der Tagesform des Sachbearbeiter fest gemacht werden kann)?!
      Die Vertragswerkstätte müssen ja auch eine Daseinsberechtigung haben.

      Und niemand wird ja gezwungen, bei einer Inspektion in einer Vertragswerkstatt, deren Motoröl (vergleichbar mit Danziger Goldwasser)
      zu verwenden - sondern seine "eigene Marke" mit zu bringen (solange diese den Spezifikationen entspricht).
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • The Grinch schrieb:

      Technisch betrachtet wären Motoren herstellbar die "so gut wie nie" kaputt gehen und
      der Ölwechselintervall bei 4-5 Jahre liegt
      Man muss aber aufpassen, dass man nicht in Verschwörungstheorien oder Paranoia endet.
      Kann sein dass ein bisschen was dran ist, kann auch nicht sein.
      Bei den Glühbirnen war ich mir auch nie sicher, oder warum ist nie einer auf die Idee gekommen, solche "immer haltbaren Glühlampen" herzustellen und zu verkaufen.
      Der hätte das Geschäft seines Lebens gemacht, vielleicht nur einmal, aber egal, er wäre auf jeden Fall reich geworden, und alle anderen (Phillips, Osram etc) bankrott.

      Mein Compass: Jeep Compass 4x4 Limited 1.4 MultiAir 125kW (170PS) Autom., Uconnect 8.4

    • Glühfadenlampen halten, ohne zusätzliche Umwelteinflüsse, ewig!
      Siehe -> bhkw-infozentrum.de/bhkw-news/…htet-seit-119-Jahren.html

      Warum tut die das?
      Weil die nie aus gemacht wird.

      Ständiges Ein-/Aus-Schalten bringt den Glühfaden dazu immer dünner zu werden (es entsteht eine Form von Zunder auf der Fadenoberfläche).

      Ein Otto-/Diesel-Motor der durchgehend läuft, und nie wirklich über seine Grenzbedingungen belastet wird,
      würde - selbst bei nur minimalster Wartung - millionen von Kilometer abspulen!
      Aber so werden die wenigsten Fahrzeuge beweg.

      Schau Dir mal an wie viele Kilometer im Fernkraftverkehr ein LKW so abspult, oder Fernbusse, da sind Laufleistungen von 1,5 mio Km Peanuts.

      Und das hat nix mit Verschwörungstheorien zu tun, das ist einfach nur normale Technik (blöd nur das so viele die falsch verwenden).
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Man ist kein Verschwörer, wenn man Obsoleszenz und
      Glühbirne in einem Satz sagt. Es gibt genug Beweise und Dokus, dass es Obsoleszenz gibt und leider macht es mir Sorge, dass alle die Verschwörer abgetan wurden ,dann doch Recht haben.
      Leider gibt es darunter auch ganze schlimmes Geblubber und ich rede nicht von den verharmlosen der Impfnebenwirkung, der Schikane, Rechtsbeugung etc, sondern der Eindämmung der Population oder ähnlichem...
      Es gibt mittlerweile Gruppen die daran "planen" wie es mit der Menschheit zu Ende geht, weil dies schon bei manchen als unausweichlich klar ist....
      Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
      Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
    • Hab den Thread jetzt mal in 'let's talk about' verschoben.

      Würde allerdings tatsächlich darum bitten, hier den Kreis jetzt nicht zu groß bzw. noch größer zu ziehen :023: .

      Vielen Dank :270c-1f3fc: .

      Gruß 4WD
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

    • Jean-Michele Jarre ist diese Woche auch in der Slowakei und macht Musik auf der Ufo-Brücke. Schade das ich keine Zeit habe...

      Er sagte im letzten Interview, dass jede Generation meinte, dass damals alles Besser war und als Beweis, dass es uns gibt zeugt davon, dass es eben nicht so ist, denn dann wären wir schon längst ausgestorben.

      Da hat er nicht nur Recht, sonder macht auch gute Musik. Hat nicht umsonst den Steve-Hawkings-Preis bekommen.
      Die Show in Ägypten war ja damals echt was, aber nur meine Frau hatte Zeit und die Videos. auf youtube waren auch besser als ihre *hüstel*

      Dann bin ich mal gespannt was es nach der Woche, dem Treffen der gebildeten Bilderberger des Volkes , wieder neues gibt...
      Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
      Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
    • Hüstel,...ich habe mal gegoogelt noch der genauen Begrifflichkeit 8) und was es da so gibt...

      Nachtrag für die Plauderecke:


      Wie funktioniert geplante Obsoleszenz?

      Unter geplante Obsoleszenz fällt eine vom Hersteller nicht publizierte, aber beabsichtigte, vorzeitig herbeigeführte Verringerung der Produktlebensdauer. Dazu gehört zum einen, dass ein Produkt vorzeitig, also vor der erwarteten natürlichen Alterung seine Funktion verliert...



      Stimmt gute Musik!! Rubin

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Ziel der geplanten Obsoleszenz ist:
      Genau zwei Tag nach Ende der Herstellergarantie und der gesetzlichen Gewährleistung muss das/ein Bauteil versagen/kaputt gehen.

      Und jeder der bei Stellantis schon mal Kulanz beantragt hat wird wissen was mit diesem Antrag passiert .....
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Claudia Ph. schrieb:

      Hüstel,...ich habe mal gegoogelt noch der genauen Begrifflichkeit 8) und was es da so gibt...

      Nachtrag für die Plauderecke:


      Wie funktioniert geplante Obsoleszenz?

      Unter geplante Obsoleszenz fällt eine vom Hersteller nicht publizierte, aber beabsichtigte, vorzeitig herbeigeführte Verringerung der Produktlebensdauer. Dazu gehört zum einen, dass ein Produkt vorzeitig, also vor der erwarteten natürlichen Alterung seine Funktion verliert...
      Ich bezweifle daß sie es so genau planen, aber es werden eben gerne billige Komponenten verbaut, die nicht unbedingt länger halten als die Gewährleistung es verlangt. Da werden elektronische Bauteile verlötet, die 2 Cent billiger sind, aber nicht ein Autoleben lang halten, wie es hochwertigere Teile könnte, usw. usf.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • N'türlich wird genau so Entwickelt und Konstruiert!
      Da werden Verschleißteile nicht so dimensioniert (oder Überdimensioniert) und berechnet das die Lebensdauer eben nicht
      ein ganzes Autoleben hält.

      Spurstangen, Koppelstangen, Stabilisatoren, Radlager, oder eben auch elektronische Bauteile, wie z.B. Kondensatoren
      (billig = Elektroly-Kondensatoren ; besser = Feststoff-Kondensatoren ; optimal = Feststoff-Kondensatoren mit höherer thermischer Belastbarkeit in Industriequalität),

      Und wenn wirklich alles so "billig" ausgelegt wird, warum haben dann Austausch-Komponenten aktuell schon fast perverse Preise?
      Wie kann das sein das bei einem Fahrzeug, was ev. vier Jahre jung ist, mit defektem Motor ein Austausch-Rumpfmotor im Grunde
      ein wirtschaftlicher Totalschaden ist?
      Oder was ein AT-Getriebe für einen Renegade oder Wrangler kostet!

      Wenn ich ein Kugellager auslege, und die Lebensdauerberechnung mache, dann orientiere ich mich zu erst mal nach geltenden Normen!
      Danach "optimiert" man die L10h (Ermüdungslebensdauer).
      Schon allein bei Kugellager kann man mit der Auswahl des richtigen Lagerfetts die Lebensdauer locker um 50% erhöhen, ohne an der
      eigentlichen Dimensionierung irgend was ändert. Allerdings kostet dann so ein Spezialfett mal eben das doppelte.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)