SmartTools Newsletter

work and dogs Umbau

    • work and dogs Umbau

      Hallo wollte hier mal paar Bilder zeigen wie ich meinen Renegade jetzt für mich passend umgerüstet habe, Ende offen :1f605: .
      Rücksitze raus inkl. den Halter für die Lehne, dann eine Plattform aus Sperrholz die ca bündig mit der Kofferraumplatte in der unteren Position ist. Darunter soll noch mal ein Ersatzrad hin, bis jetzt ist da das Pannenkit, Seile usw. Auf die Plattform hab ich ne Styrodurplatte gelegt und zwei Gitterboxen Rücken an Rücken gestellt mit den Eingängen Richtung Hecktüren. Darauf ne Kiste aus Sperrholz für Sandbleche etc. und evtl auch mal Betäubungsgewehr oder so. Jetzt hab ich im Kofferraum noch Platz für das ganze Werkzeug, Kettensäge usw und zur Not noch ne dritte Hundekiste. Aufs Dach hab ich Dachträger geschraubt für Zaunpfosten. Fehlen noch geländegängige Reifen. Ach ja und den Hänger hab ich heute mal bewegt.
      Renegade Longitude von 2017 in quietschgrün mit 2.0 D und Allrad
      unterwegs im Kreis Soest

      Mein Renegade:

    • :023: das ist wahrscheinlich der einzige Rennie hier im Forum, der wirklich "innen und außen" artgerecht gehalten und bewegt wird :023: :love:

      Viel Spaß weiterhin mit deinem Working Dog Car :D

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • So ne Schmutzfangwanne ist ne feine Sache, damit nix in die Mulde rein läuft und der Nadelfilz sich nicht so voll saugt. :D

      Ich habe die hier (keine Werbung, selbst gekauft für 39 Euros), der Boden ist bei mir allerdings oben.
      Alle Zur-Ösen sind frei zugänglich, es verrutscht so gut wie nichts mehr beim Fahren und in die Fächer kann man kleinere Werkzeuge und sowas reinlegen ohne dass die hinterher woanders liegen...

      Renegade MY17 Sondermodell "Upland" 140PS 2.0L Diesel +++ Höherlegung: Taubenreuther Federsatz & Distanz-Kit +++ Bereifung: 225/65 R17 Gripmax Inception A/T in Verbindung mit 20mm Spurplatten +++ Stoßdämpfer: Bilstein B6 +++ Multimedia: Kenwood DMX5020DAB +++ Ø-Verbrauch: 7,4L / 100km