SmartTools Newsletter

Motorruckeln Diesel "Kaltstart"- Problem 170 PS Trailhawk

  • Motorruckeln Diesel "Kaltstart"- Problem 170 PS Trailhawk

    So liebe Leute, damit nicht allzuviel Unordnung hier herrschen wird, meine Anfrage jetzt hier im Thread.


    Zur Vorgeschichte kurz und knapp, der Motor ist neu (weniger als 1000km gelaufen!) , die vier Injektoren überprüft und einer erneuert ( Neu!).

    Warum ruckelt der Motor beim Kaltstart, das heißt Umgebungstemperatur ca 17 Grad.

    Nach ca 30 Sekunden, läuft der Motor rund. Warum nicht von Sekunde eins an?

    Was liegt hier grundlegend für einen Fehler vor?
    Übrigens kein Fehler, weder im Motorsteuergerät noch sonst so.


    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk Automatik

  • Das macht mein Benziner beim Kaltstart auch, gibt sich nach ca 40 sek wieder .
    Soll nach aussage des Händlers stand der Dinge sein . Hatte ich auch von Anfang an bemängelt

    Mein Compass: Jeep Compass S 1,3 DCT 150 PS MY 2020 Erstzul.04.2021 Cranite Crystal Metallic / Dach Schwarz ,Binker und Tagfahrlicht vorne gegen ein neues System mit Leds gewechselt . Vorne einen Rammschutz angebracht

  • Habe das Auto damals auch Neu gekauft, aber leider viele Probleme gehabt. Bis jetzt, ist nur das ruckeln übrig geblieben.

    Normal,....das bezweifle ich aber. Aber alle Injektoren sind OK und Motor soweit neu.

    Was sonst, soll für diesen Hoppelstart sorgen?

    Tritt aber nur bei Temperaturen ab 15 Grad auf. Kälter, läuft er sofort rund.

    Ich versteh es nicht.....ehrlich

    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk Automatik

  • Puh, nicht einfach, die Ursache kann alles mögliche sein.

    So im ersten Moment klingt das nach harten Aussetzern, also in Richtung Spritmangel. Ist denn mal der Raildruck geprüft worden? Fördert die Dieselpumpe ordentlich? Ist z.B. der Dieselfilter auch neu und das System komplett entlüftet?

    Das wären so meine ersten Ansätze, wo ich mal nachhaken würde.
    Ist wieder so ein Ding für die Autodoktoren, wo man stunden-/tagelang akribisch nach dem Fehler suchen muss. :cursing:

    Gruß
    Markus
    Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK

  • Das System wurde komplett entlüftet, daran liegt es nicht. Außerdem ist der Dieselfilter neu.

    Ich sag mal so, gefühlt liegt es nicht am Diesel oder allgemein Spritmangel, weil wenn das Fahrzeug z.b kalt ist, das heißt null Grad und weniger, läuft er schlagartig rund von Sekunde eins an.

    Ob man es glaubt oder nicht ich war mit dem Fahrzeug schon in Nordfinnland im Winter , und es startete nach zwei Nächten bei minus 39 Grad nach vielleicht zwei Sekunden leiern.

    Also da war ich echt erstaunt. Und vor allem lief er rund und das sofort.

    Bei solchen tiefen Temperaturen, ist es aber so, dass die Abgasreinigung/AdBlue Einspritzung erstmal abgeschalten ist, da eingefroren.

    Der hoppelige motorstart tritt wirklich erst ab Temperaturen von 15 Grad an auf.

    Ich gehe davon aus, das ist irgendetwas mit der Abgasreinigung zu tun hat. AGR aber neu.

    Das mal als Zwischeninfo .

    Grüße

    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk Automatik

  • Scheinbar bekommt der Motor bei den niedrigen Temperaturen ein fetteres Gemisch und läuft somit rund. Heißt im Gegenzug, dass bei höheren Temperaturen das Gemisch zu stark abmagert und sich erst nach deiner beschriebene Zeit einregelt.

    Nur mal für mich zum Verständnis: Ist das Auto komplett neu, oder hast du einen Austauschmotor bekommen?

    Gruß
    Markus
    Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK

  • Hae das Auto neu gekauft. Ich sag mal so, die ersten 5 - 10 tkm gab es dieses ruckeln nicht beim Motorstart.

    Danach hat es sich langsam eingependelt. Mit 50tkm, gab es dann einen Austauschmotor, sowie neues Getriebe und paar Kleinigkeiten.:-)

    Injektoren wurden aber überprüft und 3 mal war ok und einer wurde erneuert.

    Gibt es beim dieses eine Kaltstartanreicherung? Kann doch nur über die Motorelektronik gesteuert werden, oder?

    Danke und Gruß

    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk Automatik

  • Wahrscheinlich neuer Rumpfmotor, das ganze Anbaugeraffel wurde vom alten Motor übernommen?

    Verkokung schließe ich erstmal aus, denn dann würde der Motor nicht nach x Sekunden rund laufen. Ich tippe weiterhin auf irgendeinen Sensor - Kaltlauf o.ä.

    Gruß
    Markus
    Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK

  • Ist das Problem beim Warmstart auch?
    Wenn nein, dann:

    Die Kaltstartphase wird vom Steuergerät geregelt.
    Wenn es regelt - aber vielleicht mit falschen Parametern - zeigt sich kein Fehler beim Auslesen.
    Das Steuergerät wurde auch sicher nicht mit getauscht.
    Bei mir im GC ist das Steuergerät auf das Fahrzeug codiert.
    Denke das ist bei dir nicht anders. Wenn du also ein gebrauchtes testen willst, geht das glaub ich nicht so einfach mit plug & play.
    Einen Versuch wärs vielleicht wert. Vielleicht kann da jemand anderes noch was sinnvolles dazu schreiben.

    Ich hab ein Steurgerät von Kraftwerk drin. Die können das glaub ich auch testen und passen eben dann die Kennfelder an. Vielleicht rufst da einfach mal an. Die sind echt nett.

    kraftwerk.cc/kontakt/

    Falschluft durch ausgelutsche Ansaugdichtung kannst mit Spray prüfen.
    LMM glaub ich nicht weil das Problem kpl. verschwindet.
    Glühkerzen auch nur bei Kaltstart und niedrigen Temperaturen. Bei +15°C eher nicht.

    Grüßle vom Bodensee
    Keep it simple

    Mein Grand Cherokee: SRT8 / 2015 / bright white

  • Hallo,

    Thema Glühkerzen kann ich sicherlich einmal noch in Angriff nehmen,.....müsste aber sicher anzeigen, wenn was defekt wäre. Aber Danke für den Tip.

    Der Rumpfmotor wurde erneuert, so wie er geliefert wird. Rumpf plus vormontierter Kopf.

    Hätte man sich aber schenken können, da das Ergebnis gleich Null ist.

    Naja, außer Spesen nix gewesen. Schade. Ich hatte mir von dem Hersteller etwas mehr Qualität erhofft.

    Steuergerät vom Motor ist original. Hat ja auch die ersten 10tkm funktioniert, danach ist es immer schlechter geworden.

    Echt schwierige Angelegenheit. Ich geh ja von irgendeiner Abgassache aus oder eventuell sogar irgendein Sensor.

    Raildrucksensor Beispielsweise.....

    Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk Automatik