Kosten 75k Inspektion

  • Kosten 75k Inspektion

    Hallo in die Runde,

    Ich habe heute von dem Autohaus wo ich meinen My18 letztes Jahr gekauft habe, ein Angebot für die 75000 km Inspektion bekommen.

    Schaut euch das mal bitte an
    Bilder
    • IMG_5921.jpeg

      97,6 kB, 662×600, 105 mal angesehen
    • IMG_5922.jpeg

      76,15 kB, 800×464, 69 mal angesehen

    Mein Compass:

  • Moins,

    die Inspektionskosten sind ok, wobei das Öl evtl. auch billiger gehen würde.

    Bremsenwechsel:
    Sind Scheiben und Beläge aus Gold, Feenstaub und Einhornpulver? 234€ für EINE Scheibe? Sind die wahnsinnig?
    Der Wechsel ist keine Raketenwissenschaft, das kann auch eine gute freie Werkstatt - und günstiger. Ich muss mal schauen, was bei mir der Wechsel gekostet hat, mir hat die Werkstatt ATE Scheiben und Beläge draufgemacht.

    Gruß
    Markus
    Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und jetzt mit ohne Spider

  • m.E. auf den ersten Blick: teuer =O

    Stundensatz 180EUR (für einen Hybriden wohl inzwischen üblich, aber sonst ...)
    Öl für >50 EUR / l 8o (Habe neulich 25 gelöhnt beim Fach-Freundlichen)

    Bremsen : nun ja, Mopar Apotheke halt . Die läßt man am besten beim Freien machen (oder gleich selber).
    Bei mir auch ATE vorne. War ca. die Hälfte vom "Original".
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Radar Renegade AT5 285/70 R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Ich habe mir mal eine Angebot in einer freien Werkstatt geholt, Beläge und Scheiben, vorne hinten, ca. 1280 Euro,.... :cry:

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Fastfoot schrieb:

    Ich muss mal schauen, was bei mir der Wechsel gekostet hat, mir hat die Werkstatt ATE Scheiben und Beläge draufgemacht.
    Ca. 450€ in einer Fiat-Werkstatt, wobei eine ATE-Scheibe auch schon ca. 120€ kostete. :wacko:

    Gruß
    Markus
    Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und jetzt mit ohne Spider

  • Die Vorderachse bei Brembo kostet nicht einma 200€ zzgl. eine Stunde gemächliches arbeiten und sind dann in Summe keine 770€.

    Luftfilter für 70€ gibt es auch in wiederverwend- und waschbar.


    Wieso will eigentlich Mopar für die Bremsen so viel Geld? Diese Dinger stecken in FCA, Citroen, Peugot, Mitsubishi uvw...
    Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
    Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!