_blank

Stabilisatoren

    • Nimm einen Wrangler. Da kannst Du die Stabis aushängen und belastest sie nicht so . . .

      Und Kupplung geht nicht kaputt, da 8-Gang-Automatik.

      Mein Wrangler: JLU Sahara MY 19, schwarz, 2,5" AEV FW, Nerf Steps, JKS Quicker Disconnects, 285/75R17 Yokohama Geolandar AT G015 auf 17" Rubifelge, Bestop Sunrider, Bawarrion AHK, Onboard Kompressor und Tazer JL

    • ..das kann man glaube ich nicht opjektiv bewerten,...

      Hier gibt es einige Compass (e), die Probleme mit den Stabis haben,... :huh: Die Frage die ich mir stelle, warum jedes Jahr die eine Seite, da müsste die Werkstatt doch eine Idee haben, warum das immer wieder passiert ?(

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Claudia Ph. schrieb:

      ..das kann man glaube ich nicht opjektiv bewerten,...
      Ich schon, ich kenne sowohl den Renny, als auch den Wrangler!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Ich hatte vorher zwei smart Roadster, da gab's einen Serien Fehler bei den Stabilisatoren.
      Damals haben wir alle verstärkte aus China-Land geordert und das war die Lösung.
      Gibt's da nix für den Renegade
      ws-autoteile.com/de/lenkung-au…=13019&vehicleType=116883
      WICHTIG man erkennt die Verstärkung deutlich!
      Nicht wie auf dem Bild
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Xtrons ixp JBL Soundsystem

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GreyRennegade ()

    • GreyRennegade schrieb:

      WICHTIG man erkennt die Verstärkung deutlich!Nicht wie auf dem Bild
      Inwiefern? Kaputt gehen ja nur die Gelenke, bzw. Lager. Ob die Koppelstange nun 20 oder 40mm Durchmesser hat ist ja Wumpe. Und in die Lager kann man schlecht reingucken.
      Der Wechsel an sich ist kein Hexenwerk, kann man mit gut sortierter Werkzeugkiste auch selbst erledigen.

      Wenn es bei solchen "Kleinigkeiten" bleibt, ist es mir recht. Bei anderen Marken wechselst du bei gleicher KM-Leistung die Steuerkette. :D

      Guten Rutsch
      Markus
      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und jetzt mit ohne Spider

    • Fastfoot schrieb:

      GreyRennegade schrieb:

      WICHTIG man erkennt die Verstärkung deutlich!Nicht wie auf dem Bild
      Inwiefern? Kaputt gehen ja nur die Gelenke, bzw. Lager. Ob die Koppelstange nun 20 oder 40mm Durchmesser hat ist ja Wumpe. Und in die Lager kann man schlecht reingucken.Der Wechsel an sich ist kein Hexenwerk, kann man mit gut sortierter Werkzeugkiste auch selbst erledigen.

      Wenn es bei solchen "Kleinigkeiten" bleibt, ist es mir recht. Bei anderen Marken wechselst du bei gleicher KM-Leistung die Steuerkette. :D

      Guten Rutsch
      Markus
      Die dickere Stange sorgt für mehr Verwindungssteifigkeit
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Xtrons ixp JBL Soundsystem

    • Nein, die wird nur auf Zug und Druck belastet. Deswegen kann man die ja auch aus Kunststoff verbauen. Torsionskräfte wirken da nicht.

      Gruß
      Markus
      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und jetzt mit ohne Spider

    • Ich auch, aber grundsätzlich werden solche Teile entsprechend ihrer Funktion konstruiert. Es gibt im Maschinenbau dafür entsprechende Fachliteratur/Tabellen, wo man z.B. nachlesen kann, welcher Durchmesser für welche Kräfte nötig ist etc. pp.
      Ist die Koppelstange krumm wurde sie außerhalb der Toleranzen belastet, z.B. durch das Überfahren von Bordsteinen. Das gilt pauschal für alle Fahrwerksteile.

      Die Koppelstange wird ja in den seltensten Fällen ausgetauscht weil sie krumm ist, sondern weil die Gelenke ausgeschlagen sind. Da wird eben gespart, weil man da u.a. Lagerschalen aus Kunststoff nimmt oder Gummimanschetten aus minderwertigem Material.
      Das mit den verstärkten Durchmessern ist Geldschneiderei - es sei denn, du fährst mindestens einmal pro Woche Offroad - und damit meine ich keine Schotterpiste. ;)

      So jetzt aber genug geschwafelt.

      Gruß
      Markus
      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und jetzt mit ohne Spider