SmartTools Newsletter

Extras

    • Hallo!

      Der Renegade würde mir in der S-Limited Version schon ganz gut gefallen. Hauptsächlich wegen der 19" Felgen und der Volllederausstattung. Die vielen Pakete, die er zusätzlich hat, beinhalten aber auch viele elektronische Extras, uber die man sich erstmal freuen kann. Meine Überlegungen gehen nun aber in die Richtung, dass das alles Spielereien sind, über die man sich früher oder später ärgert, wenn sie nicht meht funktionieren.
      Sind meine Bedenken berechtigt oder übertrieben?
      LG
      Enzo
    • Warum Leder? Käme bei mir nicht infrage. Neunzehn Zoll Felgen und 3 Zentimeter Reifen (übertrieben), viel zu unkomfortabel auf unseren Straßen. Aber Du bist bestimmt eine Generation später und musst Deine eigenen Erfahrungen diesbezüglich noch machen.
      Wat is denn mit dem Mito von 2017, der fährt doch noch ein paar Jahre, und mit weniger elektronischem Killefick? Ist doch ein schönes Wägelchen.
      Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
      (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Longitude" 2WD 1.4 Multiair 140 PS, MY 2015, 6gang handgerissen, Mojave Sand, Uconnect 5" mit Tomtom Navi mit aktuellen Karten, keine Mods außer Mud Flaps, vorwiegend Langstrecke, laut BC Ø 6,9l

    • Ja, der Mito ist noch gut, aber nach sechs Jahren hab ich einfach Bock auf was neues. Leder sieht einfach gut aus, finde ich.
      Die 19" Felgen haben noch 45er Gummis drauf. Das geht noch.
    • Bezüglich der Reifengröße bin ich bei @blob, ist auch mir zu "hart" außerdem fahre ich auch ein bisschen Offroad, und da geht so wenig Gummi auf die Felgen. :|

      Leder, klar sieht es edel aus, aber im Sommer verbrennst du den Popo und im Winter, frierst du dir den selbigen ab. (ohne die Ausstattung (hat er glaube ich nicht) Sitzbelüftung :rolleyes: oder Sitzheizung nicht ständig zu bemühen)

      Für mich kein Leder :D

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • :love: genau

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Ich frage mal in diesem Thread, so brauche ich keinen Neuen zu eröffnen.
      Was meint ihr, jetzt zuschlagen oder im Winter auf ein besseres Angebot hoffen?
      Jeep gibt gerade 11% Nachlass auf den Renegade Limited.
      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ENZO ()

    • @ENZO :

      Ich sag mal so, momentan läuft es einigermaßen, wer weiss was zum Winter wieder für eine "Sau durchs Dorf getrieben wird", neue Viren überall, die Lieferketten wieder im Eimer.....
      Also: wer hat der kann, besser wirds wohl nicht mehr werden.
      Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
      (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

      Mein Renegade: Jeep Renegade "Longitude" 2WD 1.4 Multiair 140 PS, MY 2015, 6gang handgerissen, Mojave Sand, Uconnect 5" mit Tomtom Navi mit aktuellen Karten, keine Mods außer Mud Flaps, vorwiegend Langstrecke, laut BC Ø 6,9l

    • @ENZO

      ..dieser Nachlass ist normal, nichts besonders ?( :whistling: , bei Jeep sind die Preise lt. Liste immer megateuer.

      Bei den "Kleinen" Renny und Compass sind da immer Rabatte von über 10 Prozent drin, bei den "Großen" eher nur 6-7 Prozent Rabatt.

      Beispiel 2019:

      Listen Preis 42.000 Kaufpreis 29000 Euro,...das war noch etwas besser im Rabatt ^^ wesen.

      und die Unwägbarkeiten die blob anspricht, gibt es ebenfalls,.... :|

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • @Claudia Ph.
      Moin, danke für deine Antwort.
      Ja, hab mir schon gedacht, dass diese Nachlässe schon ganz gut von den Händlern kalkuliert wurden.... In ihrem Sinne natürlich.
      Meine Frage nun, geht da im Moment noch mehr oder kann man damit zufrieden sein?
    • Ich habe gerade gestern mit meinem damaligen Verkäufer meines Vertrauens gesprochen.

      Im Moment haben die wohl richtig was zu tun, sprich hohe Verkaufszahlen vermute ich, keine Ahnung ?( :huh:

      Mein Gefühl sagt mir, auf das Winterloch/Rezesion warten, wenn es nicht pressiert.

      ( Wenn du Finanzieren musst/willst, vielleicht schon jetzt Kredit Konditionen festmachen, und erst später auszahlen lassen, denn das geliehene Geld wird nicht günstiger) :thumbup:

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Neuwagen ?( ?( ?( Hui, Hui, Hui
      Ich geh jetzt mal auf ganz dünnes Eis, aber bevor ich einbreche werd ich hier wohl zuerst gesteinigt 8| Ich liebe ja meinen Diesel und werde ihn noch einige Jahre fahren.

      Aaaaber müsste JETZT ein Neuer her, würde ich für 2-3 Jahre ein E leasen mit hoher Reichweite und starker Aufladung, wenn man auf Ladesäulen angewiesen ist. Als erstes fallen mir da Kia u. Hyundai mit Allrad ein.

      In 3 Jahren sieht die Welt nochmal anders aus. 8)

      Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

    • Oder nach einer Tageszulassung schielen!
      Da sind Nachlässe zwischen 13 und 18% drin, dann ist man nur nicht mehr 1. Hand - was aber überhaupt keine Rolle spielt.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • ENZO schrieb:

      Hab das Gefühl, heutzutage muss man froh sein, wenn sie überhaupt mit einem reden.
      Das Gefühl kenn ich nur allzu gut. Wenn ich bei unserem Örtlichen reinkomme (1-2mal im Jahr) werd ich auch immer "komisch" angeguckt. Komisch - nicht im Sinne von "Was kann ich für sie tun" sondern eher wie "Was will der jetzt hier". Mit Freundlichkeit kann man das Eis schnell brechen aber angenehm ist das nicht "jedesmal".

      Da ich ja Gebrauchtwagen-Freak bin, nach dem Motto: "Neuwertig zum halben Preis", ist ein Jahreswagen für mich immer die Erste Wahl. Aber im Moment siehts wohl eher schlecht aus mit Beiden :huh:

      Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

    • Ich war neulich bei Opel.....der Hof leer, die "heiligen Hallen" ebenso....man wurde von seinem eigenen Echo und einem Haufen Spinnenweben begrüßt.
      Ein Büro war besetzt und der Herr darin bat mich um Geduld.....er hätte gerade keine Zeit für mich .....und tschüss.....war ich auch schon wieder weg. Wer es anscheinend nicht nötig hat, braucht mich als potentiellen Kunden auch nicht.
    • Ich kann nur meinen Fuhrpark zitieren:
      Je länger ich im Krankenstand bin umso besser. Meinen fast 3 Jahre alten T6 haben sie dem neuen Mitarbeiter gegeben, weil sie keine neue Fahrzeuge mit Dieselantrieb her bringt.
      Es wird schon überlegt andere Fahrzeuge als Audi, VW und Daimler in den Fuhrpark aufzunehmen...
      Meina: WK2, BJ_08/2013, EZ_02/2014
      Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!