SmartTools Newsletter

Vertragswerkstätten

    • Vertragswerkstätten

      Moin zusammen und zunächst schöne Pfingsten euch allen.

      in meinem "TÜV" thread hatte ich ja erwähnt, dass die Werkstatt zickt, wegen eines Termins im Juli, weil "der Vertrag" mit Jeep zum Ende Juni ausliefe. Jeep würde immer alle Verträge kündigen und dann neu verhandeln, also wisse man nicht, ob...usw...

      Mir persönlich kommt da ja etwas schräg vor. Weiss jemand denn mehr zum Vertragsverhalten von Jeep zu deren Werkstätten?

      und dann gibt's hier noch nen anderen , der zwar Jeep im Logo hat , aber" leider in DIESER Niederlassung nicht vertreten ist. "Da ist die Internetseite wohl irgendwie"...."aber ändern könne man das nicht, weil das System.."
      Gruss aus BS

      Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    • Stellantis schwingt den Rotstift (oder sollte man sagen den Tod-Stift für Vertragswerkstätten die nicht mindestens 300% Gewinn erwirtschafren - Ja IRONIE).

      Stellantis will Gewinnmaximierung, und über die Neuverhandlung die (für sie) "Schlechten" aussortieren.

      Und MOPAR trötet ins gleiche Horn, da werden die Preise für Innenraumfilter gleich mal verdoppelt,
      beim öffnen von Verpackungen, wo MOPAR drauf steht, entweicht immer der darin enthaltene Gold- und/oder Feenstaub!

      Das kann man jetzt unendlich weiter fort setzen.
      Da hilft nur nach ENDE der Herstellergarantie SOFORT sich eine freie Werkstatt suchen und diesen SCHEISS nicht zu unterstützen.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Das mit der Kündigung der Vertragshändler ist ansich nichts neues. Die Kündigungen wurden meines Wissens ja bereits im Mai 2021 mit einer Kündigungsfrist von 2 Jahren, also bis 31.05.2023 ausgesprochen. Die 2 Jahre sind nun rum - es gibt wohl aktuell eine Verlängerung bis 01.07.2023.
      Stellantis will ja offensichtlich mittelfristig auf das "Agentur-Modell" umstellen.
      Von "meinem" Händler hab ich bis jetzt noch keine Info wie es dort weitergeht, bzw. ob er weiterhin Jeep-Partner bleibt.
      Schöne Grüße :023:
      Helmut

      Mein Compass: MX, Limited 2.0l Multijet (Diesel) 140PS, 4WD, MY19 Euro6dTemp, Schaltgetriebe, UConnect 8.4 Nav, Park- und Premiumpaket, AHK abnehmbar

    • Also mein Händler will mir demnächst noch ein Auto verkaufen ... da gehe ich mal davon aus daß der bleibt ...
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • So, update,
      wie im Fahrwerksthread erläutert, braucht er zumindest neue Koppelstangen und ggf neue Kupplung (???). Die Werkstatt wollte zurückrufen, was sie heute tat. Mit dem Ergebnis, dass sie nix mehr abrechnen könnte, weil vertraglich diese Zusatzgarantie bla...sülz..Stellantis...geht nicht... und man sei keine VertragsWERKSTATT mehr. ...aha.. also fast, wie befürchtet

      Daraufhin habe ich dann mal Jeep Italia angerufen und nachgefragt.
      Natürlich gilt die Garantie weiter und der gute Mann sandte mir per sms jetzt einen bunten Strauss an Autohäusern/Werkstätten, die EIGENTLICH noch am Start sein müssten. Aber man habe leider kein aktuelles update, wer denn noch dabei sei, da müsse ich mich durchfragen.

      Mein erster Anruf ging schon mal ins Leere, weil auch dieser Händler nicht mehr dabei ist. Der zweite ist noch bzw. wieder dabei, kennt aber das Garantiegedöns in der Form wohl nicht.

      Jedenfalls hat der erstmal die Unterlagen von mir bekommen.

      Werde bei Interesse weiter berichten.
      Gruss aus BS

      Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    • Ja, Bitte weiter berichten!
      Dieser Unfug den Stellantis da vom Zaun bricht muss man einfach mal Lesen und breit treten.

      Immerhin finanzieren WIR, die Käufer und Fahrer deren Produkte, diesen SCHWACHSINN.
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis
      Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Moin
      Ende letzten Monat war ich zur ersten Jahreswartung bei MK Maring in Braunschweig.
      Termin gemacht, alles tutti.
      Auto gebracht, erzählen die mir der Vertrag sei gekündigt (anscheinend ganz plötzlich). Ist mir aber egal, habe schließlich 2 Wartungen mitgekauft.
      Hat dann auch kostenlos funktioniert.

      Mein Compass: 4xe

    • Hallo,
      @ Krischan,
      also der aus Lehre/Harsum, der aus Goslar/Halberstadt (wobei Goslar schon 'rausfiel) , der aus Bad Salzdetfurth, der aus Gehrden,
      wobei, wie gesagt man sich selbst schlau fragen muss, OB die Mannschaft noch im Spiel ist.

      @börni
      ich glaube, Wartung und Garantieeinlösung könnten verschiedenen Dinge sein.

      Hm, ganz plötzlich ist da garnix, so, wie ich das verstanden habe.

      Der Italia-Jeep-Mann sagte, dass man die Händler / Werkstätten nicht zwingen könnte, Arbeiten durchzuführen.
      Nun habe ich eine gültige Garantie und laufe dann trotzdem der Musik dauernd hinterher. Ist schon nervig sowas.
      Gruss aus BS

      Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    • Hallo,

      ja, leider hat die Jeep Werkstatt bei uns in Datteln auch zu gemacht. Ich muss nun 30 km zu einer Jeep Werksatt fahren. Garantie habe ich auch, leider bringt sie nichts da die Ersatzteile nicht Lieferbar sind.

      Gruß Ralf
    • Hallo,
      so, gestern habe ich einen Termin zur Begutachtung bei der neuen Werkstatt bekommen. Die sagten zu, die Arbeiten auf Garantie zu erledigen, wollen sich aber nicht (m.E. nachvollziehbar) auf den bestehenden Kostenanschlag einlassen.

      Bis ja mal gespannt, wie das weiter geht, auch was die "Mobilitätsgarantie" betrifft. Stellantis sagt, Leihwagen includiert, die Werkstatt sagt "no". aber das ist erstmal zweitrangig.

      werde weiter berichten.
      Gruss aus BS

      Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    • Wo/Wer ist nun die neue Werkstatt?

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • So die ersten Händler und Servicepartner sind untergegangen:

      Platzer & Wimmer GmbH > Home

      Die haben mich vorgestern unverrichteter Dinge wieder heimgeschickt.
      Termin für Kundendienst wurde bereits die ersten Augusttage ausgemacht!

      O-Ton:
      Können Jeep-Wave nicht mehr abrechnen, da wir kein offizieller Servicepartner mehr sind ;(
      Bin meine 40km mit Wut im Bauch wieder heimgefahren <X

      Kann mir jetzt aussuchen, fahre 75km nach Pocking oder 90km nach Straubing :cursing:

      Mein Renegade:

    • Mist!!! :roll:

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Im Avenger Forum ist einer dabei bei dem der Händler wechselte bzw. vielleicht auch gekündigt wurde. Er hat keine Nachricht vom Händler am Anfang bekommen, es war einwenig bangen dabei bis er erfuhr das alles weiter läuft und er sein Auto auch noch bekommt.
      Jeep Avenger 1st Edition in Volcano Black

      Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

      Mein Renegade: Jeep Renegade MY17 1.6 E-torque 110ps Longitude in Hyper Green, Pioneer AVIC-Z710DAB

    • ENZO schrieb:

      Ich bin jetzt seit knapp 10 Jahren Kunde in Lehrte. Ja gut, irgendwas ist immer, aber im großen und ganzen waren die 10 Jahre OK.
      Kann eigentlich auch nicht meckern. Immerhin haben die den defekten Kabelstrang in der Beifahrertür korrekt diagnostiziert und ausgetauscht. Dazu war der Betrieb in SHG wohl nicht in der Lage.
      Jetzt, außerhalb der Garantie bin ich beim örtlichen Fiat-Service. Da der auch Ducatos betreut, bin ich mit dem Diesel dort in besten Händen.

      Gruß
      Markus
      Hippopotomonstrosesquippedaliophobie - die Angst vor langen Wörtern....................kein Wunder..........

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK