_blank

1. HU...zack..durchgefallen

  • 1. HU...zack..durchgefallen

    Hallo ihr Lieben,

    falls jemand von euch einen Hellseher braucht, ..ich biete mich an..

    der Vorgeschichten sind ja mannigfaltig: Ob Bremsen, Fahrwerk, Schiebedach, grossteils hier im Forum nachlesbar.

    Ich musste nun zur 3-Jahres-Wartung (50TKM) und habe das Angebot angenommen, gleich HU machen zu lassen.

    Um 9:00 den Renel hingebracht... kaum war ich mit Bus usw. wieder zuhaus, klingelete das Telefon.
    "Ja, das mit dem TÜV, das war nix"... die Hinterradbremsen sind hinüber" ..
    "aha"..
    (WOHER wusste ich, dass das kommt?) Sowas kann also net nur Skoda, sondern auch Jeep. Als WENN ich nicht schon nach nem halben Jahr beim Neuwagen gesehen hätte, dass die Bremsen hinten Sch...lecht sind und wenn ich nicht 15 x versucht hätte, das beim Händler und auch FCA als Mangel durchzusetzen... erfolglos natürlich...naja so it is. (Mein Privatschrauber, der sagte letztens, dass der TÜV das oft garnicht mehr bemängele, weil fast alle Autos so aussähen.)

    Auf meine Frage, was denn mit den Fahrwerksgeräuschen sei, wurden die mir als "normal" benannt, allerdings ohne, dass ich mit einem kompetenten Monteur sprechen konnte. Weil, der hatte schon Feierabend... Und dass die Geräusch neu sind und ich ggf die Koppelstangen in Verdacht habe, da ging man net drauf ein. Nun hätte der TÜV die Koppelstangen sicher (?) bemerken müssen, oder? Also isses vlt auch was anderes.

    Zum Pfeifen beim Rückwärtsfahren /Kupplung oder so/ sagte der Servicemann, dass er das auch gehört hätte. ..aha und?? "normal" :

    Alter.

    Aber, wie gesagt, GENAU DIESE AUSSAGEN WUSSTE ICH QUASI VORHER, ich hatte es ja auch hier so gepostet.

    So, nun kommt's.
    Neuer Termin erst im Juli, leider hat niemand auch nur 1 sec. Zeit, da vorher mal...und man wisse nicht, ob man denn im Juli überhaupt noch Jeep Vertretung sei und in dem Falle könne man ja keine Garantie mehr abwickeln und ich sollte mal woanders..bla... Ich dachte, mir platzt der A...rm.

    Wenn diese Garantie 'rum ist, sieht mich keine Vetragswerksatt mehr wieder. Am Besten, man fährt ein altes Auto und lässt die Reparaturen beim Dorfschrauber machen. Der hat wenigstens mal 10 min Zeit für einen, auch wenn er keine Zeit hat.

    wünsche schöne Pfingsten
    Gruss aus BS

    Rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RNB ()

  • Asche auf mein Haupt, ich war in BS, weil ich dachte... naja...man können es nochmal versuchen.
    und Lehrte / Harsum war ja beleidigt, weil ich denen ja nicht lauter "1er" in die FCA Bewertung geschrieben hatte.
    (diie hätten ja mal fragen können, was hätte besser gehen können).
    Gruss aus BS

    Rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

  • Ich gebe grundsätzlich nie eine Bewertung ab, die sollen für das viereckige Geld, was die Bekommen, ihren JOB machen - und den bitte RICHTIG!

    Wenn ich meinen Job nicht richtig mache bekomm ich auch keine gute Bewertung, eher einen Einlauf der sich gewaschen hat.
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
    Sic semper tyrannis
    Waffen für den Frieden ist wie Poppen für die Keuschheit!

    Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

  • Krass - Also ich war beim 3- und jetzt gerade beim 5-Jahres TÜV ebenda und habe 145 € bezahlt und die Plakette gekriegt.
    Ich hab den Eindruck, dass zumindest hier die froh über jeden sind, der bei den Preisen überhaupt noch kommt...
    Meine hinteren Bremsen sind auch von Anfang an gerostet und kratzen nach 5 Jahren wie am ersten Tag. :1f641: Die freien Schrauber meines Vertrauens, die kurz drauf die Räder gewechselt haben und die ich wohl demnächst ans Wastegate + Turbo lassen werde, haben mir gesagt, ihr TÜV Mensch, der ins Haus kommt, hätte mich mit den hinteren Scheiben nicht durchkommen lassen.
    Die sehen richtig sch... aus, haben sie aber praktisch von Anfang an. Hab ich übrigens auch damals sofort bemängelt - Antwort:"Is normal, muss man halt ab und zu mal ordentlich bremsen."
    Beläge sind allerdings vorne wie hinten noch ok, nach knapp 90.000.

    Mein Renegade: MY18 Longitude Automatic 140 PS STHZ