_blank

Motoröl 2,0 D - adblue

  • Motoröl 2,0 D - adblue

    Hallo zusammen,
    bei unserem ist die 3. Wartung fällig und da er noch in der 2+2 Garantie ist, muss ich ja zum :) .
    Soweit so gut, ich habe sogar einen Kostenanschlag erhalten allerdings ohne Öl. Auch okay, habe ich gedacht und mal im Serviceheft nach den Spezifikationen geguckt. Da muss ja 0W20 rein.
    (Junge junge, FRÜHER :S habe ich immer 20W50 benutzt, aber die Zeiten sind ja vorbei und der Schmiefilm scheint ja auch bei 0W20 im Sommer zu halten..)

    Die Ölpreise bei der Vertragswerkstatt sind ja i.d.R. an der Grenze des Erträglichen bzw. darüber. Bisher habe ich das immer anstandslos aber mit Schmerzen bezahlt, habe aber andereseits auch oft gelesen, dass etliche das Öl mitbringen.
    Den Werkstätten scheints egal... also denke ich auch mal drüber nach.

    • MUSS eigentlich neues Öl rein, oder wird die Qualität mittels Trübungssensor oder sowas ermittelt? (hab das Auto gerade nicht da, steht bestimmt im Handbuch)
    • Wie ist denn das? Soweit ich mich erinnere ist ja lt. Altölgesetz dei Entsorgung im Verkaufspreis mit drin. bekommt ihr das Altöl im Kanister wieder mit oder gibt's da ne Entsorgungspauschale.. oder nix dergleichen. .
    • Manche schwören ja auf das von FCA empfohlene Öl (Selenia oder so?) , andere sind da pragmatischer und in der Anleitung steht, dass man "zur Not" sogar auch andere Spezifikationen nehmen kann, aber... Wie handhabt ihr das?
    wobei ich, solange die Kiste in der Grantie ist, sicher da nicht von den Spezifikationen abweichen werde.

    höre gern von euch
    Gruss aus BS

    Rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

  • Das Auto ermittelt den Ölwechsel selber ,wird ja dann auch im Bc angezeigt .
    Habe jetzt bei der 2ten Inspektion auch kein Ölwechsel gehabt . Nachteil ist , man muss nochmal einen Termin machen .
    Öl selber mit bringen macht nicht jede Werkstatt . Da machen die ja dann keinen Reibach. Muss man individuell erfragen .
    Habe auch das Selenia Öl genommen, bei Ebay gekauft ,für den Liter etwas über 10 Euro bezahlt . Es gibt aber auch andere Hersteller mit der passenden Freigabe

    Mein Compass: Jeep Compass S 1,3 DCT 150 PS MY 2020 Erstzul.04.2021 Cranite Crystal Metallic / Dach Schwarz ,Binker und Tagfahrlicht vorne gegen ein neues System mit Leds gewechselt . Vorne einen Rammschutz angebracht

  • RNB schrieb:

    da er noch in der 2+2 Garantie ist, muss ich ja zum :) .
    Das ist schon länger nicht mehr so. Guckst du hier.

    Bei den "Markenwerkstätten", zu denen ich auch ATU & Co. zähle, hast du kaum Chancen irgendwas mitzubringen. Die kaufen ihr Zeug günstig in großen Mengen und wollen dann auch nur das verkaufen. Begründet wird das oft mit irgendwelchen pseudo Garantievorschriften, was nur den Zweck hat die Kunden einzuschüchtern und dazu zu bringen ihr überteuertes Zeug zu kaufen.

    Freie Werkstätten sind dagegen universal für die große (ältere) Masse aufgestellt und haben gar nicht die Lagerkapazität alle Öle, Filter usw. vorrätig zu haben. Deshalb wir es oft akzeptiert wenn die Kunden "ihr" Öl mitbringen.

    Am 0W-20 würde ich nichts rumdoktern. Die Hersteller wissen um ihre Fertigungstoleranzen und dementsprechend ist das Öl ausgelegt. Wenn das so vorgeschrieben ist, dann sollte das auf jeden fall eingehalten werden. Die FCA-Freigabe sollte noch beachtet werden, z.B sowas hier.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

  • Hallo Rainer,

    bei meiner letzten Inspektion hat das 0W20 19,95 netto in der Jeep Werkstatt gekostet, in den alten Wartungsplänen steht noch 0W30 drin,....ich bringe kein Öl mit, finde ich komisch :D :*

    Wichtig finde ich, das du einfach auf der Rechnung auf die abgerechneten Füllmengen auch der anderen Flüssigkeiten, schaust :thumbup: Wenn z. B. 5 Liter berechnet werden, haben sie dein Rennie zum Überlaufen, bzw. zu viel berechnet X(

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Flüssigkeiten im Rennie ;)
    Bilder
    • anzeige.PNG

      134,2 kB, 800×157, 35 mal angesehen

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Hi und zunächst mal Danke

    @andiausHN,
    ich glaube, hieraus
    ..s,u.....



    wird einem im Ernstfalle ein Strick gedreht werden (können)

    @Claudia Ph.
    ...find ich auch komisch...
    und bei mir steht 0W20 drin im Plan,
    Das mit dem Preis für das Öl geht bei Dir schon i.O. , denke ich.
    Gruss aus BS

    Rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter, - ist halt ein Italiener-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RNB ()

  • 0W20 ist nach Rückfrage in der Werkstatt aktuell und ok von FCA.

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • 80.000km Inspektion Motoröl: Selenia WR Forward SAE OW-20, ACEA C2,...so stehts im Wartungsplan letzte Woche eingefüllt.

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • adrian schrieb:

    0W20 Öl ? Im Sommer auch noch ?




    Da mit Selenia zu teuer ist, mache ich Shell bzw. vielleicht auch Castrol rein
    Selenia Oil mit entsprechender Freigabe habe ich bei Ebay für ca 11, Euro der Liter bekommen ,man muss nur suchen

    Mein Compass: Jeep Compass S 1,3 DCT 150 PS MY 2020 Erstzul.04.2021 Cranite Crystal Metallic / Dach Schwarz ,Binker und Tagfahrlicht vorne gegen ein neues System mit Leds gewechselt . Vorne einen Rammschutz angebracht