ParkSense System deaktiviert

  • ParkSense System deaktiviert

    Hallo,

    Gestern Morgen nach dem starten kamen plötzlich ein paar Fehlermeldungen.

    Servo Lenkung warten lassen
    4WD Antrieb nicht verfügbar
    ParkSense deaktiviert

    Lenkung lies sich nicht bewegen(also nur schwer ohne Sevo), daher Motor aus und Neustart.
    Danach alles normal außer ParkSense. Dieses lässt sich nicht aktivieren.
    Wenn ich es einschalte blinkt der Knopf ein paar mal dannach erscheint die Fehlermeldung "ParkSense System deaktiviert".

    Kennt das jemand??

    Mein Auto

    Jeep Cherokee KL BJ2014
    Diesel 125 KW

    lg

    Christoph

    Mein Cherokee: Cherokee bj2015

  • Das sind die ersten Anzeichen für eine defekte Batterie......so fieng es bei meinem immer an, bis dann die Batterie den Geist aufgab.
    2014er Jeep Cherokee Limited, granite-crystal, 3.2 Pentastar 272 PS, 9-Gang-Automatik, volle Hütte.
    2021er Jeep Compass Trailhawk, Carbon Black,1,3 Hybrid 179PS, 8-Gang-Automatik, volle Hütte.
    2006er Chrysler PT Cruiser limited, midnight blue, 2.4 143PS, 5-Gang Schalter, volle Hütte.

    Gruß Hubbe / Diana

    Mein Cherokee:

  • Die Fehlermeldung "ParkSense System deaktiviert" hatte ich ein paar Mal (aber nicht zusammen mit den anderen Meldungen).
    Trat auf als die Parksensoren mit Schneematsch bedeckt waren oder bei Starkregen + verdreckten Sensoren. Die Meldung verschwindet wenn eine bestimmte Geschwindigkeit überschritten wird.
    Abhilfe brachte eine Reinigung der Sensoren.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Hallo,
    Die Sensoren habe ich mit der Lanze abgespritzt hat aber leider nicht geholfen.
    Werde halt mal bei Gelegenheit in die Werkstatt fahren.

    Die Batterie ist gerade mal ein Jahr alt. Habe bei Kälte aber immer ein Problem. Unter 0 Grad geht er meistens in den Energiesparmodus.

    Grüße

    Christoph

    Mein Cherokee: Cherokee bj2015

  • ceibel schrieb:


    Die Batterie ist gerade mal ein Jahr alt. Habe bei Kälte aber immer ein Problem. Unter 0 Grad geht er meistens in den Energiesparmodus.
    Das hatte ich erst einmal. Als eine Woche lang minus 20 Grad war ging iwann nach ein paar Tagen die Meldung an. Hatte aber auch alle Verbraucher an und bei den Temperaturen sind auch 20km nur eine Kurzstrecke....also kann es durchaus die Batterie sein. Wenn man beim Rennie mal mitliest (und auch bei meinen) war das immer eine zu schwache Batterie wenn der Lichterbaum anging im Cockpit.
  • Defekte Parksensoren bzw. korrodierte Anschlüsse gibt es immer mal wieder. Deine Fehler deuten aber in der Tat auf ein Batterie bzw. Ladeproblem hin. Batterie von einem seriösen Händler gekauft oder eBay billig? Es gibt Händler die kaufen massenhaft Geschäftsauflösungen, da kann eine neue Batterie auch schon mal 5 und mehr Jahre alt sein. Die streiken dann halt im nächsten Winter.

    Ich würde jetzt wie folgt vorgehen.
    1. Fahrprofil prüfen. Wenig Fahrzeit - wenig Ladung - im Winter extra wenig. Geschwindigkeit spielt keine Rolle.
    2. Batterie. Prüfe deine Möglichkeiten. Batterieprüfungen sind nicht aussagekräftig.
    3. Dann geht's wohl zum Thema Lichtmaschine / Lademanagment.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017