Ladekabel für unterwegs gesucht

    • Ladekabel für unterwegs gesucht

      Neu

      Hallo zusammen!

      Beim Kauf des Compass war ein Ladekabel "Schuko --- Typ 2 Mode 2" mit dabei und für zu Hause, für mich, ausreichend.

      Mit diesem kann man ja je nach eingestellter Ladestufe mit unterschiedlicher Leistung laden. Das denke ich ist gut wegen
      a) Absicherung der Zuleitung (... 10A, 13A) und
      b) wenn ich mit einer PV-Anlage den Strom erzeuge, könnte ich bei geringerer Erzeugung die Ladeleistung niedriger ansetzen.

      Nun würde ich gerne ein weiteres Kabel für unterwegs (ÖSTERREICH/DEUTSCHLAND) kaufen. Welches wäre ratsam?

      Ich vermute einmal Typ 2 --- Typ 2 Mode 3. Gibt es noch weitere wichtige Kennwerte/Einschränkungen, wie Leistung oder Strom?

      Grundsätzlich würde ich einmal sagen, die Ladeautomatik oder Steuerung wird schon das richtige machen ... aber wenn z. Bsp die Elektronik beim Compass sowieso auf einen bestimmten Maximal-Wert beschränkt, würde ein "größeres" Kabel ja unnütz sein ... oder?

      Danke und Grüße!

      Mein Compass:

    • Neu

      Korrekt, Typ 2 - typ 2 Mode 3.
      Da "handeln" die Wallbox/Ladestation mit dem Auto die Stromstärke über extra Signalleitungen aus.

      "Kenndaten" des Kabels:
      • In Sachen Stromstärke sollte das Kabel 32A schaffen, sonst kannst Du nicht mit 7,4kW laden (Querschnitt der Adern ist da dicker).
      • Das Kabel sollte lang (ca. 8m) sein, dann muss man nämlich nicht immer rückwärts an die Ladesäulen hinfahren. Außerdem kann man auch Ladesäulen auf der Beifahrerseite nuten. (Warum 8m? Buchse am Auto bei ca 4m ca. + 1m Höhe zur Buches + 1m Höhe zur Ladestation + 2m quer wenn Ladesäule rechts).
      • Optional: Wenn du das Kabel auch für andere Autos mit 22kW-Ladefähigkeit nutzen willst (später oder Zweitwagen Zoe/Twingo) dann müsste es dreiphasig sein --> bedeutet: dicker, teurer, schlechter einzurollen


      Beim Laden mit dem Mode3-Kabel an der Ladesäule/Wallbox muss man darauf achten, dass man die Elektronik am Auto nicht auf eine kleinere Ladestufe eingestellt hat, sonst verschenkt man den Vorteil. Nur mit höchster Einstellung am Auto zieht die Kiste auch 32A.
      rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

      TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox
    • Neu

      turbofred schrieb:


      • Optional: Wenn du das Kabel auch für andere Autos mit 22kW-Ladefähigkeit nutzen willst (später oder Zweitwagen Zoe/Twingo) dann müsste es dreiphasig sein --> bedeutet: dicker, teurer, schlechter einzurolle

      Super. Danke!
      Aber nochmal kurz nachgefragt: hat der Compass eh kein Problem mit einem 3-Phasen-Ladekabel?
      (Ich denke beim Renault ZOE meiner Frau ist ein TYP2 3-Phasen-Ladekabel mit dabei. Ja, stimmt: dicker, teurer, schlechter einzurollen).

      Mein Compass:

    • Neu

      MJB schrieb:

      Super. Danke!Aber nochmal kurz nachgefragt: hat der Compass eh kein Problem mit einem 3-Phasen-Ladekabel?
      (Ich denke beim Renault ZOE meiner Frau ist ein TYP2 3-Phasen-Ladekabel mit dabei. Ja, stimmt: dicker, teurer, schlechter einzurollen).
      nein, die zwei Kontakte der übrigen Phasen sind (im Auto) nicht belegt un es ist keine Elektronik zum Laden dahinter (Gleichrichter etc.).
      rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

      TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox