Nach Reifenwechselmodus und Hebebühne blinkt N (neutral) gang und lässt sich nicht mehr schalten

    • Nach Reifenwechselmodus und Hebebühne blinkt N (neutral) gang und lässt sich nicht mehr schalten

      Moin Leute,

      ich weiß nicht mehr weiter und bin fix und fertig. Seit gestern steht der Grand in der Werkstatt. Noch nie Probleme gehabt, gestern habe ich die Sommerreifen drauf gemacht wie folgt an meinem 2017er Grand Cherokee 3,0l Summit / Diesel 4x4

      • Motor an
      • Reifenwechselmodus aktiviert
      • N (neutral) eingelegt, Motor aus /Zündung an
      • Fahrzeug mit Hebebühne angehoben
      • Räder gewechselt
      • Fahrzeug wieder aufgesetzt
      • Reifenwechselmodus deaktiviert
      • Motorgetartet


      Jetzt fing sofort N (neutral) an hektisch zu blinken mit laufendem Motor und ich konnte nicht mehr schalten. Wahlhebel blockiert auf Stellung N. ich konnte nicht mal den Motor ausmachen. Erst als ich die Notentriegelung zog, konnte ich den Motor ausmachen aber auch nicht die Zündung aus - geht nicht. Jetzt steht der dicke seit gestern abend in der Werkstatt mit angehängtem Ladegerät und Zündung an.

      Hat jemand eine Idee? ?(
      Batterie abklemmen?

      Mit Notentriegelung kan nich starten, doch wenn ich sie löse kommt ein getriebeseitiges "Rrrrrrrrr" als ob die Parksperre rein wolle. Sofort Notentriegelung wieder gezogen dann ists weg das "Rrrrrrrrr"... ;(

      Jetzt brauche ich dringend Rat.

      Gruß JGC

      Mein Grand Cherokee: Summit 4x4 3,0l Diesel 2017er

    • Nun ja Stellung N, damit er zum Hochheben richtig positioniert werden kann ich ne manuell noch ein paar Zentimeter hin und hergeschoben werden kann (die Räder sich drehen lassen …

      Wie gesagt, Motor lief und ließ sich NUR ausschalten wenn die Notentriegelung gezogen wurde.

      Der Kurzschluss auf den Batterien hat angeblich son Flash auf dem Steuergerät verursacht und dort Fehler abgelegt… was das heissen soll??. Ich bin auf die Erklärung heute sehr gespannt… :huh:

      Mein Grand Cherokee: Summit 4x4 3,0l Diesel 2017er

    • Der Schritt kommt mir etwas komisch vor "N (neutral) eingelegt, Motor aus /Zündung an" in Verbindung mit Reifenwechselmodus.
      Ich habe es kapiert, warum du das machst, aber sicherlich hat es der Grand nicht verstanden. Der Grand sollte beim Reifenwechsel auf keinen Fall rollen.

      Der normale Schritt ist "P (Parken) einlegen, Motor aus / Zündung aus, Feststellbremse drücken".

      Vielleicht hat jetzt die Elektronik einen Schaden bekommen.

      Ich bin auch gespannt, was rauskommt.

      Hast du es schon immer so gemacht?
      Jeep Grand Cherokee Overland WK2 (MY2018), 3l CRD

      Mein Grand Cherokee: GC Overland 3l CRD, MY2018

    • Ich verstehe den ganzen Aufwand nicht so ganz.

      Wenn ich bei meinem Grand Cherokee mal die Räder nicht selber umgesteckt habe,

      dann bin ich zwischen die 2-Säulenbühne gefahren, Getriebe auf N, Motor aus.
      Dann konnte der Dicke noch ein wenig zum anpassen der Träger hin und her gerollt werden.
      Dann hochgebockt, umgesteckt und fertig.

      Auch beim aktuellen Cherokee genau so gemacht (aber ich glaube da musste ich erst ausschalten, dann unter Zündung an auf N schalten, bin mir nicht mehr so ganz sicher)
      Gruß Fr@nky

      Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / THULE WingBar Edge schwarz / VOLL bis auf Panorama Dach