Rdks Sensoren defekt ???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rdks Sensoren defekt ???

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Habe mir einen 2 ten Satz Reifen mit Originalen Felgen und RDKS Sensoren gekauft leider zeigt keiner der Sensoren einen Messwert
    Druck an beim vorherigen Satz ging alles einwandfrei . Auch eine fahrt 15km brachte keine Änderung .

    Wurde ich betrogen fehlen die Sensoren sind diese defekt sind die Batterien leer oder müßen die sich aufladen .

    Die Felgen sind vom 2016 Trailhowk ich habe aber nur einen Longitude von 2016 und sie lagen für min 6 Monate im Keller .

    Weis mir keinen Rad
    Chrysler und Jeep Fan
    Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
    außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

    Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

    Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß

  • Ich denke das kannst Du nur rausfinden beim Händler oder Reifenfachmann . Das alle vier defekt sind halte ich für unwahrscheinlich . Trailhawk oder Longitude das dürfte keine Rolle spielen. Ich würde beim Reifenfritze eine Decke runternehmen lassen, dann schauen. Vielleicht sieht er ja auch schon von aussen ob es Ventile mit Sensoren sind . Wenn es passende Sensoren für Dein Kfz wären. würden die sich selber kalibrieren bzw verbinden . Aber eine Glaskugel habe ich leider auch nicht . Wird dir hier auch kein anderer weiterhelfen können

    Mein Compass: Jeep Compass S 1,3 DCT 150 PS MJ 2020 Cranite Crystal Metallic / Dach Schwarz

  • @pits-post Tja, Guter Rad ist teuer, aber kommt Zeit kommt Rad.
    Hier der meinige:

    Nach paar Wochen - frag mich nicht wieviele - gehen die Sensoren im allgemeinen in Sleep Mode um Batterie zu sparen.
    Du musst sie also aktivieren lassen, damit sie wieder tun.
    Deine Werkstatt sollte so ein Gerät haben. Dranhalten und Knopp drücken.
    Manche kann man auch mit einem Ringmagneten aktivieren.

    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heckfänger, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage

  • @Trailhaker: Na dass mit dem Sleep-Modus kann ich garnicht glauben, meiner stand bestimmt schon mal ein halbes Jahr in der Garage, ohne bewegt zu werden, und die RDKS-Sensoren tun es seit Anfang 2015 ohne zu murren!
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

  • Hatte bei einem Reifen, nach der Montage ein ähnliches Problem. Das Lesegerät hat den Sensor nicht erkannt - haben die Luft an allen 4 Reifen am Fahrzeug unter 1 Bar gebracht, Lesegerät an Ventilschaft gehalten - dann ausgelesen.
    Leseerfolg!!! Alle Sensoren mit einem neuen Code generiert und beschrieben. Dann wieder Druck auf 2,5 Bar erhöht und siehe da alles war wieder ok.
    Jedenfalls ist das etwa 6 Monate schon her.
    Warum das nicht bei vollem Druck funktioniert hat, ist uns auch ein Rätsel. Aber Rätsel sind zum lösen da.

    Gruß aus der Mitte von Deutschland
    Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

    Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Expedition Schnorchel, Rugged Ridge Third Brake Light, Vario S AHK mit Verlängerung, Warn EVO 10 S incl. Warn Bumper, Gear Schäkel

    Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

  • blob schrieb:

    @Trailhaker: Na dass mit dem Sleep-Modus kann ich garnicht glauben, meiner stand bestimmt schon mal ein halbes Jahr in der Garage, ohne bewegt zu werden, und die RDKS-Sensoren tun es seit Anfang 2015 ohne zu murren!
    Nun ja. Nach rumsuchen glaub ich es jetzt fast selber nicht mehr... 8)
    Die ersten Sensoren, die ich 2004 am Womo hatte, waren ca. 10cm groß und wurden noch mit einem Stahlband direkt auf die Felge montiert.
    Die hatten, sicher auch wegen damaligem höheren Strombedarf, so einen Sleep Mode und wurden per Magnet von hinten durch die Felge aufgeweckt aber über die aktuellen Teile konnte ich jetzt nichts Eindeutiges mehr finden. Da wird geschätzt bzw. das wird auch Hersteller verschieden sein.
    Manche "sollen" unter 1,5 oder 1,7bar in "Sleep Mode" gehen, aber drüber wieder (hoffentlich) automatisch aufwachen. Manche nach paar Wochen. Ein "Lager" Mode wird auch beschrieben, damit auf Lager gar kein Strom verbraucht wird. Manche sagen per Finger dran schnipsen oder Luft ablassen oder 50km - evtl. über Holperpiste ?( - fahren.
    Bei deinen Reifen könnte - weiß aber nicht ob so ein Sender bei den ABS Sensoren vom Jeep dran ist - ja mal Zündung an oder Batterie nachladen evtl. ein (125kHz LF Signal) Aufwecksignal zwischendurch vom Auto gesendet werden.
    (Senden tun die Sensoren ja mit UHF Signal 433MHz in EU)

    Will mich aber bei weiteren Schätzungen jetzt raushalten, wobei ich auch mal Luft ablassen, wieder auf 1Bar zuviel auffüllen und wieder auf Solldruck ablassen probieren würde.
    Hab da bei den Herstellen keine Infos über die interne Programmierung des Chips finden können, wie die verschiedenen Systeme jetzt Strom sparen.
    Irgend wie tun sie das alle, aber wie genau ist scheinbar geheim.
    Wenn bei dem aktuellen Problem die Dinger 7 Jahre "gesendet" haben, könnten evtl. auch alle Batterien jetzt leer sein.
    Statt Reifen demontieren würde ich jedoch zunächst mit einem RDKS Werkzeug mal gucken lassen.

    Würde mich nun interessieren, ob der Jeep fürs RDKS Zentralantenne hat oder an jedem Rad am ABS Sensor einen HF Empfänger und ob der auch LF Aufweck Signal senden kann.

    Schaun mer mal was bei Pit zum Schluss rauskommt.

    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heckfänger, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage

  • Habe heute beim freundlichen angerufen Meister noch im Urlaub !!! sonst einfach nur fahren und hoffen
    Chrysler und Jeep Fan
    Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
    außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

    Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

    Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß

  • werde es heute noch mit Alfa Obd versuchen vieleicht findet sich eine option .
    Chrysler und Jeep Fan
    Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
    außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

    Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

    Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß