_blank

3te Inspektion

    • 3te Inspektion

      3te Inspektion und 1ter TÜV erledigt und immerhin 8000 Km zurückgelegt
      Vor der Inspektion war bis auf das leidige Start/Stop geht nicht und Batterie immer etwas leer Problem alles schön.
      Neues Uconnect Update wurde aufgespielt und in den Skills gibt es jetzt wieder eine Anzeige für den Strom A.
      Aber jetzt ist das Leuchtmittel der Kofferraumbeleuchtung durchgebrannt, wurde erneuert.
      Bei der Gelegenheit wurde festgestellt das beim Schließen der Klappe die Beleuchtung nicht ausgeschaltet wird, also 15 Minuten Dauerlicht bis der Computer dann ausschaltet ( hoffentlich ). Eventuell eine Eklärung für die schnelle Entladung der Batterie?
      Dann kommt jetzt auch manchmal die Meldung "Blind-spot Alert nicht verfügbar"
      Neuer Werkstatt Termin
      Das 4te Jahr fängt "gut" an :sleeping:
      Gruß Wilfried
      1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI Bis 11.2018 1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    • Hm, bei mir steht das Gleiche im Januar an. 1. TÜV und 3. Inspektion. Verrätst du mir was es gekostet hat? Überlege noch ob Fachwerkstatt der freie Werkstatt. Aus dieser 2 + 2 Garantie bin ich noch nicht schlau geworden, ob das noch was bringt . Irgendwelche Probleme habe ich nicht ( klopfe auf Holz und die Schulter des Schornsteinfegers ) :!:

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI - LED Pack - 18" Felgen - Carbon Black Metalic

    • Da kann ich leider nichts verraten :saint:
      Ich habe ein Wartungspaket für 4 Jahre, dadurch muss ich die Inspektionen nicht bezahlen und bekomme auch keine Rechnung.
      Aber TÜV und AU war 178 Euro
      Das mit dieser 2 + 2 Garantie ist eigentlich ganz einfach.
      Die ersten 2 Jahre muss die Werkstatt die Garantieleistung bei Jeep beantragen und die nächsten 2 Jahre bei der Allianz.
      Freie Werkstatt ist wohl problematisch mit den benötigten Updates.
      Mein Fiat Händler hatte jedenfalls Probleme damit und hat mich, als ich mal angefragt habe, an den Jeep Händler verwiesen.
      "Wartung machen wir, aber für den Rest musst du zum Jeep Händler"
      Gruß Wilfried
      1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI Bis 11.2018 1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WB1 ()

    • Hallo,
      So, den Termin zur Nachbesserung erledigt.
      Fehlermeldung "Blind-spot Alert nicht verfügbar" ohne Befund, zur Zeit i.O.
      Licht im Kofferraum geht nicht aus. Mikroschalter Heckklappe defekt, wurde erneuert
      Batterie war schon wieder unter 50%
      Spontan entschieden die Batterie auf eigene Kosten erneuern zu lassen.
      Ladezustand war ja immer sehr niedrig und Start/Stopp ging nicht.
      Überraschung, Start/Stopp geht wieder und der Ladezustand zeigt jetzt nach 2 Wochen noch 83% an.
      Die alte Batterie wäre schon wieder bei 50% gewesen
      Nun ja, wurde hier ja schon oft berichtet
      Gruß Wilfried
      1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI Bis 11.2018 1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

    • WB1 schrieb:


      Batterie war schon wieder unter 50%
      Spontan entschieden die Batterie auf eigene Kosten erneuern zu lassen.
      Ladezustand war ja immer sehr niedrig und Start/Stopp ging nicht.
      Überraschung, Start/Stopp geht wieder und der Ladezustand zeigt jetzt nach 2 Wochen noch 83% an.
      Die alte Batterie wäre schon wieder bei 50% gewesen
      Nun ja, wurde hier ja schon oft berichtet
      Gruß Wilfried
      Hallo WB1

      Darf man mal erfahren wie alt die Batterie war? Die erneuert wurde.
      Hab seit ein paar Tagen beim Renegade auch dieses Problem. Meine Batterie wurde am 06.12.19 erneuert (Varta), nun tritt dieses Problem auch wieder auf. Teilweise löst die automatische Feststellbremse bei losfahren auch nicht mehr, so das man mit Hand den Schalter drücken muss um loszufahren. Nach dem laden der Batterie, funktioniert dann wieder alles. Eventuell liegt es auch am Kurzstreckenbetrieb.

      Gruß aus der Mitte von Deutschland
      Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

      Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Expedition Schnorchel, Rugged Ridge Third Brake Light, Vario S AHK mit Verlängerung, Warn EVO 10 S incl. Warn Bumper, Gear Schäkel

      Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

    • Bei mir war die Originalbatterie 44 Monate alt, bis nach der 2. Starthilfe klar war, dass sie wirklich am Ende ist. Ich hatte dann eine EFB-Batterie bestellt und nach dem Entfernen der Abdeckung festgestellt, dass die Originale eigentlich AGM war. Aber der Tausch funktionierte völlig problemlos. Auf jeden fall für AGM - absolut schwache Leistung. Mal schauen wie lange jetzt die Exide EFB hält.

      Handbremse / Kurzstrecke
      Vermutlich sind hier eher die Bremszylinder etwas schwergängig. Da müsste man mal schauen ob das gereinigt und mit Paste gängig gemacht werden kann.

      Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

    • Die Batterie war jetzt 3 Jahre alt.
      Nachgelassen hat sie aber schon nach einem Jahr.
      Start/Stopp ging dann selten und Ladezustand bei 60%.
      Batterietest der Werkstatt sagte immer Batterie i.O., deswegen habe ich keine Neue auf Garantie bekommen.
      Habe dann immer wegen Kurzstrecken oft mit dem Ladegerät geladen.
      Mal sehen wie lange die Neue jetzt hält, habe ja wieder eine Originale von Mopar bekommen, das nächste mal schaue ich mal ob es etwas Besseres gibt.
      Gruß Wilfried
      1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI Bis 11.2018 1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera