Abgedunkelte Seitenscheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abgedunkelte Seitenscheiben

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Wer ab Werk abgedunkelte seitenscheiben bestellt der geht meist ohne UV-Schutz aus. besser ist es den Wagen ohne abgedunkelte Scheiben zu nehmen und nachträglich eine Folie mit UV Schutz anbringen zu lassen.
      Bisher dachte ich auch immer dass die glasscheiben UV-Schutz besitzen bin aber von Seiten des Herstellers aus korrigiert worden, es ist nur buntes Glas.
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Kennwood Uconnect8.4

    • Ich hab den Thread mal in den allgemeinen Teil verschoben :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

    • Habe mal gelesen, UV-B Strahlunng geht durch keine Scheibe, egal ob getönt oder nicht.

      Hier mal ein Beitrag aus den Mazda Forum von moser, der das sehr schön anschaulich macht:

      "Stell mal eine Zimmerpflanze, die voerher problemlos in der prallen Sonne auf der Fensterbank wucherte, plötzlich ins Sonnenlicht im Freien hin: Spätestens zwei Tage später sind die Blätter gelb oder so. Da prasselte unvermittelt schädliche UV-Strahlung drauf - die Pflanze hatte keine Schutzmechanismen gebildet. Hinter Glas passiert Deinen Kindern also nichts. Diese ganzen Tönungseinstufungen bei Scheibenfolien - so sagt es mein gefährliches Halbwissen - geben höchstens Auskunft darüber, wieviel Licht - also Wärme - zurückgestrahlt wird."
      Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
      (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

      Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

    • blob schrieb:

      Habe mal gelesen, UV-B Strahlunng geht durch keine Scheibe, egal ob getönt oder nicht.
      Das ist auch mein Kenntnisstand, sonst gäbs wohl im Sommer auch mehr Sonnenbrand im Auto. Infrarot und normales Licht sind freilich ein anderes Thema.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • Hi Grey,

      den TH bekommst du automatisch mit dunklen Scheiben, die auch die Wärme abhalten,...merkt man auch am Hund :D

      Das andere Fahrzeug haben wir folieren lassen, den ohne hat sich das Fahrzeug sehr aufgeheizt.

      Fazit: dunkel heißt erstmal kühler, Strahlung keine Ahnung....

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Es werden nur Frontscheiben in Fahrzeugen bedampft, kann man erkennen wenn ein Fahrzeug entgegen kommt. Dann kann die Scheibe einen rötlichen bis bläulichen Schimmer aufweisen.
      Seitenscheiben können folgende Farben aufweisen klar, grünlich, dunkel bis tiefschwarz.

      Schon ab Werk ist in fast allen Pkw grün getöntes Glas verbaut. Das sorgt für einen besseren Hitzeschutz gegenüber Klarglas.
      Grün getöntes Glas lässt nur "etwa 70 Prozent der Wärme ins Fahrzeuginnere". Dunklere Privacy-Verglasung ist noch effektiver: "Damit erreicht man Werte von 30 bis 40 Prozent."
      Allerdings ist Privacy-Glas "nur für die Verglasung ab der B-Säule zulässig". Weder die beiden vorderen Seitenscheiben noch die Frontscheibe dürfen zusätzlich getönt werden, denn hier muss die Lichtdurchlässigkeit immer mindestens 70 Prozent betragen.
      Wer sein Fahrzeug mit Privacy-Glas nachrüsten will, kann die Scheiben beim Autoglaser austauschen lassen oder mit Folie bekleben. Die Scheiben zu lackieren oder in einem Tauchverfahren zu tönen, ist nicht erlaubt. Finger weg von, nicht zugelassene Billigfolien. "Entscheidend ist, dass die Folie über eine Allgemeine Bauartgenehmigung verfügt", dann wird sie auch bei der Hauptuntersuchung akzeptiert.


      Privacy-Glas
      Der Ausdruck Privacy kommt aus dem Englischen und lautet auf deutsch “Privatsphäre“. Privacy Glas ist besonders dunkel eingetönt und dadurch Einsicht erschwerend, was immer sich hinter diesen dunklen Scheiben abspielt. Dieses Glas kann entweder in der Glasmasse durchgefärbtes Einscheibensicherheitsglas (ESG) sein oder ein Verbundsicherheitsglas, bei dem die Kunststoffolie, die die beiden Glasscheiben zusammenhält stark dunkel eingefärbt ist. Die Lichtdurchlässigkeit liegt weit unter den gesetzlich geforderten Werten von 70 Prozent für Seiten- und Heckscheiben. Zulässig ist die Privacy-Verglasung nur für die Seitenscheiben hinter den Vordertüren und als Heckscheibe in Verbindung mit einem zweiten Außenspiegel. Die extreme Tönung ist auf den vorderen Seitenscheiben und der Windschutzscheibe gesetzlicherseits nicht erlaubt.



      Gruß aus der Mitte von Deutschland
      Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

      Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Vario S AHK - Expedition Schnorchel - Rugged Ridge Third Brake Light von Offroadnetwork

      Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

    • GreyRennegade schrieb:

      Wer ab Werk abgedunkelte seitenscheiben bestellt der geht meist ohne UV-Schutz aus. besser ist es den Wagen ohne abgedunkelte Scheiben zu nehmen und nachträglich eine Folie mit UV Schutz anbringen zu lassen.
      Bisher dachte ich auch immer dass die glasscheiben UV-Schutz besitzen bin aber von Seiten des Herstellers aus korrigiert worden, es ist nur buntes Glas.
      Diese Aussage kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, welcher Hersteller hat denn diese Aussage getroffen? Das würde mich jetzt mal interessieren.

      Gruß aus der Mitte von Deutschland
      Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

      Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Vario S AHK - Expedition Schnorchel - Rugged Ridge Third Brake Light von Offroadnetwork

      Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

    • Ich hatte schon im Jahr 2004 dazu Infos von BMW bzw Mini bekommen, aber es wieder vergessen.
      Und jetzt beim Kauf des Jeeps war es mir wichtig abgedunkelte schreiben wegen unserem Hund zu bekommen, aber leider war keine tageszulassung mit verdunkelten Scheiben zu bekommen also ließ ich von der Firma Lack Express mir Folie auf die Scheiben machen lassen. In einem Gespräch erwähnte ich dass es ja schade war dass die jetzt zusätzlich zu bezahlen weil ich eigentlich schon beim Kauf dunkle schreiben haben wollte. Hierzu erzählte mir der Chef der folierfirma das ist ein ganz erheblicher Unterschied ist nur die verdunkelten glasscheiben oder blocker Folie mit bis zu 98% UV-Schutz zu haben.
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Kennwood Uconnect8.4

    • ich habe da Mal was geklaut:

      Je nach Zusammensetzung und Tönung einer Autoscheibe ist Vorsicht geboten, insbesondere bei Staus im Hochsommer: Während die Windschutzscheibe meist aus Verbundglas besteht, sind die hinteren nämlich meist nur aus ESG gebaut. Durch diese Gläser gelangen noch 0,02 % des UVB- und zum Teil bis zu 60% Prozent des UVA-Bereichs.

      Es wurde festgestellt, dass die Strahlen bei Fernfahrern in Australien durch UV-durchlässiges Glas vermehrt zu schwarzem Hautkrebs führen, besonders wenn sie ihren Vorderarm lange auf die Kante legen. Dermatologen raten daher, sich bei starker Sonneneinstrahlung nach 30 Minuten Autofahrt zusätzlich zu schützen, zum Beispiel durch Kleidung, Sonnenspray oder-milch oder UV-absorbierende Folien. Sitzt ein kleines Kind hinter der Scheibe, sollte ohnehin ein UV-Schutz verwendet werden.

      Folien als UV-Schutz
      Um Sonnenbrand und weiterem Schaden durch die Strahlung durch einfaches Fensterglas vorzubeugen, empfiehlt sich ein Schutz, der auch langwellige Strahlen des Typs A auffängt – UVB sowieso. Sonnenschutzfolien sorgen dafür, dass das Licht außen reflektiert wird und der Innenraum nicht aufheizt.

      Sie bieten oftmals einen Hitzeschutz in verschiedenen Stärken. Achten Sie bei Kauf auf einen integrierten UV-Schutz:

      Bei einer Einfachverglasung bringen Sie die Folien innen an, bei Doppelverglasung innen und optional eine zweite Folie außen.

      Der Nachteil ist: Die Lichtqualität nimmt durch Verfärbungen und Absorptionen der Folie ab und sie altern schnell, wiederum bleibt dem Fahrer trotz dunklerer Farbe die transparente Sicht erhalten. Für die hinteren Sitze im Auto ist ein Rollo empfehlenswert, bei extremer Strahlung im Stau kann man zur Not auch mal die Lampe einschalten.
      my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Uconnect8.4 K&N JBL Anlage

      Mein Renegade: my20 limited 1.3L 150PS AHK Stoff Kennwood Uconnect8.4