akustisches Blinker Signal (2019 Cherokee Trailhawk)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • akustisches Blinker Signal (2019 Cherokee Trailhawk)

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo, neu im Forum, eben Profil eingstellt. Fahre einen 2019 Cherokee Trailhawk (Europa-Ausführung) mit 2.0 T-GDI. Habe das Forum durchsucht, aber diesbezüglich nix gefunden: Gibt der Cherokee KL bei euch auch KEIN akustisches Signal wenn ihr den Blinker verwendet? Wenn doch... wo liesse sich dies einstellen? Im Menü Einstellungen am Screen findet sich keine Möglichkeit.
    Danke für einen Tip, fahrt gut!

    Mein Cherokee: 2019 Cherokee Trailhawk

  • Also ein akustische Signal wie Piepsen, zwitschern, zirpen, brummen oder oder oder gibt meiner beim Blinken auch nicht.
    Ein akustisches Signal kommt allerdings trotzdem. Und zwar das normale klackernde Geräusch des Blinkrelais, wie es das schon seit 70(?) Jahren gibt. Wobei das Relaisklicken im Blinkryhtmus mittlerweile ja künstlich erzeugt wird. Vllt. sagt der TE Ersteller mal, was er mit "KEIN akustisches Signal" meint?
  • Danke für eure Infos. Bei meinem tut sich da gar nichts, nicht mal mit dem Stethoskop ist ein Geräusch irgendwelcher Art (vom Relais oder sonst wie erzeugt) beim Blinken zu hören.

    Auch kein Geräusch übrigens beim Ausschalten der Zündung/des Motors, wenn vorher die Scheinwerfer manuell aktiviert wurden. Keine akustische Erinnerung, dass die noch an sind.

    Bei jedem Pipi gibt der Jeep irgend eine Form der Mitteilung aus... nervendes Piepsen, wenn seitlich in noch weiter Entfernung irgendein kleines Hinternis ist, das überhaupt nicht massgebend ist, oder andere irrelevante Infos. Aber bei Basics wie Licht und Blinker nicht mal die bewährten old-school Lösungen.

    Gut, dem 2019 Trailhawk wurde halt Elektronik verbaut, was offenbar heute so drin sein muss. Nur: Damit ist es ja nicht getan. Was definitiv am Fahrzeug bez. mancher elektronischer Bauteile nicht gut gelöst ist, ist deren Abstimmung, die Programmierung der Software, das Zusammenspiel der Kompomenten. Heisst auch: Bez. Benutzerfreundlichkeit, Menüstruktur, Geschwindigkeit der Bedienung ist deutlich Luft nach oben. Das ist schade, da hatte ich wesentlich bessere Fahrzeuge (aus Münchner Produktion). Nur waren die halt keine Jeeps :)

    Mein Cherokee: 2019 Cherokee Trailhawk

  • Dave schrieb:

    Danke für eure Infos. Bei meinem tut sich da gar nichts, nicht mal mit dem Stethoskop ist ein Geräusch irgendwelcher Art (vom Relais oder sonst wie erzeugt) beim Blinken zu hören.

    Auch kein Geräusch übrigens beim Ausschalten der Zündung/des Motors, wenn vorher die Scheinwerfer manuell aktiviert wurden. Keine akustische Erinnerung, dass die noch an sind.
    Noch einmal: Das ist nicht normal!
    Auto hat noch Werksgarantie, ab zum Freundlichen und melden.

    PS: Ich habe auch 13 Jahre Erfahrungen mit Autos aus Dingolfing. Da war auch nicht immer alles perfekt.
    Gruß Fr@nky

    Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach