Good-bye Renegade - Welcome Gladiator!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Good-bye Renegade - Welcome Gladiator!

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Viele haben es ja bereits mitbekommen:

      Ich habe mich (doch recht schweren Herzens) von meinem Renegade getrennt || und bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines Gladiator! 8o 8o Ich bin ja bekennender Fan des JT seit der ersten Stunde, durfte ihn bereits beim Camp Jeep in Italien bewundern und hatte ehrlicherweise nicht mehr damit gerechnet, dass der Gladiator seinen (offiziellen) Weg nach Europa finden würde.

      Anfang des Jahres, als ich mich ernsthaft mit der Anschaffung eines JLUR beschäftigte, bekam ich die Info über die Verfügbarkeit des JT in Europa. Aufgrund der Kurzfristigkeit (der Sport war nur bis Ende März bestellbar) waren das zwei echt turbulente Wochen... :rolleyes:

      Dann hieß es erstmal warten. Und warten. Und einfach noch länger warten. ;( Es zog sich wie Gummi und am 20.08. kam der Wagen dann endlich in Antwerpen an. Dann dauerte es noch fast drei Wochen bis er seinen Weg zum Händler gefunden hat... Fast so lange wie über den großen Teich. Da in der Zeit keine Informationen verfügbar waren, war das noch mal ne echt harte Zeit. X( Trotz einiger Hindernisse gelang es meinem Händler innerhalb von zwei Tagen nach Anlieferung die Übergabe. Das war echt ne gute Leistung :thumbsup: - auch wenn der Verkäufer wohl eher zufrieden sein dürfte mich jetzt endlich "los" zu sein... :whistling:

      Jetzt bin ich sehr gespannt, was mich für Abenteuer mit dem Gladiator erwarten - der Renegade hat für seine Maßstäbe ziemlich große Fußstapfen hinterlassen, die der JT erstmal ausfüllen muss. Der Werbespruch "only in a Jeep" war in den letzten 4 Jahren Programm!! Der Renegade war und ist ein absolut mega Auto und bis jetzt machte das Offroaden mit dem Renegade "gefühlt" mehr Spaß, weil es einfach teilweise mehr fahrerisches Können gefordert hat...

      Der JT hingegen begeistert mich durch seine Größe (Platz/Zuladung), Optik und die brutale Leistung!!! Das ist einfach nur ge...nial. :saint:

      Ich werde Euch mal auf dem Laufenden halten wie es mit meinem JT weitergeht. Es stehen natürlich auch einige optische und technische Modifikationen an - wie das eben so immer ist. :rolleyes: :rolleyes:

      Falls ihr Fragen habt, meldet Euch einfach!

      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Glückwunsch!

      Ich glaube wir müssen mal mit Grinch und Co ne Runde in die Eifel fahren ^^
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Neuen :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

    • Viel Spaß mit dem JT, ein schönes Stück Jeep. Ich durfte ihn ja schon bewundern, bin auf die Veränderungen gespannt.
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • Alex, Glückwunsch, ich durfte ja am Wochenende in deinem Offroad Sofa mal mitfahren, ja es ist ein sanftes Gleiten über Stock und Stein, wirklich bequem!

      Aber wie du schon sagst, ich bleibe beim Renegade, der passt zu mir und ich hab ihn sooooooooo lieb <3 :023:

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Fr@nky schrieb:

      (...)
      Welche Motorisierung hast du gewählt?
      Hier gibt es "nur" den 3,0 Liter Diesel. Und der macht Spaß! :thumbsup:
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Herzlichen Glückwunsch. Coole Kiste!

      Das war bestimmt eine ziemliche Umstellung, da er ja doch bedeutend mehr Länge, Breite und Höhe als ein Renni hat.

      Viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt.

      Viele Grüße, Roland

      Edit: Frage nach dem Motor war gerade beantwortet worden.

      Mein Wrangler: JLU Sahara MY 19, schwarz, 2,5" AEV FW, Nerf Steps, JKS Quicker Disconnects, 255/70 R18 KO2 für den Sommer, 255/65 R17 (Rubi-Felge, eingetragen) Blizzak für den Winter, Bestop Sunrider, Bawarrion AHK und Tazer JL

    • Paulator schrieb:

      Hier gibt es "nur" den 3,0 Liter Diesel. Und der macht Spaß! :thumbsup:
      Bin ein bisschen neidisch, obwohl der 2.0l Benziner auch nicht verkehrt ist.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • Glückwunsch zum neuen Gefährt und ganz viel Spaß damit! :thumbsup:

      Liebe Grüße aus Beelitz
      2015er Jeep Cherokee Limited, Brilliant Black, 2.2 L Diesel mit 200 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Navi- & Soundpaket, Winter- und Fahrassistenzpaket. Sitze Morocco Nappaleder schwarz, AHK.

      Mein Cherokee: 2015er Jeep Cherokee Limited, Brilliant Black, 2.2 L Diesel mit 200 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Navi- & Soundpaket, Winter- und Fahrassistenzpaket. Sitze Morocco Nappaleder schwarz, AHK.

    • Marb0911 schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch. Coole Kiste!

      Das war bestimmt eine ziemliche Umstellung, da er ja doch bedeutend mehr Länge, Breite und Höhe als ein Renni hat.
      (...)
      Danke Roland!

      Fand die Umstellung überhaupt nicht schwierig. Kann aber daran liegen, das ich schon immer mit unterschiedlich großen Autos gefahren bin - vom Smart bis zum LKW. Man muss halt anders einschlagen beim Lenken. Beim Einparken helfen die Piepsen und die Kamera. Ich fremdel nur noch ein wenig mit der Optik in den Spiegeln. Manchmal stelle ich ihn nicht 100% gerade (parallel zur Markierung) in eine Lücke... Aber sonst: Alles tippitoppi.
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Beides, Renegade wie auch beim Wrangler, empfand ich die Wendigkeit, Übersicht und Rangieren als Top!
      Vor allem wusste man immer, Design-Bedingt, wo das Fahrzeug anfängt und aufhört.

      Da bin ich schon viel schlimmeres gefahren.

      Und ja, ein Ausritt in der Eifel wäre toll, aber nicht die nächsten 4 Wochen (da bin ich aus dem Geländespielen raus genommen)
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

    • Ja, lasst uns das mal planen mit der Eifel. Bin auch bis Ende Oktober fast jedes Wochenende unterwegs - aber danach sieht es gut aus!!!
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • The Grinch schrieb:

      Beides, Renegade wie auch beim Wrangler, empfand ich die Wendigkeit, Übersicht und Rangieren als Top!
      Vor allem wusste man immer, Design-Bedingt, wo das Fahrzeug anfängt und aufhört.

      Da bin ich schon viel schlimmeres gefahren.

      Und ja, ein Ausritt in der Eifel wäre toll, aber nicht die nächsten 4 Wochen (da bin ich aus dem Geländespielen raus genommen)
      Den Wendekreis vom Wrangler (allerdings JLU) finde ich schon extrem, der kurze ist mit Sicherheit besser.

      Gute Besserung für Dich, bei Dir war doch eine OP angesagt, wenn ich mich recht erinnere.

      In 4 Wochen wird es in der Eifel zwar matschiger sein als heute, aber dann müssen meine Kinder halt mal wieder Wagen waschen. :saint:

      Viele Grüße, Roland

      Mein Wrangler: JLU Sahara MY 19, schwarz, 2,5" AEV FW, Nerf Steps, JKS Quicker Disconnects, 255/70 R18 KO2 für den Sommer, 255/65 R17 (Rubi-Felge, eingetragen) Blizzak für den Winter, Bestop Sunrider, Bawarrion AHK und Tazer JL

    • Marb0911 schrieb:

      Den Wendekreis vom Wrangler (allerdings JLU) finde ich schon extrem, der kurze ist mit Sicherheit besser.
      Der kurze JL hat einen besseren Wendekreis als der Renegade! Ich bin immer wieder erstaunt wieviel besser der sich in und aus der Garage manövrieren läßt.
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

    • Das ist doch nur können - die Wendigkeit von Euch :D :D :D


      Gruß aus der Mitte von Deutschland
      Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

      Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Vario S AHK - Expedition Schnorchel - Rugged Ridge Third Brake Light von Offroadnetwork

      Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

    • Japp, der Wendekreis beim JL (10,3m), gegenüber dem JLU [12,5m] und dem Renegade [ich meine 11,5m], ist schon der Knaller!
      Ist so als wenn man auf einer Briefmarke drehen könnte.

      @Roland
      Japp, eine OP, aber nix wovor man Panik schieben müsste.
      Montag rein, Dienstag (wenn alles gut ist) wieder raus.
      Das "Danach" dauert nur 3-4 Wochen.

      Schaun wir mal wie sich die Wetterlage Ende Oktober entwickelt, und gucken uns dann für Anfang November ein WE aus.
      Hat da jemand Infos ob die dort in dem Lavabruch noch offen haben (einige dieser Veranstalter schliessen oft Wetterbedingt, weil es zu Gefährlich wird),
      haben die eine Homepage wo man sich Infos ziehen könnte (auch z.B. was zu den Preisen)?
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis

      Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)