Klima heizt statt kühlt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klima heizt statt kühlt!

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    moin,
    Ich habe einen 2016 Cherokee und seit einiger Zeit folgendes Problem.
    Wenn die Klimaanlage auf automatisch steht, heizt diese auf der Fahrerseite mit ganzer Kraft. Auf der Beifahrer Seite und hinten wird normal die Temperatur gehalten, bzw. gekühlt. Schalte ich jedoch die Automatik aus und stelle die Kühlung auf max. kommt auch kalte Luft auf der Fahrerseite. Schalte ich nun nur 1 Grad nach oben, auf 16 Grad, fängt er sofort wieder an zu heizen.

    Ich war in der freien Werkstatt und habe eine Klima Inspektion machen lassen. Die haben auf der Motor Seite nichts festgestellt. Es ist genug kühlflüssigkeit im Kreislauf und die Anlage ist dicht, muss also an der Steuerung liegen. Meine Vermutung ist das auf der Fahrerseite der Thermostat für die automatisch Regelung defekt ist und immer 0 Grad misst. Weiß wer wo die sitzen und liege ich mit meiner Vermutung richtig? Auf der Beifahrer Seite habe ich die Klappe und den Thermostat im fußraum gefunden, der arbeitet aber auch ohne Fehler.

    Schonmal danke für die Tips!

    Mein Cherokee: 2016 Jeep Cherokee 75th Anniversary

  • Diatryma75 schrieb:

    und liege ich mit meiner Vermutung richtig?
    Vermutlich ja, ich würde es so lassen und weiterhin manuell steuern, wer weiss was das wieder kostet, immerhin haste ja schon den Klimaservice eigentlich umsonst gemacht (aber nicht gratis).
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

  • Es gibt zur Klimasteuerung zwar ein Update, aber das behebt ein anderes kleines Problem. Mit dem Problem heizen statt kühlen hab ich beim Cherokee noch nie etwas davon gelesen. Wer einen Cherokee fährt sollte es sich auch leisten können beim Jeep Service Partner es mal überprüfen zu lassen und lasse an meinen keine freie Werkstatt dran. Haben doch nicht die spezielle Ahnung, technischen Informationen oder das Equipment für manche Arbeiten. So meine Meinung.
  • Der Cherokee hat 4 Temperatursensoren in den Luftauslässen: 2 an den oberen im instrument panel, 2 im Fußraum, jeweils rechts + links.
    Die Sensoren sind Thermistoren, d.h. mit steigender Temp. verringert sich der Widerstand, mit fallender Temp. erhöht sich der Widerstand. Der maximale Widerstandswert wäre hochohmig / Draht ab. Das würde dem HVAC system eine niedrige Temperatur vorgaukeln.
    Das wäre dann in etwa das was du schon diagnostiziert hast.

    Die Sensoren sind direkt in den Luftkanälen (Gehäuse) eingeschraubt und müssten hinter dem Radio zugänglich sein.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • blob schrieb:

    Diatryma75 schrieb:

    und liege ich mit meiner Vermutung richtig?
    Vermutlich ja, ich würde es so lassen und weiterhin manuell steuern, wer weiss was das wieder kostet, immerhin haste ja schon den Klimaservice eigentlich umsonst gemacht (aber nicht gratis).
    Ein Klimaservice ist niemals "umsonst", wenn der Wagen aus 2016 ist, dann war das eine gute Investition....wirkt Wunder...

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • @Chris1200 : Wenn die Klimafüllung nicht mal 5 Jahre hält, dann gute Nacht! Bin meine Fahrzeuge so acht / neun Jahre gefahren, da war nie was. Wenn beim Klimaservice die Anlage gereinigt und desinfiziert wird, ist das natürlich positiv, aber mir gings speziell um die Füllung mit meiner Aussage.
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

  • @dyatrima75
    Wie schon oben geschrieben, fahr zum Jeep Service und lass die Anlage auslesen. Ich vermute einen def. Temp-Sensor. Die Dinger sind (soweit ich mich erinnern kann) nicht sehr kostspielig (unter 100€) und der Wechsel ist mit ein bisschen Geschick auch selbst zu erledigen.
    LG Torsten
    Zu Alfa-Zeiten hieß es: "Wer später bremst, ist länger schnell."
    Jetzt ist das Motto: "Eile mit Weile." 8)

    Mein Renegade: MJ 2015 - 2,0 Mjet Limited - 9-Gang-Automat - elektr. Ledersitze - Glasdach - AHK - BI-Xenon - Leistungssteigerung - 42mm Spurplatten/Achse - usw.....