Beleuchtung Blinker Cherokee KL Bj. 2015

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beleuchtung Blinker Cherokee KL Bj. 2015

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    heute habe ich entdeckt, dass die Blinkergehäuse neben dem Stecker für die Blinkerglühbirne- noch einen weitren Stecker haben. Dieser sitzt jeweils am oberen Ende hinter dem Reflektor und hat eine grüne Kappe. Die Stecker sind beidseitig nicht belegt. Hat jemand eine Ahnung, wozu diese Stecker dienen sollen und wozu die Beleuchtung dann gut sein soll?

    Gruß

    Reinhard

    Mein Cherokee: Limited, 3,2 L - V6, 200 KW - 272 PS, 4X4, Bj. 05/2015, LPG mit 90 L-Tank in der Reserveradmulde, 201 kg CO2/ km

  • Limes schrieb:

    ...einen weiteren Stecker...
    Meinst du diese Stecker hier?

    Vielleicht gibt es so etwas wie Tagfahrlicht?
    Leider habe ich keine Schaltpläne vom Compass um nachzusehen....

    @kallepirna:
    Dann würden auch 2 Drähtli reichen und das Steuergerät wäre dafür zuständig.
    Bilder
    • Blinker KL 01.jpg

      58,88 kB, 800×533, 15 mal angesehen
    • Blinker KL 02.jpg

      55,04 kB, 800×533, 11 mal angesehen
    WK2 - BJ 08/2013 - EZ 02/2014
  • rubin schrieb:

    Limes schrieb:

    ...einen weiteren Stecker...
    Meinst du diese Stecker hier?
    Vielleicht gibt es so etwas wie Tagfahrlicht?
    Ich dachte immer der Sinn von Tagfahrlicht sei, dass man von Vorne besser gesehen wird und die Rückleuchten aus Energiespargründen dabei grundsätzlich aus bleiben.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    ZU VERKAUFEN !!!
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro und Honda Shadow 1100 ACE SC32 (Made in USA)
    Voraussichtlich ab Okt.21: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit Allrad)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Chief schrieb:

    Ich dachte immer der Sinn von Tagfahrlicht sei, dass man von Vorne besser gesehen wird und die Rückleuchten aus Energiespargründen dabei grundsätzlich aus bleiben.
    Grundsätzlich wohl ja. An meinem Opel konnte man per OBD und Computer aussuchen, ob zum TFL zusätzlich das Rücklicht mit 0, 30, 70 oder 100 Prozent leuchtleistung mit an sein soll.
  • Entschuldigt bitte meine späte Antwort. Ist eigentlich nicht mein Ding, erst eine Frage zu stellen und sich dann tot zu stellen.

    Ja, das ist der Stecker. Jetzt komme ich aller dings ein wenig ins Schwimmen. Denn wenn die Stecker tatsächlich für die Beleuchtung des TFL dienen sollten, dann muss ich mich natürlich nicht wundern, dass das TFL bei meinem Indianer nicht funktioniert. Der Vorbesitzer behauptet aber steif und fest, dass die Dinger bei ihm immer funktioniert hätten. Nur....... dort befinden sich keine durchgebrannten Birnen, sondern die Stecker sind leer?!? Außerdem ist es ja so, dass das TFL durchaus leuchtet, aber eben nur, wenn das normale Fahrlicht eingeschaltet wird. Die Befeuerung erfolgt also anderweitig. Da das TFL ja aus LED besteht, kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass diese zusätzlich über eine andere Stromquelle mit Saft versorgt werden. Rätsel über Rätsel.

    Trotzdem Danke für Eue Stellungnahmen.

    Gruß

    Reinhard

    Mein Cherokee: Limited, 3,2 L - V6, 200 KW - 272 PS, 4X4, Bj. 05/2015, LPG mit 90 L-Tank in der Reserveradmulde, 201 kg CO2/ km

  • Der grüne Stecker ist für TFL (3-pol.). Der weiße für den Blinker.
    Wenn der grüne fehlt (warum auch immer ) ist es natürlich kein Wunder, dass TFL nicht funzt. 8o

    An dem assembly gibts auch noch eine braune Kappe. Ist da bei dir evtl. ein Stecker dran? Das könnte dann bei den Amis der "side marker control" sein.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • @ Blackhawk
    na ja, wie ich schon beschrieben habe, das TFL (LED's) funktioniert ja, wenn das normale Fahrlicht eingeschaltet wird. Nur ohne gehts eben nicht. Was soll denn die zusätzliche Birne beleuchten, wenn das TFL doch durch eine Reihe von LED's bewerkstelligt wird? Die werden durch eine zusätzliche Birne doch nicht beleuchtet?1?

    Gruß

    Reinard

    Mein Cherokee: Limited, 3,2 L - V6, 200 KW - 272 PS, 4X4, Bj. 05/2015, LPG mit 90 L-Tank in der Reserveradmulde, 201 kg CO2/ km

  • Hi andiausHN,

    geprüft habe ich das bisher, in dem ich den Motor angeschmissen habe und die Getriebesteuerung auf "P" gestellt habe. Worin soll sich das denn von der Einstellung auf "D" und Fußbremse unterscheiden?

    Gruß

    Reinhard

    Mein Cherokee: Limited, 3,2 L - V6, 200 KW - 272 PS, 4X4, Bj. 05/2015, LPG mit 90 L-Tank in der Reserveradmulde, 201 kg CO2/ km

  • Also wenn der grüne Stecker, der u.a. die Stromversorgung für die LED-Zeile sicherstellt, komplett fehlt und auch sonst keine Stromzufuhr zu dem Modul besteht und das TFL trotzdem leuchtet dann hätte ich da auch keine Erklärung für.
    Bin aber trotzdem mal gespannt wie die Sache weitergeht ...
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Limes schrieb:

    .....die Getriebesteuerung auf "P" gestellt habe. Worin soll sich das denn von der Einstellung auf "D" und Fußbremse unterscheiden?
    Ist wohl schlicht und einfach eine Stromsparfunktion. Wenn das Fahrzeug steht ( P u. Handbremse) ist kein TFL notwendig. Einfach mal probieren oder jemanden fragen.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

  • Fotos der Leuchten im Betrieb könnten helfen.

    Denn ich bleibe bei meiner Behauptung, dass hier das TFL kein TFL darstellt, sondern nur als "Standlichtfunktion" eine Verwendung findet.

    Für den grünen Stecker könnten somit noch einige hellere LEDs verbaut sein und diese stellen das TFL dann dar.
    WK2 - BJ 08/2013 - EZ 02/2014
  • rubin schrieb:

    Fotos der Leuchten im Betrieb könnten helfen.

    Denn ich bleibe bei meiner Behauptung, dass hier das TFL kein TFL darstellt, sondern nur als "Standlichtfunktion" eine Verwendung findet.

    Für den grünen Stecker könnten somit noch einige hellere LEDs verbaut sein und diese stellen das TFL dann dar.
    Wenn ich mein Auto hier hätte würde ich direkt Fotos machen aber da meiner immer noch (seit knapp 10 Wochen) in der Werkstatt steht kann ich leider keine Fotos schicken (machen)

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee KL ADII: BJ 2018

  • Alex493 schrieb:

    Guten Morgen an alle

    so wie „andiausHN“ schon geschrieben hat geht das TFL nur an wenn man einen Gang einlegt und die Parkbremse löst

    Ich hab mich auch am Anfang gewundert das mal das TFL geht dann wieder nicht

    wünsche allen einen schönen Feiertag

    Genau darauf bin ich auch reingefallen als ich meinen Indianer bei Jeep abgeholt habe.

    Fahre los, halt auch einem Parkplatz an um Frauchen ein erstes Bild zu schicken.
    Lasse Motor laufen, Automatik auf P, steige aus, gehe vors Auto, und siehe da: Alles dunkel. =O
    Fahre wieder zurück zu Jeep, beim Einfahren auf den Hof sehe ich in den großen Scheiben dass es doch geht. ?(
    Also wieder ganz still und leise die Rückreise angetreten.
    Zuhause dann getestet. Ist tatsächlich so.
    Kann man auch an geschlossenen Bahnübergängen merken, wenn man auf P stellt und es im Heck des Vordermannes sieht, dass es ausschaltet.
    Gruß Fr@nky

    Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach

  • Dachte anfangs auch, mein TFL spinnt, es war immer aus, wenn ich von außen geguckt habe.
    Einfach mal die beste Gattin von allen mit dem Auto losschicken oder auf ein Schaufenster zufahren, dann sieht man, ob das TFL wirklich funktioniert.
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    ZU VERKAUFEN !!!
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro und Honda Shadow 1100 ACE SC32 (Made in USA)
    Voraussichtlich ab Okt.21: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit Allrad)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz