Einfahren? DSG 6 Gang Automatik

  • Einfahren? DSG 6 Gang Automatik

    Hallo zusammen in die Community.
    Bin Besitzer eines nagelneuen Compass (MY2020 linted, 2wd, 150 PS, 6 Gang DSG) - ja ein verpönter 2wd. :D

    Da ich bisher nur Wandlerautomatik oder Handschalter gefahren bin, mal eine Frage an die Experten.
    Wie lange braucht das DSG bis es sanft schalten lernt bzw. irgendwas beachten?

    gute 300km jetzt sachte gefahren und es gibt bei schnellen Lastwechseln (z.B. aus Kreisverkehr rausbeschleunigen oder auf der Autobahn jemand überholen) teilweise starke „Ruckler“, das man fast schon denkt über was rübergefahren zu sein. Im Handbuch gibt es weder ein Hinweis zum Einfahren noch etwas zu dem DSG.


    Sonstiges:
    2.) Automatische Türverrigellung bei losfahren gibt es wohl wirklich nicht? (Nichts im Uconnect Menü zu finden)
    3.) Parkpiepser: Kann man das irgendwie einstellen, dass der nur beim echten Parken rumpiepst + Cockpit Display „versperrt“ und nicht bei jeder Ampel im Stop n Go?

    Naja dann mach ich das einfach immer aus als erster Schritt vor dem losfahren.


    Danke für die Antworten.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 18‘ Ganzjahresreifen

  • Hallo Du Papiertiger ! Ich habe auch einen ganz neuen Compass ,ich fahre den Wagen völlig normal . ist ja auch kein schnelles Auto ,dann noch die Anfahrschwäche , mach Dir keinen Kopf einfach fahren . Das mit dem Ruckeln wird wohl nicht ganz weg gehen . So wie ich das hier gelesen habe.
    Die Parkpiepser kannst Du doch ausschalten , ebenso kannst Du die Start und Stopp Automatik ausstellen . Geht halt nur bei jeden Neustart des Motors wieder an . . Mit der Verriegelung habe ich auch noch gar nicht drauf geachtet ob das geht .
    Was meinst Du mit Cockpit Display versperrt ?

    Mein Compass: Jeep Compass S 1,3 DCT 150 PS MY 2020 Erstzul.04.2021 Cranite Crystal Metallic / Dach Schwarz ,Binker und Tagfahrlicht vorne gegen ein neues System mit Leds gewechselt . Vorne einen Rammschutz angebracht

  • Hallo Papiertiger,

    habe seit 10 Tagen das gleiche Fahrzeug TZ limited 150 PS Automatik.
    Mit dem Ruckeln im Getriebe ist mir auch aufgefallen. Mein Händler meinte auch ich muss das Getriebe noch einfahren.
    Ist mir etwas sonderbar vorgekommen. Habe bei über 30 Neuwagen verschiedener Hersteller noch nichts vergleichbares
    gehabt, oder von sowas gehört. Die liefen vom ersten Tag an geschmeidig.
    Mit Opel Safira hatte ich mal ähnliche Probleme ab 80.000 km.
    Mir kommt es vor als würde der Wagen zu früh hoch und runter schalten.
    Sporteinstellung macht da auch nicht wirklich einen Unterschied dreht zwar höher aber das Ruckeln hört deswegen nicht auf.
    Zusätzlich ist mir aufgefallen das er nach dem Start oft sehr unruhig läuft im Stand.

    Habe am Mittwoch einen Termin in der Werkstatt. Danach bin ich hoffentlich schlauer und werde euch hier berichten.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 19" Zoll

  • Update: Werkstattbesuch
    Probefahrt mit einem Meister.
    Dieser hat mir dann zuerst erklären wollen das es normal ist bei neuen Autos, die ruckeln schon mal mehr. :schock:
    Er musste dann aber eingestehen das es so kein entspanntes Fahren und eines quasi Neuwagen würdig ist.
    Dann sollte der Reifendruck etwas damit zu tun haben. Evtl. auch die Michelin Reifen auf 19 Zoll. OK, auch nicht.
    Software ist auf dem neusten Stand. Finde den Fehler. ?(
    Mein Sprit von der blauen Lagune (E5) ist auch gut genug für das Fahrzeug. Sehr gut :thumbup:
    Später war man sich einig es liegt am Anlernen des Getriebe...
    Hab mal nachgefragt... bei welcher km Zahl hat so ein Getriebe alles gelernt, Stand 800 km ??? ;)
    Antwort 1.500 km.
    Aha... Da bin ich jetzt mal gespannt wie ein Flitzebogen.
    Befürchte aber mein Getriebe ist nicht sehr helle, glaube nicht das es etwas dazu lernt.
    Denke bei 1501 km auf der Uhr stehe ich wieder in der Werkstatt. :/

    Habe jetzt nächste Woche Dienstag einen Termin wegen einem sonderbaren Effekt an der Dachkante hinten rechts neben dem Dachspoiler.
    Dazu mache ich aber besser ein paar Fotos. ;)
    Evtl. schaffe ich bis dahin auch die 1501 km.
    Wäre dann ein Abwasch.

    Gebaut wurde meine Tageszulassung 06/21 übrigens schon 02/20 in Italien.

    Fortsetzung folg... :)

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 19" Zoll

  • UK1 schrieb:




    Habe jetzt nächste Woche Dienstag einen Termin wegen einem sonderbaren Effekt an der Dachkante hinten rechts neben dem Dachspoiler.
    Dazu mache ich aber besser ein paar Fotos. ;)
    Evtl. schaffe ich bis dahin auch die 1501 km.
    Wäre dann ein Abwasch.

    Gebaut wurde meine Tageszulassung 06/21 übrigens schon 02/20 in Italien.

    Fortsetzung folg... :)
    Lass mich raten: Da steht so eine Moosgummidichtung ab?
    Gruß Fr@nky

    Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / THULE WingBar Edge schwarz / VOLL bis auf Panorama Dach

  • @UK1: Du wirst es nicht glauben wollen, aber das war bei mir ähnlich mit der Schalterei.
    Inzwischen schaltet das Getriebe total smooth, auf die km bis dahin habe ich nicht
    geachtet. Also Kopf hoch !
    I can't argue with a stupids.

    Mein Renegade: Limited MY 20 Benziner 150 PS, blue shade mit Blackpack, LED, AHK abn., Uconnect 8,4

  • Ich habe die Beiträge zu den Spaltmaßen abgetrennt und in einen eigenen Thread verschoben damit es übersichtlich bleibt :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

  • Zwischenbericht:
    Hab jetzt die ersten 1.600 km auf der Uhr. Das untertourige Ruckeln hat etwas nachgelassen.
    Habe das Gefühl er schaltet jetzt ein wenig besser.
    Meiner Meinung nach schaltet er die Gänge nach wie vor zwischen 30 und 70 km/h zu früh hoch.
    Nimmst du das Gas weg, bleibt er ewig im 6. bzw. 5. Gang. So würde kein Mensch mit einem Schaltwagen fahren.
    Wenn du ein wenig sportlicher unterwegs bist fährt das Auto wesentlich angenehmer.

    Schauen wir mal wie das weiter geht mit dem Anlernen vom Getriebe.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 19" Zoll

  • Im Weihnachtsurlaub mal richtig ausgefahren und mehre Std /hunderte KM freie Autobahnfahrt 170-180kmh mit Tempomat und auch ab und an mal vmax 2xx gefahren.

    Hat sich DSG/Motor etc. wohl gemerkt und fährt jetzt deutlich „spritziger“ohne laut zu werden. Also einfach mal machen, die ein besseres Anfahren wollen.
    Deutlich besser als der „sport“ modus, der nur die Drehzahl höher macht (laut) und später schaltet.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 18‘ Ganzjahresreifen

  • Habe jetzt 4.300 km auf der Uhr und keine Verbesserung. Das Auto bewegt sich ständig bei einer Drehzahl zwischen 1200 und 1500. Genau in diesem Bereich treten die Probleme auf. Fühlt sich an als hätte man den falschen Sprit getankt. ;(

    Im Sportmodus ist es ein wenig besser, aber auch noch nicht ok. Evtl. hab ich ja nicht verstanden wozu die Sporttaste gut ist?
    Kann man Autos nur im Sportmodus halbwegs erträglich bewegen?

    Ein Benziner hat kein Drehmoment in diesem Drehzahlbereich. Mir kommt es so vor als wäre die Drehzahl für einen Diesel optimiert.
    Jeep Service schiebt es an den Vertragshändler weiter. Der erklärt mir dann das Jeep zuständig ist.
    Komme mir vor wie in einer Endlosschleife.
    An einer wirklichen Problemlösung scheint bei dem Verein keiner interessiert zu sein.

    Habe am 25.01. den nächsten Termin in der (Jeep) Werkstatt.
    Sollten die mir wieder erzählen, das wäre normal, bzw. Stand der Technik im Jahre 2021 muss ich es mal mit einem unabhängigen
    Gutachter versuchen. Das die Kiste zu allem Überfluss auch noch 9,9 Liter Verbrauch anzeigt, scheint mir dabei ein Nebeneffekt der untertourigen Fahrweise zu sein. X(

    Fortsetzung folgt... :/

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 19" Zoll

  • UK1 schrieb:

    Ein Benziner hat kein Drehmoment in diesem Drehzahlbereich. Mir kommt es so vor als wäre die Drehzahl für einen Diesel optimiert.
    Das dürfte die zentrale Erkenntnis sein. Nach dem Dieseldesaster hat man wohl schnell mal "umgebaut". An der Stelle muss man dann auch ehrlich sagen: Die Einen können das, die Anderen weniger.

    1200-1500 U/m sind wirklich zu wenig. Papiertiger hat das Problem anscheinend nicht mehr. Vielleicht ist es ja tatsächlich so, dass du dem Getriebe erstmal einhämmern musst, dass du mehr Drehzahlen brauchst. Also dann - gib Gummi :D

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

  • Die 9-10,5l sind total normal bei der Kiste und damit wird man leben müssen.
    (Bei 180kmh gute 11l)
    Für die es interessiert hier meine Verbräuche. Sehr viel Stadt/Kurzstrecken, kein Rentnerfahren, zügig mitschwimmen, Lüftung immer auf Auto, weil ich kein Bock hab, da immer rumzufummeln. (Das erste Auto, dass ich hab wo es kein Auto-Modus ohne Klima gibt.. selbst ein Polo 3/4 konnte das.)
    spritmonitor.de/de/detailansicht/1248332.html

    7-8,x sind nur drin wenn man keine Kurzstrecken / Stadtfahrten mit Stop and go hat.

    Back to Topic:
    War jetzt in den Bergen und da hat das DSG endlich vernünftig gearbeitet und richtige Gänge eingelegt beim rauf und runterfahren.

    @UK1: auf die Autobahn und einfach 170- vmax für ne Std. , hoffentlich hilft das bei deinem „Montagsmodell“.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 18‘ Ganzjahresreifen

  • Papiertiger schrieb:


    Das erste Auto, dass ich hab wo es kein Auto-Modus ohne Klima gibt..
    Bei meinem Renegade lässt sich AC abschalten NACHDEM ich vorher auf Auto geschalten habe. Bleibt dann auch aus bis ich einen anderen Modus wähle (Defrost oder Manuell...). Finde ich auch sonderbar wenn das bei deinem Compass nicht ohne geht.
    :1f1e6-1f1f9: :1f1f1-1f1fa: :1f1e7-1f1ea: :1f1eb-1f1f7: O|||||||O :1f1ec-1f1e7: :1f1f3-1f1f1:

    Mein Renegade: MY17 Longitude - 1.4l MultiAir 103kW DCT

  • Motte schrieb:

    Bei meinem Renegade lässt sich AC abschalten NACHDEM ich vorher auf Auto geschalten habe. Bleibt dann auch aus bis ich einen anderen Modus wähle (Defrost oder Manuell...). Finde ich auch sonderbar wenn das bei deinem Compass nicht ohne geht.
    Beim Renegade hängt das auch von der Temperatur ab, wenn die Klima meint sie kriegt es nicht ohne AC runtergekühlt gehts auch nicht mehr mit der Automatik.
    Und im Wrangler läßt sich auf Auto auch nix mehr extra an der AC schalten, das klappt nur beim Renny.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, Hardtop, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

  • Papiertiger schrieb:

    Die 9-10,5l sind total normal bei der Kiste und damit wird man leben müssen.
    (Bei 180kmh gute 11l)
    Für die es interessiert hier meine Verbräuche. Sehr viel Stadt/Kurzstrecken, kein Rentnerfahren, zügig mitschwimmen, Lüftung immer auf Auto, weil ich kein Bock hab, da immer rumzufummeln. (Das erste Auto, dass ich hab wo es kein Auto-Modus ohne Klima gibt.. selbst ein Polo 3/4 konnte das.)
    spritmonitor.de/de/detailansicht/1248332.html

    7-8,x sind nur drin wenn man keine Kurzstrecken / Stadtfahrten mit Stop and go hat.

    Back to Topic:
    War jetzt in den Bergen und da hat das DSG endlich vernünftig gearbeitet und richtige Gänge eingelegt beim rauf und runterfahren.

    @UK1: auf die Autobahn und einfach 170- vmax für ne Std. , hoffentlich hilft das bei deinem „Montagsmodell“.
    Tankst du E10 ?
    Wie Funktioniert das bei Sprit Monitor?
    Bilder
    • 18560F54-32E3-4734-9AE4-B124B95D72C5.png

      70,37 kB, 277×600, 24 mal angesehen

    Mein Compass: MY21

  • Ich hab bis jetzt immer E5 getankt.

    Wenn das Wetter wieder trocken ist fahre ich mal 200 km Autobahn mit Vollgas. Danach ein wenig durch die Eifel... (kleine Berge) :D Kann ja schlecht bis in die Alpen fahren, damit das Ding wie ein Auto läuft?
    Lasse fast nichts unversucht um den Job vom Hersteller zu machen.

    Das regt mich halt auf bei der Geschichte. Diese Ausreden gegenüber dem Kunden, da fühlt man sich einfach nur verarscht.
    Sowas ähnliches hab ich bis jetzt nur bei Opel Neuwagen erlebt.
    Brauche ja keine Vertragshändler der die Probleme nicht lösen will oder kann. :wacko:
    Die sollen einfach zugeben das der Wagen scheisse läuft und es richtig einstellen.
    Am 25.01. werde ich schlauer sein und euch berichten.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 19" Zoll

  • cinokay schrieb:

    Tankst du E10 ?Wie Funktioniert das bei Sprit Monitor?
    Ja fast immer E10 und bei allen anderen Autos vorher auch. Alle haben es ohne Probleme überlebt. ;) Bei so einen kleinen Motor merkt man doch kein Unterschied.

    Verstehe die Frage zu spritmonitor nicht. Du kannst dort jeden Tankvorgang inkl. KM Stand etc. einfach eintragen und er rechnet dir den Verbrauch (bei vollbetanken) aus.
    Vornehmlich sind dort irgendwelche Spritsparer, also nicht von Fabelwerten irritieren lassen.


    Motte schrieb:

    Bei meinem Renegade lässt sich AC abschalten NACHDEM ich vorher auf Auto geschalten habe. Bleibt dann auch aus bis ich einen anderen Modus wähle (Defrost oder Manuell...). Finde ich auch sonderbar wenn das bei deinem Compass nicht ohne geht.
    Bei MY20 Compass geht wie Dilldappe auch zum Wrangler schreibt nur Auto-Modus (mit Auto Klima an/aus) oder Manuell Lüftung einstellen. Bei Auto-Modus leuchtet auch das "AC" Lämpchen nicht und man weiß nie, ob Klima nun mit an oder aus ist.
    Hab extra mal beim Händler nachgefragt und das ist eine "Komfortfunktion" um schnell die gewünschte Temp. zu bekommen und zu halten.
    Auf jeden Fall m.M.n. selten dämliche Lösung, da wrsl. die ganze Zeit mitläuft und so auch um die 0,1-0,x l Mehrverbrauch bei mir produziert.

    Mein Compass: Limited MY2020 1,3, 150 PS, 6 Gang DCT, Carbon Black, 18‘ Ganzjahresreifen