MyJeep-Account: Falsche Informationen zur Garantie bei Neuwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MyJeep-Account: Falsche Informationen zur Garantie bei Neuwagen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo,

      ich konnte heute meinen Renegade 4xe abholen, gut drei Wochen vor Liefertermin und trotz corona-bedingt überlasteter Zulassungsstelle in Hannover - erst einmal Grund zur Freude :thumbsup:

      Dann habe ich mich bei myJeep angemeldet, wo mein Jeep schon eingetragen war (vielleicht vom Händler? ?( ), und wollte die verlängerte Garantie und kostenlosen Inspektionen aktivieren.
      Laut MyJeep ist aber mein Renegade in 1970 (!!!) erstzugelassen, Garantie von 1970 - 1972 ... Auch wenn ich den Wagen neu anlegen will, wird bei der Eingabe der Fahrgestellnummer direkt Erstzulassung 1970 vorausgefüllt.

      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem? (Oder bin ich der einzige Besitzer eines 51 Jahre alten Hybriden :D ) An wen wende ich mich zwecks Korrektur? Händler, FCA, Zulassungsstelle ?(

      Und ist die MyJeep-Seite überhaupt die richtige Adresse für die aktuelle Garantieverlängerung und freien Inspektionen??
      Gruß aus Hannover

      *Maki*

      Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk, matt-grün, Panorama Dach

    • Der Händler sollte das Fahrzeug angemeldet und aktiviert haben, so dass Du auch die My Uconnect App nutzen kannst. Da scheint mir irgendwas falsch gelaufen zu sein. Wende dich an den Händler, der sollte, besser gesagt muss das hinkriegen.
      Im nächsten Schritt würde ich mich an die Hotline wenden.
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • *Maki* schrieb:

      Hallo,

      ich konnte heute meinen Renegade 4xe abholen, gut drei Wochen vor Liefertermin und trotz corona-bedingt überlasteter Zulassungsstelle in Hannover - erst einmal Grund zur Freude :thumbsup:

      Dann habe ich mich bei myJeep angemeldet, wo mein Jeep schon eingetragen war (vielleicht vom Händler? ?( ), und wollte die verlängerte Garantie und kostenlosen Inspektionen aktivieren.
      Laut MyJeep ist aber mein Renegade in 1970 (!!!) erstzugelassen, Garantie von 1970 - 1972 ... Auch wenn ich den Wagen neu anlegen will, wird bei der Eingabe der Fahrgestellnummer direkt Erstzulassung 1970 vorausgefüllt.

      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem? (Oder bin ich der einzige Besitzer eines 51 Jahre alten Hybriden :D ) An wen wende ich mich zwecks Korrektur? Händler, FCA, Zulassungsstelle ?(

      Und ist die MyJeep-Seite überhaupt die richtige Adresse für die aktuelle Garantieverlängerung und freien Inspektionen??
      Ging mir auch so, allerdings wegen meinem Vorgänger. War ein Renni Trailhawk 2015.
      Hattest du irgenwann mal einen Jeep?
      Hab die Hotline angerufen und die haben den alten gelöscht. Ging fix :thumbup:
      Ob Händler da Zugangsberechtigung haben um Fahrzeuge zu löschen oder ändern, kann ich nicht sagen.

      Für die aktuell neuen Sachen bzgl. Garantie, Fernsteuerung etc. musst du dich jedoch bei My Uconnect registrieren/anmelden.
      Dort musste ich allerdings mein Kennzeichen ohne Leerzeichen/Bindestrich/Umlaut eingeben, damit die Plausibilität das frißt. :thumbup:
      (SUWXX12E statt SÜW XX 12E)

      ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

      Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heckfänger, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage

    • *Maki* schrieb:

      Laut MyJeep ist aber mein Renegade in 1970 (!!!) erstzugelassen, Garantie von 1970 - 1972 ...

      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?
      Ja, bei mir steht der selbe Schmarrn drin. Muss anscheinend wieder mal in Turin anrufen......
      4xe - weil ich nicht nur noch auf der Kirmes Auto fahren will.

      Mein Compass: Trailhawk 4xe MY20

    • Also auf der Myjeep Seite hatte mein Indianer schonmal Garantie bis 2042.
      Das ist ja nicht verbindlich. Wichtig wäre nur ein Blick in die mitgelieferten Unterlagen. Normalerweise muss man da nichts "freischalten" oder ähnliches.

      Und bei E-Fahrzeugen sind meines Wissens beide Kennzeichen zulässig. Mit E hinten dran und auch ohne. Also kein Grund, nochmal Geld auszugeben.
    • *Maki* schrieb:

      Danke für die Info! Werde da morgen gleich mal vorbeifahren; muss sowieso noch das Kennzeichen reklamieren, da ich kein E-Kennzeichen bekommen habe.
      Maki,
      das E-Kennzeicen "bekommt" man nicht, man muss es "beantragen" bzw. bei der Anmeldung sagen, dass man so eins will. Man kriegt das nicht automatisch und ich habe meinem freundlichen z.B. gesagt, dass ich eins haben möchte.

      Hast du die Anmeldung gemacht, so hast du das selber versemmelt.

      Hat es das Autohaus gemacht und du hast dem Autohaus gesagt, dass du eins möchtest, hat das Autohaus das versemmelt - und sollte das wieder gut machen.

      Hast du dem Autohaus nichts gesagt... Ok, du weißt schon...

      Eine Umnummerierung in ein E-Kennzeichnen kostet 38,50 - sofern das geht (weniger als 8 Zeichen bereits drauf). Ansonsten ist es eine normale Ummeldung.

      Das E-Kennzeichen kann man haben - kostet ja nix extra - muss man aber nicht.
      Ich hab's. Es gibt aber keinen Automatismus, dass EVs und PHEVs das kriegen. Ein freundlicher aufm Amt fragt evtl. nach.

      Warum also der Quatsch mit dem E hintendran? Antwort: damit die Ordnungshüter das sehen können.

      Es gibt Städte, die E-Parken frei haben (öffentliche, gebührenpflichtige Parkplätze). Haut mich nicht, aber ich darf z.B. in Landau parken ohne die 2 Euro Tagesgebühr reinzuwerfen. :thumbup:
      Es gibt Städte, da darf man die (bei Stau hoffentlich freie) Bus-Spur nutzen (z.B. Karlsruhe, die bösen Blicke erspar ich mir aber) und in Zukunft leider/sicher auch Zonen, wo man nur mit E-Zeichen rein darf bzw. heutige Verbotszonen, die für E freigegeben werden.
      Ein Tesla ohne dem E-Kennzeichen darf das z.B. dann auch nicht.


      Das mit dem "freischalten" auf My Uconnect bzw. Jeep Wave hat mit der eigentlichen Garantie selbstverständlich ja nichts zu tun.
      Man kann da aber den Garantie-Status und die noch freien Kundendienste sehen und paar Sachen vom Auto "fernsteuern".
      Oder z.B. gucken, wo das Auto steht und wieviel Sprit noch drin is. Oder für nachher schon mal Klima einschalten :saint:


      Grüße vom Trailhaker


      Ich hab das E ja nur deswegen dran, damit der Hintermann erkennt: Überholversuch zwecklos... :D :D :D
      ... wurde aber trotzdem schon überholt :rotfl:

      ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

      Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red, Kenwood, aAHK, TF Höherlegung 24mm, TF Spurverbreiterung v30+h42mm, Siedemarker gelb, Lampenschutzgitter Seite+Heckfänger, rote Bergehaken vorne, alle möglichen Bepper, Tinkerforge WARP Charger Smart 22kW, PV-Anlage

    • Hallo zusammen,

      danke für die vielen Antworten, mal sehen ob ich weiterkomme...


      Trailhaker schrieb:

      Hattest du irgenwann mal einen Jeep?
      Hab die Hotline angerufen und die haben den alten gelöscht. Ging fix
      Ob Händler da Zugangsberechtigung haben um Fahrzeuge zu löschen oder ändern, kann ich nicht sagen
      Ich hatte vorher noch keinen Jeep, allerdings hat der Kundenservice inzwischen meinen Garantiebeginn korrekt eingetragen - jetzt hat mein Wagen allerdings angeblich einen Kilometerstand von über 14.000 :S


      Krischan schrieb:

      Also auf der Myjeep Seite hatte mein Indianer schonmal Garantie bis 2042.
      Das ist ja nicht verbindlich. Wichtig wäre nur ein Blick in die mitgelieferten Unterlagen. Normalerweise muss man da nichts "freischalten" oder ähnliches.
      In den Unterlagen (Garantieheft) ist nur die 2jährige Garantie vermerkt. Die Garantieerweiterung und die kostenlosen Inspektionen soll es lt. Homepage und Händler bei Registrierung für das JeepWave - Loyalitätsprogramm geben (jeep.de/jeep-wave). Da heißt es in den Fußnoten: 1) Das Wartungspaket beinhaltet die kostenfreie Durchführung gemäß Plan der programmierten Wartung für vom Hersteller vorgesehenen ersten beiden Wartungseingriffe und bis zu der gewählten maximalen Gesamtlaufleistung von 30.000 km (Benzin / Hybrid und 40.000 km Diesel) über das Wartungspaket EASY CARE gemäß dessen Bedingungen.
      2) 2 Jahre Fahrzeuggarantie und 2 Jahre gleichwertige Neuwagen-Anschlussgarantie Maximum Care der FCA Germany AG ohne Kilometerbegrenzung gemäß ihren Bedingungen.

      Die müssten dann ja eigentlich im MyJeep vermerkt sein - auch dazu habe ich aber beim Kundenservice angefragt...

      Trailhaker schrieb:

      Maki,
      das E-Kennzeicen "bekommt" man nicht, man muss es "beantragen" bzw. bei der Anmeldung sagen, dass man so eins will. Man kriegt das nicht automatisch und ich habe meinem freundlichen z.B. gesagt, dass ich eins haben möchte.

      Hast du die Anmeldung gemacht, so hast du das selber versemmelt.

      Hat es das Autohaus gemacht und du hast dem Autohaus gesagt, dass du eins möchtest, hat das Autohaus das versemmelt - und sollte das wieder gut machen.
      Die Anmeldung lief über das Autohaus; ich habe zweimal darauf hingewiesen, dass ich ein E-Kennzeichen möchte und nachgefragt, ob man das extra beantragen muss. Antwort: Bekommen sie, geht automatisch... Jetzt soll ich den Wagen am 01.06. nochmal abgeben und am 02.06. mit E-Kennzeichen wieder abholen, da die Zulassungsstelle noch immer überlastet ist und keinen genaueren Termin eingrenzen könnte...

      In Hannover darf man m.W. mit E-Kennzeichen kostenlos parken, daher lohnt es sich ;)
      Gruß aus Hannover

      *Maki*

      Mein Renegade: Renegade 4xe Trailhawk, matt-grün, Panorama Dach